1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

es ist echt teilweise nicht mehr schön....

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Abo-Hotline-Mitarbeiter, 8. Mai 2004.

  1. Anzeige
    Hi,

    nachdem ich seit langer zeit in diesem Forum lese - habe ich mich jetzt entschlossen, mich zu registrieren.

    Ja - mein Nick ist auch mein Job.

    Und ich muss mal eines loswerden hier:

    Es ist echt teilweise nicht mehr schön wie teilweise mit uns Abomitarbeitern umgegangen wird. Sowohl hier im Forum wie auch direkt am Telefon.

    Sicherlich - es sind viele Sachen die absolut falsch laufen bei uns in der Firma - das streite ich gar nicht ab. Aber UNS Mitarbeiter dafür verantwortlich zu machen, das eine Preiserhöhung kommt ist gerade zu lächerlich und ich denke jedem hier - der Grips im Schädel hat - sollte dies auch einleuchten, oder ?

    Klar....wir Mitarbeiter können ja jetzt - weil unsere Führungsetage eine Preiserhöhung vornimmt, alle kündigen und Euch auf der Tasche liegen. Denn nichts anderes würden wir in diesem Fall tun wenn wir dann Stütze vom Staat erhalten würden, oder ?
    ( Oder sollten wir besser sofort zum Sozi gehen ???? )

    Wie gesagt, es gibt Tagtäglich wenn ich Schicht habe Momente, wo ich mich echt nur für Kollegen entschuldigen kann und auch muss, aber trotzdem kann man sicherlich nicht jeden Kundenberater bzw. jeden Premieremitarbeiter über einen Kamm scheren.

    Und mal ganz abgesehen davon: Oftmals wird man aufs übelste Beleidigt von den sogenannten Kunden. Innerlich koche ich dann bis aufs Blut - doch nach aussen hin draf ich es mir nie anmerken lassen. Und das werde ich auch nicht. Jedoch ist es so, dass wenn ich sofort angeschrien werde - ich auch auf Stur schalte. Oder was denkt Ihr, macht ein Hotliner wenn er angemault und beleidigt wird ? Soll er sich dann wirklich noch ernsthaft mit eurem Problem befassen ?
    Ne...dann soll derjenige doch zusehen, soll er doch zum Anwalt rennen oder einfach bei Mami am Rockzipfel weinen gehen. Meinetwegen kann sich derjenige auch erschiessen....ES KÜMMERT MICH EINFACH NICHT !

    Auch mit den ganzen Sonderkündigungen:
    Glaubt Ihr wirklich das wir es Euch Kunden mit Absicht vorenthalten ? Nein...auch hier kamn von oberer Stelle wieder ne Mitteilung, dass wir die Kunden nicht aktiv auf das SOKÜ-Recht hinweisen sollen. Eher sollen wir einen Downgrade ( also wechsel auch kleineres Paket ) anbieten.

    Genauso kotzt es fast jeden Mitarbeiter an, das die Preiserhöhung über das Magazin mitgeteilt wurde....HEY...WIR KÖNNEN DA NICHTS ZU !

    Mal ganz abgesehen davon: Wenn dieses Forum hier für ganz Deutschland ausschlaggebend wäre....dann wäre Premiere mittlerweile wohl pleite ( teilweise ja auch zu recht - aber da widerhole ich mich nur ).
    Doch in der Realität sieht es ganz anders aus: Es haben wirklich wenige gekündigt...viel weniger als wir an der Hotline erwartet haben.
    Der Hammer ist, das diejenigen die Kündigen bzw. gekündigt haben, sich teilweise dann nach 5 - 6 Tagen kleinlaut melden und um reaktivierung Ihres Abos " betteln"...sorry - aber dann kann man sich ein grinsen echt kaum noch verkneifen.

