1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von CK-One, 5. November 2008.

  1. CK-One

    CK-One Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bin absoluter Anfänger was das Thema Kabelanschluss betrifft - bisher hatte ich immer Sat-Empfang ;-)
    Durch einen Umzug in eine neue Wohnung steht mir aber nur noch Kabel zur Verfügung.
    Das Problem ist, im Moment ist in der neuen Wohnung insgesamt nur eine Anschlussdose vorhanden, und diese hat nur zwei Anschlüsse.
    Da ich auch Internet/Telefon über Kabel nutzen möchte, kommt Mitte Dezember ein Service-Techniker von Kabel Deutschland und tauscht die vorhandene Dose gegen eine "Multimedia-Dose" mit drei Anschlüssen aus
    So viel zur "Vorgeschichte".
    Ich möchte nun aber in 4 verschiedenen Räumen eine solche Dose haben - diese möchte ich aber selber verlegen und dann zusammen mit der "Hauptdose" vom Techniker anschließen lassen.

    Nun meine Fragen:
    - gibt es für Kabelanschluss auch irgendwelche Multi-Switches oder Verteiler o.Ä.? was brauche ich da?
    - welches Kabel brauche ich hierzu genau (75 Ohm?)
    - wie zweige ich am Besten von der jetzt vorhandenen Dose ab?
    Das Problem ist, dass anscheinend alle Wohnungen im Haus "seriell" geschaltet sind, d.h. ein mit Metallgeflecht geschirmtes Kabel kommt von der unteren Wohnung in die Dose, wird da durchgeschleift, verlässt die Dose und geht in die nächste Wohnung nach oben weiter. Ich befürchte, ich kann hier nicht so einfach abzweigen!? (Störung bzw. Veränderung des Signals der anderen Wohnungen?)
    Gibt es evtl. im Internet Anschluss-Skizzen oder Ähnliches?

    Danke schon Vorab für Eure Unterstützung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2008
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Wenn dein Haus ein Durchschleifsystem (Baumnetz) hat,
    kannst du nur unter bestimmten Bedingungen erweitern.
    Es wird nur eine Multimediadose geben (die in der Steigleitung).
    An dieser TAD wird auch dein Kabelmodem angeschlossen.
    Dort wirst du Internet und Telefon haben.
    Mehrere Multimediadosen nutzen dir eh nix,
    du bekommst nur ein Kabelmodem und das kannst du auch
    nur an einer Dose anschließen.
    Von der TV-Buchse der Multimediadose kannst du selber
    weiterverteilen, du mußt allerdings etwas verstärken, wenn du
    um mehrere TADs erweitern willst.
    An diesen TADs stehen dir dann alle analogen und digitalen
    Angebote zur Verfügung, allerdings k e i n Internet/Telefon.
    Den 3. Anschluß an den Dosen brauchst du dazu nicht.
    Der ist nur für das Kabelmodem.
    In die Steigleitung kannst du leider keine Abzweiger oder
    Verteiler einbauen, weil du dadurch die Anschlußbedingungen
    der anderen (nachfolgenden) Wohnungen veränderst.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2008
  3. CK-One

    CK-One Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Hallo besserwisser,

    danke für Deine Antwort! Jetzt bin ich schon schlauer geworden:winken:
    Nun habe ich aber noch ein paar Fragen:
    - zu den anderen Dosen gehe ich dann per Stichleitung, richtig?
    - brauche ich in den anderen Dosen dann einen Abschlusswiderstand oder so?
    - muss diese erste Dose die Multimedia-Dose sein, oder kann ich auch jede andere Dose dazu verwenden?
    - wie greife ich das Signal für die anderen Dosen ab? Muss ich das Kabel zum Verteiler "äußerlich" per Stecker von der TV-Buchse abgreifen oder gibt es da eine "interne" Lösung direkt in der Dose?

