1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ESC Halbfinale gestern - so langweilig wie nie!

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von i.maler, 11. Mai 2016.

  1. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Es ist erschreckend wohin diese einstige Großveranstaltung geht. 99 Prozent der Teilnehmer singen auf englisch, sogar die Franzosen singen zum Großteil in Englisch. Einziger Lichtblick die kleine Österreicherin, die wohl gute Außenseiter-Chancen hat. Immerhin singt sie in der Ur-Songcontest Sprache. Und sonst? Da tritt ein Türke für Sanmarino an, eine Deutsche für Aserbaidschan, eine Kanadierin für die Schweiz und eine Südkoreanerin für Australien. Warum sind die eigentlich schon WIEDER dabei?? Es hieß doch das ist eine einmalige Sache! Warum Armenien, Aserbaidschan, Israel? Diese Länder liegen in Asien! Bis auf zwei Ostblockländer auch die alle auf englisch. Vielleicht sollte man den Kandidaten als Aufgabe mitgeben in der Landessprache des Gastgeberlandes zu singen. Das hätte dann wenigstens noch einen gewissen Unterhaltungswert. Ansonsten viel Gejaule, wo man den Eindruck hat man das alles schon tausendmal gehört. Ukraine tritt mit Politischem Lied an, obwohl das nicht erlaubt ist. Und der ORF soll sich endlich mal ein vernünftiges Mikrofon kaufen. Warum klingt das imemr so matschig? Unerträglich.
     
  2. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.106
    Zustimmungen:
    682
    Punkte für Erfolge:
    123
    Soweit ich weiss, ist Australien wieder dabei, weil man dafür bezahlte....
     
  3. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Warum guckst du dir denn scheiß auch an?
     
  4. NHL Freak

    NHL Freak Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.944
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    Genau wenns dir nicht passt schalt nicht ein ganz einfach ;)
     
    Blue7 gefällt das.
  5. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wer sich den ESC im ORF mit Werbung bis zum Abwinken anschaut, obwohl es mit Phoenix eine vollkommen werbefreie Alternative gibt, ist selbst schuld.
     
  6. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja, um dem ESC aus dem Weg zu gehen gehört aber weit mehr als nur nicht Einzuschalten. Wie in jedem Jahr wird man allen Ortes (bei den ÖR) mit dem Thema zugeschi*en. Und hier im Forum poppt es ja auch überall auf :D .
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    Es war so grotesk wie immer die Halbfinale waren die letzten Jahre. Aber ich muss zugeben, dieses Jahr hat es mich besonders wenig beeindruckt... viel Videoshow, viel Musikbrei. Wer tolle Lichttechnik sehen will, für den ist es immer noch interessant.
     
    ronnster gefällt das.
  8. i.maler

    i.maler Silber Member

    Registriert seit:
    9. April 2013
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Also ich habe keine Werbung habe keine gesehen!
    Es kam nur "Zibb Flash" einmal kurz zwischendurch.
    Phoenix mit Laufbändern, Rand links und rechts und
    Einblendung "Deutschland darf nicht abstimmen"
    ist doch mindestens genauso nervig. Einblendungen
    gab es im ORF übrigens gestern gar nicht. Und Andy
    Kroll nervt genauso wie Peter Urban Besserwisser.
    Ich finde halt es war ein einfältiger Klangteppich...
     
  9. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Bei Beiträgen von @i.maler muss ich immer lachen. Ohne zu meckern, scheint es bei ihm nicht zu gehen. Da er einen Faible für den ORF hat, schaut er natürlich auf 'ORF eins' und sieht dort die Werbeunterbrechnungen nicht, die es laut Programmvorschau gestern dreimal gab. Natürlich gefällt ihm die Tonqualität des Kommentars nicht; dass man in fast allen übertragenden Ländern mit ISDN-Zuführung für den Kommentar arbeitet, weiß er nicht. Dafür meckert er lieber über 'phoenix', weil das einen Rand links und rechts hatte (???, weiß nicht, was er da meinen könnte), Laufbänder eingeblendet wurden (war meines Wissens nach nicht der Fall) und es eine Einblendung gab, dass Deutschland nicht abstimmen darf (gab's z.B. in der Schweiz auch).
     
    Fernfunker, sw_fcb und grmbl gefällt das.
  10. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich habe die komplette Phoenix-Übertragung gesehen. Laufbänder gab es natürlich keine. Ränder links und rechts? Ebenfalls Fehlanzeige! Allein die Unterbrechung durch Kurznachrichten im ORF wäre für mich Grund genug, die dortige Übertragung zu meiden; schließlich wurde die Veranstaltung zwischendurch nicht unterbrochen und mit einem Pausendia versehen, sondern ganz normal weitergeführt, und ich hätte höchst ungern auf die Gags und Showelemente verzichtet, die man auf Phoenix sehen konnte, im ORF aber nicht. Die Einblendung, dass Deutschland nicht abstimmen darf, wurde fast ausschließlich in jenem Kasten gezeigt, in dem sonst die Telefonnummer eingeblendet worden wäre. Da Österreich abstimmen durfte, gab es dort also die Telefonnummer, am Donnerstag wird es dann genau umgekehrt sein, und der ORF wird seine Zuschauer darauf hinweisen, dass nicht abgestimmt werden darf, während Phoenix die deutsche Telefonnummer einblendet.
     

Diese Seite empfehlen