1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von martenm, 19. April 2007.

  1. martenm

    martenm Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    habe eine Kathrein Ufo Micro Anlage (also Einkabellösung) und möchte damit nun aber auch HDTV empfangen und andere Receiver anstatt den Kathrein Receivern(Ufo Micro geht nur mit Kathrein Receivern) nutzen.

    Habe bereits in Erfahrung gebracht, dass mein Vorhaben nur mit dem Verlegen neuer Leitungen klappt. Mit der EXU 544 (Ufo Micro) geht wohl weder HDTV noch das Benutzen anderer Receiver (würde gerne meine alte D-Box 2 nutzen)

    Mit dem Verlegen neuer Strippen habe ich mich abgefunden,
    Frage ist nun welche Erweiterungsmatrix ich von Kahtrein brauche, wie diese angeschlossen wird, welches Zubehör (Kabel, Stecker, Dosen etc.) benötigt wird und ob dann meine D-Box 2 tatsächlich laufen wird?!
    Weiterhin möchte ich aber das Ufo Micro System für meine bestehenden 4 Receiver in Betrieb lassen, würde dann aber eine Erweiterung der Anlage von 4 - 8 Recievern in Betracht ziehen.

    Hoffe hier kann mir jemand nen paar Tipps geben.

    MfG
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    Nein die läuft nicht.
    Nicht HDTV tauglich.
    Da gibt es auch nichts für.
    Nur ein DVB S 2 tauglicher Receiver kann HDTV
     
  3. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    Hallo martenm,
    Habe das Datenbalt von deiner EXU 544 mal grade ebend überflogen

    Quelle:
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/EXU544.pdf

    Was ich jetzt gesehen habe ist, das diese Anlage eine durchschleifmöglichkeit für weitere EXU's bietet. An denen man eigentlich auch einen MS anschliessen können sollte, zum testen würde ich aber zur Vorsicht erst einmal DC-Trennglieder dazwischen stezen, um nichts zu zerstören (was eigentlich aber nicht passieren dürfte, zumal eine weitere EXU auch Spannungen liefert wie ein MS).

    Eine Zweite möglichkeit währe es einfach die 4 ankommenden Leitungen mit je einen Sat ZF-Verteiler (mit DC-Pass) zu Splitten und an einen Ausgang die EXU anschliessen wie gewohnt und an den anderen Ausgang einen Multischalter Anzuschliessen.
    Ich Persönlich würde lieber die 2te möglichkeit nutzen, zumal man dann Quasi ab den verteilern 2 einzelnde Anlagen hat.

    An den Multischalter kannst du dann einfach deine D-Box oder andere Receiver anschliessen. HD kann allerdings wie schon gesagt die D-Box nicht, da bräuchtest du einen HD Receiver von Kathrein Humax und co.

    Hoffe ich konnte dir Helfen
    MFG
    Birube
     
  4. martenm

    martenm Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    Habe jetzt auch ein Schaubild gefunden wie man das Ganze wohl anschließen kann:

    http://www.kathrein.de/de/sat/kataloge/download/99810156.pdf

    Da auf Seite 26 die untere Anordnung!

    Man benötigt als Erweiterung die EXR 504 und noch die Dosen ESD 30 sowie EMU 12 und EVL 165.

    EVL 165 sind kurze Verbindungskabel für die 4 Ausgänge und EMU ist ein DC-Blocker !? Weiß aber nicht was das bedeutet und wie dieser da mit angeklemmt wird?
    Ist jemand schlauer?

    Dass HDTV mit der d-Box 2 nicht funktioniert war mir schon klar aber wollte auch nur wissem ob ich die Box dann überhaupt anschließen kann.

    Muss ich eigentlich die Dosen am Ende der Leitungen installieren oder kann ich mit den Niederführungen direkt in die Receiver? Bei mir ist das mit Verlegen der Kabel in den Wänden sowieso eine Sache. Da ist nicht viel zu machen, da bräuchte ich eigentlich garkeine Dosen.