    Gruß,
    CK-One
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Die Multimediadose wird durch den Monteur in die Steigleitung zur
    nächsten Wohnung eingebaut.
    Nur dort kannst du das Kabelmodem anschließen. (an die 3. Buchse)
    Und nur hier gibts Internet + Telefon.
    Für deine Wohnungsverkabelung gehst du vom TV-Ausgang der
    Multimediadose mit einem Kabel zu einem kleinen Verstärker und dann
    von TAD zu TAD. In die letzte TAD kommt ein Abschlußwiderstand
    auf den Durchgang. Diese Dosen müssen keine MMDs sein,
    weil dort eh kein Internet/Telefonsignal mehr anliegt.
    Es genügen dazu normale Durchschleifdosen mit 2 Buchsen.
    An diesen Dosen gibts dann TV analog + digital und Radio.
    Eine "interne" Anschlußmöglichkeit an der (1.) Multimediadose
    gibt es nicht, weil die Dose nur 2 Klemmen hat und da sind
    ja schon die Kabel von/zur Wohnung unter/über dir angeschlossen.

    :winken:
     
  5. CK-One

    CK-One Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Hallo besserwisser,

    ich will nun folgendes machen:

    - die erste Dose als Multimedia-Dose verwenden
    - wie von Dir beschrieben vom TV-Anschluss aus zu einem kleinen Verstärker gehen
    - vom Verstärker in einen 4-fach-Verteiler
    - vom Verteiler mit Stichleitungen zu den 4 Dosen in den enzelnen Räumen (eine serielles Durchschleifen von Dose zu Dose finde ich umständlich, da die Multimedia-Dose in der Mitte der Wohnung liegt)

    Geht das so in Ordnung?:confused:

    Wenn ja, hätte ich kurze Fragen zu den Bauteilen:

    -welches Kabel soll ich verwenden? (120db- 4fach geschirmtes Kabel???)
    -welchen "kleinen Verstärker"? (einen Inline-Verstärker oder so? aktiv oder passiv? welche Verstärkung soll der haben? muss ich was regeln können am Verstärker?)
    -wie sollen die 4 Dosen ausgeführt sein? (ich hab da was gelesen von "DC-Durchlass", "Sonderkanäle werden nicht übertragen" etc.)

    Danke,
    CK-One:winken:
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Du kannst auch eine sternförmige Verteilung aufbauen.
    Als Verstärker nimmst du einen kleinen Hausverstärker mit ca. 20 dB
    Verstärkung und 862 MHz.
    Jetzt gibts 2 Möglichkeiten:
    -nach dem HAV einen ABZWEIGER mit der entsprechenden Zahl
    von Abzweigen für deine TADs und STICHDOSEN
    -nach dem HAV einen VERTEILER mit der entsprechenden Zahl
    von Ausgängen für deine TADs und DURCHSCHLEIFDOSEN.
    In jede Dose müßte dann noch ein Abschlußwiderstand auf den
    Durchgang.
    DC-Durchlaß brauchst du nur bei SAT-Signalen.
    Breitbanddosen lassen alle Sonderkanäle durch.
    Je nach Variante kommst du hinter dem Verstärker auf ungefähr
    20 dB Dämpfung, welche der HAV aber davor ausgleicht.
    Damit hast du an allen deinen TADs den selben Pegel wie am
    TV-Ausgang der Multimediadose.
    Das ganze Zeugs gibts z.Bsp. bei

    www.pollin.de

    Hausverstärker..........20 dB....570 025..29,95 €
    Antennenabzweiger....4-fach...570 052...1,00 €
    Antennenverteiler......4-fach...570 040...3,95 €
    Stichdose.............................570 026...3,95 €
    Durchgangsdose....................570 027...4,95 €
    Abschlußwiderstand...............570 103....0,25 €
    F-Abschlußwiderstand............570 422....0,18 €
    F-Stecker..................7 mm...570 021....0,15 €
    Kabel.......................100 m...570 496...16,95 €
    Aufputzrahmen......................570 030....1,00 €
    Deckel.................................570 031....0,50 €

    Versandkosten.....................................4,50 €

    Katalog kommt 3x im Jahr kostenlos.