    Übrigends: Viele meiner Kollegen holen uns aus diesem Forum informationen und klären diese sogar noch ab um den Kunden wirklich helfen zu können ( nur kaum einer von uns meldet sich hier zu Wort - weil wir eigentlich der Meinung sind, dass dieses eher Sinnlos ist )

    Vielleicht bessert sich die Stimmung ja auch noch...ich gebe die Hoffnung nicht auf.

    Doch merke: Wie man in den Wald hineinruft.....
    ( Gilt zumindest für die Hotline )

    Gruss
     
  2. Thunder2001

    Thunder2001 Silber Member

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    523
    Technisches Equipment:
    Philips 52er 9704
    Digidish 45 mit Monoblock
    Vu+Solo2
    PS4
    B&W 603 Boxen
    @Abo-Hotline-Mitarbeiter

    Tja das ist nun mal euer Los, wenn man Dienst am Kunden betreibt. Das steht ihr nicht alleine da in Deutschland. Das man als Mitarbeiter machmal herhalten muß bei Frustbewältigung ist nicht schön aber auch ab und zu verständlich. Wenn ihr von "Oben" Anweisungen bekommt Kunden zu verarschen (Ruckeln,Logos,Treuepreise), muß der ein oder andere eben mal ein bischen Frust ablassen. winken
     
  3. Frust ablassen ist ja auch noch verständlich...doch wenn man sich wirklich versucht, dem Kunden das optimale zu bieten, jedoch NUR noch angebrüllt wir...dann macht man irgendwann nichts mehr, oder ?

    Und klar ist das unser Job. Und soll ich dir was sagen ? Der Job macht mir sogar spass - den teilweise kan man einem Kunden wirklich helfen und erntet auch mal ein dankeschön :)

    Verteht mich jetzt auch nicht falsch bitte: Ich will hier auch nicht alle Kunden auf einen level setzten...die Ausnahmen sind es die einem die Lust am Job vermiesen können.
     
  4. Thunder2001

    Thunder2001 Silber Member

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    523
    Technisches Equipment:
    Philips 52er 9704
    Digidish 45 mit Monoblock
    Vu+Solo2
    PS4
    B&W 603 Boxen
    Ich hatte noch nie Probleme mit Mitarbeitern und sie mit mir sicher auch nicht. Arschlöcher gibt es eben auf beiden Seiten. Man muß halt auch sehen, das die Leute anrufen, wenn sie Probleme haben oder sich ungerecht behandelt fühlen. Ruft eben keiner an und bedankt sich für das tolle Programm bei Premiere. winken Genauso ist es in diesem Forum. Hier posten Leute die Probleme haben. Daher sieht es vielleicht machmal etwas Negativ aus. Vorallem was die Stimmung gegen Premiere betrifft.
     
  5. digitalfuture

    digitalfuture Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    511
    Ort:
    -
    naja in dem Forum sind es eh immer die gleichen "Frustis", die sich über Premiere aufregen.
    und der andere weiss natürlich immer alles besser, als der andere.
    Spass macht es in dem Forum keinen.
    Und natürlich müssen dann noch 5 Beiträge aufgemacht werden, wie schön es jetzt angeblich ohne Premiere ist.
    Dann merkt man, wenn in der Anstalt Internettag ist breites_
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    Bist Du wirklich ein Mitarbeiter? Na, sei vorsichtig.... Dein Job! sch&uuml
     
  7. justice

    justice Junior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Deutschland
    Ich war erst am Zweifeln, ob du wirklich eine Premiere-Mitarbeiter sein könntest, aber dann kam von dir der Satz:

