1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Es ist noch Platz im Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von towomz, 5. Oktober 2002.

  1. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Anzeige
    Zum 01.11. werden ja die Mediavision-Programme aus dem Kabelnetz der Telekom genommen. Hat jemand schon was gehört, ob man den Platz künftig ausnutzt oder einfach brach liegen lässt?

    Es werden zwar noch vier Kanäle im Digikabel Int. aufgeschaltet, aber bei Mediavision ja gleichzeitig 11 Fernsehprogramme und 10 Radioprogramme rausgenommen zzgl. wird ja immer noch der Platz für die Infocard der MSG verschwendet. Zwei vollständige Transponder und ein halber sollten somit noch im Kabel ab 01.11. frei sein.

    Ich fordere, endlich RTL, SAT 1 und PRO 7 reinzunehmen (leider wollen diese Sender ja nicht) sowie vielleicht noch weitere wie Sonnenklar TV, Bahn TV, VIVA, MTV, Tele 5 und weitere, über Satellit verbreitete deutschsprachige Programme. Die Programme aus dem Digikabel D-Paket hauen ja nun wirklich niemanden vom Hocker.

    <small>[ 05. Oktober 2002, 12:35: Beitrag editiert von: towomz ]</small>
     
  2. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Tja, leider ist das Problem nicht der Platz, sondern der Wille. Platz wäre genug da. Nur Deutschland ist das einzige Land, in dem RTL & Co. fürs einspeisen zahlen müssen - in anderen Ländern geben die Kabelbetreibern den Sendern Geld.

    digiCooL
     
  3. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Um es mal genau zu sagen. Es gibt genug Kapazität für digitales Fernsehen im Kabel. Das Problem dabei ist das ein großer Teil dafür für analoges Fernsehen missbraucht wird. Da seien mal die Kanäle S21, S22, S23, S24, S25 und S35 genannt. Das sind 6 Kanäle auf den rund 60 digitale Programme ausgestrahlt werden könnte. Denn die Kanäle ab S21 waren immer für digitales Fernsehen reserviert. Langsam wird es nämlich Zeit das die Kanäle für digitales Fernsehen frei gemacht werden. Und es muß auch mal langsam Druck auf die Privaten Fernsehanbieter ausgeübt werden damit diese auch digital ins Kabel eingespeist werden können. Sonst wird das wirklich nichts bis 2010. Aber auch hier wird Deutschland wohl wieder das Schlußlicht sein, so wie jetzt auch in der Wirtschaft. Andere EU-Länder machen es ja vor wie es geht.

    JC
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    So lange es in Deutschland verschiedene politische Gremen wie die Landesmedienanstalten gibt, die vorschreiben, welche Programme der Steuerzahler sehen darf und welche nicht, sehe ich tatsächlich schwarz. Ich werde wegen der Kaneleinspeisungen nächte Woche mal an den Pettionsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtages und des Bundestages schreiben. Ich will nicht bis 2010 warten sondern will jetzt die digitale Vielfalt im Kabel erleben. SAT darf ich mir ja leider nicht installieren, da hat mein vermieter was dagegen.
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    da die Landesmedienanstalten bei Digital im Gegensatz zur analogen Einspeisung keinen Einfluß mehr auf den Netzbetreiber ausüben können und diese als Programmanbieter auftreten bzw. wollen, besteht diese bescheidene Situation und nicht umgedreht!!! ver&auml

    Im Kabel ist bereits jetzt ausreichend Platz, dies verlangt allerdings auch, daß die Frequenzen oberhalb S 21 konsequent für Digital genutzt werden. sch&uuml
     
  6. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Und für was habe Ich mir dann einen neuen Fernseher mit Hyperbandtuner gekauft?
    Eigentlich für N3,N24,Phönix,BR Alpha und naja QYC kommt auch noch mit.
    Also S20-S25 sollen doch bitte analog bleiben!
     
  7. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    Die Belegung mit analogen Programmen auf den S21-25 und S35 war eigentlich auch nur als Übergangslösung gedacht. So langsam müssen diese Kanäle wieder frei gemacht werden damit auch digitale Programme darauf ausgestrahlt werden können. Denn nur so kann das digitale Fernsehen im deutschen Kabelnetz voran gebracht werden. Das bedeutet aber auch das was jetzt auch analog ausgestrahlt wird auch digital ausgestrahlt wird. Das hat dann aber halt auch zur Folge das das analoge Programmangebot etwas gekürzt wird. Aber das muß man bei einer Umstellung von analog auf digital in Kauf genommen werden. Also mein Fazit macht die Sonderkanäle S21-25 und S35 frei damit das digitale Fernsehen im deutschen Kabelnetz weiter ausgebaut werden kann. Schließlich wird uns das ja als die Zukunft des Fernsehens verkauft. Also dann auch her damit. Wenn so weiter gemacht wird wie bisher ist Deutschland das letzte Land was immer noch analoges Fernsehen weit über 2010 ausstrahlt.

    JC
     
  8. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Eine Kürzung des analogen Angebotes ist gar nicht schwer. Warum müssen denn alle regionalen dritten Programme bundesweit analog im Kabel sein. Das des eigenen Landes und vielleicht des Nachbarn genügt doch. Alle anderen sind dann eh im ARD-Digital-Paket drin. Schon wäre genügen Kapazität frei um die auf den Kanälen S21 bis S25 und S35 befindlichen analogen Programme in den für analog vorgesehenen Bereich zu verlegen. 60 zusätzliche Porgramme könnten nun digital Platz finden und keiner müsste mehr auf SAT umsteigen.
     
  9. UW1

    UW1 Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Osthofen
    Es wäre ja auch möglich die anlogen Fremdsprachen
    Programme - wie hier France 3 und Antenne 2
    digital einzuspreisen.
    Übrigens ist zur Zeit auch S31 frei, der wurde
    bis vor ein paar Monaten noch von Premiere
    genutzt - oder haben die da noch die Hand drauf ?
     
  10. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    PS: Antenne 2 heisst seit 9 Jahren, glaube ich, France 2 breites_
     

Diese Seite empfehlen