    :winken::winken::winken:

    Oder alles im Fachhandel kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2008
  7. CK-One

    CK-One Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Vielen Dank für die umfassende Hilfe!:D
    Hab gerade eben bestellt.
    Werd mich wieder melden, wenn die Anlage funktioniert (oder auch nicht ;))

    Gruß,
    CK-One :winken:
     
  8. CK-One

    CK-One Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Hallo,

    so mittlerweile habe ich Alles bestellt und schon erhalten.
    Der Techniker von Kabel-Deutschland war auch schon da.
    Nun aber die schlechte Nachricht: nix mit Multimedia-Dose meinte der Techniker. :confused:
    Dies sei eine alte analoge Leitung bzw. Anschluss, mit der kein Internet bzw. Telefonieren möglich sei. Hierzu müsste zusätzliche Technik am Hausanschluss installiert werden - und dazu wäre die Zustimmung von 8 Wohn-Parteien notwendig. Außerdem müssten dann sämtliche Wände in allen Wohnungen aufgehauen werden :(
    Wie schaut es mit digitalem Kabel-Fernsehen aus. Ein Arbeitskollege meinte, dass es zwei Arten von "digitalen Kabelanschluss" gibt: einen, den man nur für digitales Fernsehen verwenden kann und einen anderen, mit dem auch Internet möglich ist.
    Ich habe auch bereits gelesen, dass das digitale Fernsehsignal in jedem (auch analogen) Kabelanschluss vorhanden ist:confused:
    Wie sieht das nun genau aus?
    Wenn schon kein Internet über Kabel möglich ist, dann zumindest ein digitaler Fernsehanschluss?

    Gruß,
    Christian
     
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.325
    Ort:
    Bratwurstzone
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Der Techniker hatte wahrscheinlich keine Lust.
    Natürlich kann man auch Durchschleifnetze für
    Internet und Telefon umrüsten, auch ohne die Wände aufzuhacken.
    Schlimmstenfalls müßten die TADs in den Wohnungen getauscht werden.
    Es ist ja wohl egal, ob die TADs im Wohnzimmer/Schlafzimmer/Kinderzimmer
    oder im 1./2./3. Obergeschoß sitzen.
    Die Umrüstung im Keller erfolgt sowieso.
    Bei KabelDeutschland-eigenen Verteilanlagen wird der Hausverstärker
    getauscht, bei Fremdanlagen wird ein separater Verstärkerkasten
    (Singlelinekasten) davor geschaltet und die entsprechende
    Steigleitung umgesteckt.
    Sicherlich ist das Einverständnis des Vermieters bzw. der
    Wohnungseigentümer notwendig.
    Aber da kann man entsprechend argumentieren.
    Eine Wohnung mit Multimedia-Anschluß läßt sich besser vermieten.
    Viele Leute wollen ja eine Anbietervielfalt. Und manche nutzen sie auch.
    Die Verfügbarkeit von TV analog/digital/Internet an deiner Adresse
    läßt sich auf der Startseite von KD testen.
    Laß dich nicht abwimmeln!

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2008
  10. CK-One

    CK-One Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Erweiterung Kabelanschluss - Hilfe

    Hallo,

    um einfach sicher zu stellen, ob ein digitaler Empfang von Programmen in der Wohnung möglich ist, habe ich mir kurzerhand einen digitalen Kabel-Receiver eines Arbeitskollegen ausgeliehen.
    So weit so gut - der Receiver hat 159 TV-Programme gefunden.
    Allerdings wurden ARD. ZDF und die Dritten Programme nicht gefunden.
    Die Privatsender sind alle vorhanden.
    Woran kann das liegen?
    Laut Aussage vom Receiver habe ich eine Signalstärke von 100% und eine Signalqualität von 82%. Das müsste doch ausreichen?

    Gruß,
    Christian
     

Diese Seite empfehlen