1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Escobar - Paradise Lost

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 11. November 2015.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.893
    Zustimmungen:
    561
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: 1986: Der kanadische Surfer Nick (Josh Hutcherson) sucht gemeinsam mit seinem Bruder Dylan (Brady Corbet) nach der perfekten Welle. An den Stränden Kolumbiens glauben sie, ihr Paradies gefunden zu haben, zumal sich Nick auch noch in die einheimische Schönheit Maria (Claudia Traisac) verliebt. Bald erfährt Nick jedoch, dass Marias Onkel niemand Geringeres ist als der berühmt-berüchtigte Drogenbaron Pablo Escobar (Benicio Del Toro). Für den Gangster bedeutet Familie einfach alles, aber zum Glück findet er durchaus Gefallen an dem jungen Kanadier – und führt ihn in seinen inneren Kreis ein. Es dauert nicht lange, bis Nick selbst in Escobars Geschäfte verwickelt wird. Als sein Imperium zu zerfallen droht, zeigt der mächtige Mann auch gegenüber Nick seine brutale Seite…


    MEINE KRITIK: Auch wenn der Film sich teilweise nicht entscheiden kann was er ist, Drama, Liebesgeschichte oder Thriller, hat er mich in seinen Bann gezogen und das vor allem wegen der beängstigten, grandiosen Darstellung von Benicio Del Toro als Drogenbaron Escobar! Seine Darstellung, erinnerte mich in einigen Augenblicken sogar an die Meisterleistung von Forest Whitaker in Der letzte König von Schottland! In seinem Schatten liefert Josh Hutcherson eine ordentliche Leistung ab, aber kann Del Toro nicht das Wasser reichen! Der Film fängt sehr ruhig an, steigert aber die Spannung innerhalb des Films und ist teilweise sehr schockierend, aber diese Welt kennt nunmal keine Gewinner bzw. hat eine Dimension die selbst vor Babys keinen Halt macht! Kein Riesenhit, aber ein spannendes und bewegendes Thriller Drama das mich zu großen Teilen überzeugt hat und einen verstörend zurücklässt! Gute 7/10 von mir!


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen