1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

eSATA an Receiver - was geht damit?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von dalmapit, 24. August 2010.

  1. dalmapit

    dalmapit Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    ... ich google mir einen Wolf - aber wahrscheinlich ist meine Frage zu simpel:

    ich habe einen Sky Receiver S HD 2 geerbt.
    Dieser hat auch einen Anschluss für eine eSATA-Festplatte. Leider ist in der Bedienungsanleitung herzhaft wenig dazu vermerkt, ausser dass da eine Platte angeschlossen werden kann, wenn sie "Sky geeignet" ist.
    Meine Frage ist aber ganz simpler Natur:
    Was kann ich damit überhaupt anfangen? Kann ich damit nur abspielen oder auch aufnehmen? Die Fernbedienung hat zwar einen Record-Knopf, aber in der Anleitung ist dann nur wieder die Rede von einem "angeschlossenen Recorder".

    Vielleicht holt mich jemand (sei's nur mit einem Link) aus dem Tal der Dunkelheit?:confused:

    Danke im Voraus.
     
  2. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    also bei zertifizierten Receivern wird höchstens die Wiedergabe über Externe Medien klappen.
    Aufnehmen wenn Überhaupt erst mit nem Firmwareupdate dafür.
    Ist das wirklich ein eSata Anschluss ?
     
  3. dalmapit

    dalmapit Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Der Anschluss ist eindeutig als eSATA gekennzeichnet. Ich glaube daran gibt es keinen Zweifel.
    Dein Hinweis auf Firmware-Update hat mich nochmal in der Anleitung schnüffeln lassen. Dort steht bei der allgemeinen Funktionsbeschreibung als Fußnote:
    "Sie können an Ihren Receiver eine für Sky geeignete Festplatte anschließen und damit Programminhalte aufzeichnen und wiedergeben. Diese Funktionalität steht erst nach einem erfolgten Software-Update zur Verfügung (Software-Version: 4-.x.x). Wir werden Sie umgehend informieren, sobald diese Aktualisierung zur Verfügung steht."
    Das klingt ja nun danach, als ob ich mit einer externen eSATA-FP das Ding zu einem Recorder erweitern könnte.
    Nun ist der Receiver noch nicht angeschlossen, so dass ich nicht einfach mal probieren könnte. Ausserdem müsste ich mir noch eine "geeignete" FP zulegen.
    Also doch Aufnahme-Möglichkeit? Das wäre mir sehr recht, vor allem wenn sich damit nicht nur Sky-Sender aufzeichnen ließen.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Ist das nicht der neue Sky+ Receiver? Da gibts doch schon nen Thread zu, PVR ist geplant, aber geht noch nicht (wenn doch hätte man es hier im Forum schonmal gehört).

    cu
    usul
     
  5. dalmapit

    dalmapit Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Von Sky+ kann ich nirgendwo was finden. Das Ding heißt simpel
    "Sky S HD 2", ist aber nagelneu (kam aus einer Freundschaftswerbung direkt von Sky).
    Jetzt warte ich mal ab, bis ich den Receiver angeschlossen habe und dann lass ich mal ein SW-Update laufen. Mal schauen.
    Wenn PVR noch nicht funzt, kann ich mir ja schon mal die eSATA-FP sparen.

    Also danke erst mal für Eure Mühe.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Ein vorhandener Anschluss bedeutet abewr noch lange nicht das er je funktionieren wird.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Aber Sky sagt doch das kommt mit ner zukünftigen Softwareversion. Und das glauben wir doch, oder? ;)

    cu
    usul
     
  8. dalmapit

    dalmapit Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    So, jetzt habe ich das Ding am Laufen, was gar nicht so einfach war.
    Zunächst allerdings musste ich eine Schüssel ausrichten, was auch etwas anders als gewohnt war, da auf dem Reveiver keine Sender vorinstalliert sind. Das geht nur über einen Anzeigebalken im erweiterten Suchlauf.
    Die Routine für die Erst-Installation dauerte dann fast eine Stunde: Suchlauf für 2xSat, EPG-Update, Systemdateien und Software-Aktualisierung.
    Danach funktionierte weder am Gerät noch an der Fernbedienung der Stand-By-Knopf. Hilfe brachte nur das Trennen vom Strom. Beim neuerlichen Einschalten dann wieder Updates (siehe oben). Meldung beim SW-Update: ist schon aktuell.
    Jetzt zeigt aber das Gerät die falsche Uhrzeit. Suche nach Einstellmöglichkeit: Fehlanzeige. Ich lasse auf Verdacht nochmal das EPG-Update laufen, nach etwa einer halben Stunde ist er damit fertig - und ungefragt startet er danach ein SW-Update, und diesmal so richtig mit Fortschrittsanzeige, auch etwa 20-30 Minuten.
    Danach stimmt die Uhrzeit.

    Die SW-Version ist 3.4 xxxx, also noch nichts mit einer 4.xx, die die Nutzung der eSATA-FP ermöglichen soll.
    Hersteller ist übrigens laut System-Menue die Firma Pace.
    Da auch die Pflege der Senderplätze/Favoritenliste recht umständlich ist,
    bin ich insgesamt von dem Gerät nicht gerade angetan.
    An einem anderen TV habe ich den alten Humax installiert, der da etwas benutzerfreundlicher ist, was die Installation betrifft. Im Betrieb ist der Pace wesentlich schneller beim Senderwechsel, der Humax hat vor allem bei HD-Sendern so seine Schwächen.

    So, das wars soweit. Jetzt werde ich erst mal weiter Sender sortieren.

    Viele Grüße
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Ja sicher glauben wir das. (an den Weihnachtsmann glauben wird doch auch alle)
    Nur Sky hat mit der Software nichts zu tun, sonderen Pace. Und die sind genauso wie Humax nicht die schnellsten was Softwareupdates angeht.
     
  10. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: eSATA an Receiver - was geht damit?

    Boah, was für eine Gurke... da bin ich trotz aller technischen Problemchen (ab und an kleine Ruckler bei Sky HD und HD+ sowieso, öfter mal zicken mit der externen Festplatte und einem ziemlich nervigen Problem beim Aufnehmen und schauen von zwei verschiedenen Sky Programmen auf dem gleichen Transponder) direkt glücklich über meinen Vantage...

    Hängt das mit der Zertifizierung zusammen oder warum sind die ganzen Sky/Premiere-Zwangsreceiver alles solche Krüppel?
     

Diese Seite empfehlen