1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Es werden nicht alle Sender gefunden...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bluesnake, 30. September 2005.

  1. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mit meiner DiSEqC 1.2 Drehanlage (SG-2100) habe ich ein Problem. Normalerweise habe ich Watch TV Pro installiert mit welchem sich die Antenne ganz einfach steuern lässt. Nun habe ich beim Sendersuchlauf festgestellt, dass einige Sender nicht mehr zu empfangen sind und auch beim manuellen Einstellen kein Signal kommt. Bei der Originalsoftware von Technotrend werden die Sender zwar eingelesen, wenn ich diese aber Anlicke, bleibt das Bild schwarz. Das wären folgende Kanäle die nicht mehr funktionieren:

    - 10818, V, 22000, 5/6 (TVVi)
    - 10833, H, 22000, 5/6 (24.CZ, Bibel TV, Free-X-TV, Ocko TV, Raze TV, T.TV, TV Shop Deutschland, TV TRWAM)
    - 10862, H, 22000, 5/6 (TV Polonia, TVP Kultura)
    - 10979, V, 22000, 5/6 (European Home Shopping, TV Canaria)
    - 11509, V, 22000, 5/6 (Cubavision, Demain, Full-X-TV, La Latina TV, Real Madrid TV, Telif)
    - 11568, V, 22000, 5/6 (2M Maroco, Al Masriyah, Al Jazeera, arte francais, Canal Algerie, Rai Uno, RTP Int., TV5, TV7 Tunesien, TVE Int. )
    - 11597, V, 22000, 5/6 (BBC World, CNBC Europe, DW-TV, RTM1, Sky News, TRT int.)
    - 11685, V, 22000, 5/6 (Andalucia TV, ETB Sat, Tele Madrid, TV Catalunya, TV de Galicia)

    An was könnte das liegen ?? Kann es sein, dass vielleicht der LNB kaputt ist oder könnte der Fehler auch im Motor bzw. der TV-Karte liegen ??

    Danke im Voraus !
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Das sieht nach falscher Konfiguration aus. Ich vermute mal, Du hast versehentlich Tonburst aktiviert, dann funktioniert zwar der Motor noch, aber das LNB schaltet nicht mehr um, bzw. es bleibt dauerhaft im Highband, egal, welche Frequenz Du eingibst. Also schau' nochmal in die LNB-Einstellungen, dort sollte sinngemäß stehen:
    LNB: Universal, 22kHz: Auto, DiSeqC: 1.2, Rotor: Enable
     
  3. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Danke für deine Antwort, aber es hat nichts geholfen. Das Singal ist sofort weg wenn ich auf eine der o.g. Frequenzen gehe. Meine Einstellungen im WatchTVPro DiSEqC/LNB-Menü sieht so aus:

    [​IMG]

    Vielleicht kannst du da ja was rauslesen, was ich nicht kapier. Komisch ist nur, dass alle anderen Sender mit super Signal reinkommen und auch die Steuerung des Motors klappt beim Umschalten einwandfrei. :eek:
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Die Einstellungen sind, soweit ich das beurteilen kann, OK, wenn auch ein wenig verwirrend, eigentlich sollte man DiSeqC 1.0 ganz abschalten können, aber dann wird vermutlich der Motor nicht mehr laufen, aber kannst es ja mal probieren, DiSEqC auf Aus und nur 1.2 Rotor angehakt lassen.
    Wenn das auch nichts hilft, dann muss das irgendein Spannungs-Problem sein, ich würde dann mal den Motor wieder übergehen, also nur das LNB anschließen.
    Wie sieht es denn bei anderen Satelliten aus, ist der Bereich 10,7-11,7 da auch tot ? Dann ist wahrscheinlich doch das LNB hinüber, obwohl das sehr aussergewöhnlich ist. :eek:
     
  5. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Jetzt wirds interessant, ich habe doch plötzlich tatsächlich einen der Sender gefunden: 10833, H, 22000, 5/6 (24.CZ, Bibel TV, Free-X-TV, Ocko TV, Raze TV, T.TV, TV Shop Deutschland, TV TRWAM)

    Egal welche Einstellungen bei DiSEqC / LNB sind, wenn ich statt 10833, 10835 eingebe findet er den Sender. Wie kann das sein ?? Der NIT-Scanner holt sich die Frequenzen ja direkt vom Satelliten und in der Astra-Liste steht auch 10833 warum kommen die Sender bei mir dann auf ca. 10835 +/- Feineinstellung. Irgendwo läuft das noch nicht rund.... TV Karte, Rotor oder LNB...
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Solche Abweichungen sind normal, das liegt am LNB, der temperaturabhängig leicht schwankt, das sollte aber der Tuner der TV-Karte mühelos ausgleichen können. Vielleicht solltest Du nochmal die exakte Ausrichtung Deiner Antenne kontrollieren, das sieht nach einer leichten Fehleinstellung aus, kannst Du denn irgendwelche Signalwerte ablesen und wenn ja, wie sind die ? Falls die SignalQualität 80% unterschreitet, dann liegt eindeutig eine Fehlausrichtung vor, zwar nur minimal, aber schon merklich.
     
  7. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Die Signalstärke ist eigentlich überall um die 87% !
    Es kann natürlich sein dass durch einen Sturm die Position der Antenne etwas verschoben wurde. Echt merkwürdig, dass nur einige wenige Frequenzen Probleme machen. Vom Satelliten (NIT) werden die Frequenzen richtig eingelesen, jedoch muss ich auf allen Kanälen die unter 67% haben (Ocko & Co.) die Frequenz manuell anpassen +2/-2 und dann auf jedem Kanal PSI auslesen. Vielleicht hilft ein neuer LNB.
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Durchaus möglich. Ist in der Tat sehr merkwürdig, welchen hast Du denn jetzt dran ? Achte, falls Du einen neuen kaufen willst, unbedingt auf geringen Stromverbrauch, idealerweise unter 100mA, die TV-Karte hat es sonst schwer, Rotor und LNB zu versorgen. Such' mal nach EDISION oder INVERTO, da solltest Du etwas Passendes finden.;)
     
  9. bluesnake

    bluesnake Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    183
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Zur Zeit hängt ein INVACOM 0,3 db LNB dran, wieviel mA der hat weiß ich nicht, am Anfang klappte es aber auch mit dem so gut, dass alle Sender / Frequenzen problemlos empfangbar waren. Bei einem Sturm hats mir die Antenne samt Motor verdreht, möglicherweise hat da der LNB auch was abbekommen.

    Bestellt habe ich nun einen Inverto Pro Single LNB 0,3db und nur 70 mA, also wenn das die Technotrend nicht dapackt, dann mach ich ihr Feuer unterm Hintern. Aufgrund der Kabellänge (15m) haben wir schon ein extra gutes Kabel verlegt (-120dB Isolierung) oder wie man da sagt.

    Bin gespannt obs mir dem neuen LNB dann wieder geht, ich halte das Forum hier aktuell, falls jemand ein ähnliches Problem haben sollte.
     
  10. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Es werden nicht alle Sender gefunden...

    Invacom ist zwar ein sehr leistungsstarkes LNB, allerdings hat es auch einige entscheidende Schwachstellen, das sind u.a. der recht hohe Stromverbrauch und dann die hauchdünne Folie über dem Feedhorn, die eine Dach-Installation quasi unmöglich macht.
    Bin auf Deine Resultate gespannt. ;)
     

Diese Seite empfehlen