    Hat irgendjemand eine Anleitung von der EXR 504 Zuhause? Vielleicht als PDF oder eingescannt? Finde im Netz leider nur das Datenblatt.

    Danke für die bisherigen Antworten!

    MfG
     
  5. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    EXR504= ist ein ganz normaler 5/4 Multischalter kannst eigentlich auch jeden anderen nehmen
    EMU12= ist ein DC-Blocker heist er blockt die spannungen so das am mirco system keine Spannung vom multischalter ankommt hatte ich in meinen vorherigen beitrag schon angesprochen.
    EVL165= einfache vorgefertigte Verbindungskabel kannste eigentlich auch selbst machen, nur so ist einfacher

    Stercker auf das Ende drehen und am Receiver anschliessen. Wenn du keine Terristischen, Kabel oder UKW-Radio Programme dort abnehmen möchtest (vorrausgestetzt du Speist die auch ein), brauchst du eigentlich keine Dose dort .

    Wird wie jeder habdelsübliche MS angeschlossen also:

    18V 22K = Horizontal High (HH)
    14V 22K = Vertikal High (VH)
    18V 0K = Horizontal Low (HL)
    14V 0K = Vertikal low (VL)

    MFG
    Birube
     
  6. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    Hier noch ein kleiner Tipp von mir:

    Ich habe bereits mehrere Anlagen laufen, an denen vor der EXU 544 einfach eine Erweiterungsmatrix EXR 554 installiert ist, um 4 Teilnehmern einen direkten Zugriff zu ermöglichen. Dabei wurden natürlich keine DC-Trennglieder eingebaut. Das ganze funktioniert einwandfrei.
     
  7. birube

    birube Senior Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    408
    Ort:
    Legden (NRW)
    Technisches Equipment:
    DM8000; DM800; Panasonic TX-P42S20E; Sonos Multiroom Sound System
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV


    würde ich trotzdem mit einbauen -funktioniert zwar bestimmt auch ohne wunderbar aber ich könnte mir doch wohl vorstellen das Kathrein sich da wohl was bei gedacht hat oder nicht??

    und aussderdem kostet ein DC-Trennglied auch nicht die Welt
    hab grade mal auf die schnelle eines für 6,90€ gefunden
    http://www.hm-sat-shop.de/montage-zubehoer-stecker-und-dosen/dc-blocker.html

    MFG
    Birube
     
  8. martenm

    martenm Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    Also werde wohl die Lösung nehmen und eine EXR 504 bzw 508 dahinterschalten.
    Frage ist jetzt nur noch wo dieser DC Blocker angebaut wird.
    In der Kathrein Skizze steht, dass ein EMU 12 gebraucht wird aber es sind doch 4 Verbindungen?!
    Kommt der Blocker einfach dazwischen oder wie funktioniert das?
    Bin da eher Laie!
    MfG
     
  9. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Erweiterung "Kathrein Ufo Micro" für HDTV

    Kathrein hat sich schon etwas dabei gedacht, wenn eine EXU 544 mit einer Matrix EXR 504 oder EXR 508 erweitert wird. Dort übernimmt nämlich dann das Netzteil der Matrix die Stromversorgung des LNB und deshalb müssen diese DC-Blocker verwendet werden. In keinem Kathrein-Beispielschema taucht aber die Möglichkeit auf, eine EXU 544 mit einer Erweiterungsmatrix EXR 554 oder EXR 558, die ohne eigene Stromversorgung arbeiten, zu ergänzen. Dort muss dann natürlich die EXU 544 die Stromversorgung übernehmen; ein DC-Trennglied wäre dann natürlich fatal, da dann die Erweiterungsmatrix keine Stromversorgung mehr bekommt. Ich habe aber die benötigten Stromaufnahmen addiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass diese Lösung genauso funktionieren muss, wie die von Kathrein propagierte.
     

Diese Seite empfehlen