    Diese Leute mag es wohl geben, aber wohl kaum in dem Ausmass wie du es beschreibst.
    Die Arbeitskollegen z.B., die ich über die Preiserhöhung aufgeklärt habe, haben sich gefreut dass sie eine Gelegenheit zur Kündigung hatten und zwar weil das Programm den geforderten Preis nicht wert ist.
    Von denen bettelt bestimmt keiner....und bringt dich damit auch nicht zum Grinsen.
    Und wenn man liest, wie oft Kunden an der Hotline für dumm verkauft werden, braucht man sich nicht zu wundern, dass der Kunde beim nächsten Anruf etwas ungehalten reagiert.
    Gut, Fakt ist ,dass Ihr Hotliner tatsächlich wenig für die Machenschaften eures Vereins könnt, aber den Kunden durch Stur-Schalten zu vergrätzen ist auch nicht gerade der Weg, den Arbeitsplatz zu sichern.
    Ich habe übrigends auch nicht das Bedürfnis, noch einen Bettelanruf zu tätigen, komme jetzt seit nunmehr 5 Wochen "ohne" aus.
     
  8. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    @Abo-Hotline-Mitarbeiter

    Es gibt auf beiden Seiten solche und solche, ich habe gute und schlechte Hotline Mitarbeiter am Telefon gehabt, aber wenn ich mit jemanden Spreche der mir nur Halbwahrheiten erzählt, auch wenn er die Anordnung von oben hat, und versucht mich für dumm zu verkaufen und gerade jetzt mit der Preiserhöhung keine anderen Argumente mehr hatte als
    dann finde ich es verständlich das einem der Kragen platzt, selbstverständlich gibt es auch andere Mitarbeiter.
    Ich glaube auch nicht das die Leute euch die Schuld geben aber ihr seit eben als einziger erreichbar und dank bekommt ihr es eben ab, das ist zwar nicht korekt aber solange sich die Verantwortlichen nicht stellen unvermeidlich.
    ist doch logisch ein zufriedener Kunde hat nicht unbedingt das Bedürfnis sich Mitzuteilen.
    Solange Dr. Koffi das sagen hat glaube ich nicht daran, denn ein Mensch dem es nur darum geht Gewinn zu machen und dabei auch nicht vor zweifelhaften Methoden zurückschreckt wird es auch Leute geben die sich zu recht aufregen, Die zu unrecht wird es immer geben!
    Das sind die Süchtigen Die hofften ein besseres ABO abzustauben und dann nicht das Rückrad hatten es durchzustehen.
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Wenn "Abo-Hotline-Mitarbeiter" kein Fake ist kann ich nur sagen er soll aufhören hier rumzuheulen. Sorry aber als Call-Agent gehört es nunmal zum Beruf aufgebrachte und wütende Kunden anzuhören und auch diese stets freundlich zu bedienen. Natürlich kommt es bei einer Firma wie Premiere nun gehäuft zu solchen Anrufen die von Seiten des Kunden unverschämt sind. Aber auch das muss ein geschulter Call-Center Agent schlucken und den Kunden trotzdem bedienen. Wenn er als Abo-Hotline Mitarbeiter jeden Frustanruf persönlich nimmt ist er IMHO im falschen Job. Ein KFZ Mechaniker hat auch schwarze ölige Hände wenn er Feierabend hat! Genauso muss ein Hotline Mitarbeiter mit beleidigenden, gefrusteten Kunden umgehen.

    Aber ein Laden wie Premiere produziert leider mit seinen Aktionen entäuschte, gefrustete Kunden noch und nöcher. Und da die Hotline nunmal die einzigste Anlaufstation für die Kunden ist kriegen die es halt ab. Ist deren Job. Wenn es dir bei Premiere zu krass und unseriös ist würde ich "Abo-Hotline-Mitarbeiter" raten zu einer richtigen Firma zu wechseln wo der Kunden noch die entsprechende Wertschätzung erhält! sch&uuml
     
  10. digitalfuture

    digitalfuture Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    511
    Ort:
    -
    also ich arbeite bei einem Mobilfunkbetreiber und wenn da ein Kunde glaubt, mich anschreien und beschimpfen zu müssen, wird einfach die Verbindung nach einer Vorwarnung beendet.
    Wir leben ja nicht mehr in der Steinzeit....
     

Diese Seite empfehlen