1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Freezer86, 16. Februar 2006.

  1. Freezer86

    Freezer86 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Osthessen
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS 485, Telestar Diginova 1, Humax F2-Fox
    Anzeige
    Hallo.
    Wir haben eine Sat-Anlage mit dem LNB Kathrein UAS 485, wo bisher vier Receiver direkt angeschlossen sind.
    Nun werden weitere Anschlüsse benötigt, also sollten schon acht Receiveiver angeschlossen werden können.
    Habe daraufin bei Kathrein geschaut und bei einigen Produkten gesehen, dass man damit die Anlage erweitern kann.
    Das sind einmal der Multischalter EXR 158 und die Umschaltmatrix
    EXR 508T.
    Der Multischalter ist natürlich um einiges billiger.

    Habe daraufhin eine Email an Kathrein geschrieben, und folgende Antwort erhalten:
    Nun meine Frage:
    Wenn man die Anlage mit dem EXR 158 erweitern kann, dann geht es doch sicher auch mit jedem anderen, oder?
    Sind die Kathrein Geräte empfehlenswert oder sollte ich lieber einen Multischalter von Spaun oder so nehmen?



    Noch was allgemeines:
    Wie geht es, dass man an dem LNB sowohl vier Receiver direkt anschließen kann, wie auch einen Multischalter?
    Hatte vorher eigentlich sorgen, dass wir auch noch nen neues LNB brauchen, war dann aber echt erstaunt, dass man das doch erweitern kann.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Das Quad LNB von Kathrein kann durch anbringen von DC-Blockern in einen Quattro-Modus gebracht werden. Von daher sind beliebige Multischalter einsetzbar. Normalerweise kann man aber Quad LNBs nur durch Multischalter erweitern die 22KHz Generatoren und 14/18V Steuerung haben.

    Für die Verteilung von einem Sat System sind 4 unabhängige Leitungen notwendig. Das Quad LNB hat 4 Leitungen. Von daher ist auch eine Erweiterung möglich, wenn die Ebenen passend aus dem LNB kommen. Das Quad LNB muss also mit entsprechenden Schaltsignalen (22KHz 14/18V) angesteuert werden. Wie bereits geschrieben sind daher passende Multischalter nötig.
     
  3. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Servus,

    Du kannst jeden Multischalter verwenden, der einen 22kHz Generator hat. Besorg Dir einen Multischalter der Firma Spaun.
     
  4. Freezer86

    Freezer86 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Osthessen
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS 485, Telestar Diginova 1, Humax F2-Fox
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Also würde es mit dem Spaun SMS 5809 NF funktionieren?

    Der Kathrein EXR 158 ist ja vom Preis her schon schöner. Ist aber wohl nicht so das gelbe vom Ei oder wie?
    Und auf den Spaun gibt es 5 Jahre Garantie, auf den Kathrein "nur" 2 Jahre
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2006
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Der SMS5809 hat kein 22KHz, aber wie oben schon geschrieben ist das bei dem speziellen Kathrein LNB nicht nötig (bei verwendung von 3 DC-Blockern).

    Edit: Ein Problem könnte es noch geben. Wenn ich das richtig sehe benötigt das LNB mit Quattro Modus am Horizontal Low Eingang 18V. Der SMS5809 gibt aber natürlich nur 12V aus. Hab so eine konstellation aber selber noch nicht aufgebaut. Vielleicht weiss einer noch was genaueres.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2006
  6. Freezer86

    Freezer86 Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Osthessen
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS 485, Telestar Diginova 1, Humax F2-Fox
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Das mit den drei DC-Blockern habe ich gestern abend auch in der Betriebsanleitung des UAS 485 gelesen.

    Habe deswegen Kathrein nochmal ne Email geschrieben, denn so wie ich die letzte von denen verstanden habe werden die bei den Kathrein-Umschaltmatritzen nicht benötigt.

    Naja, dann werd ich wohl doch zu den Kathrein Produkten greifen, wenn der Spaun nicht geht.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    DIESER Spaun geht nicht. Die haben aber noch andere :)
    Z.B SMS5802NF Der kann mit dem Kathrein dann auf jedenfall wieder zusammenarbeiten, da 22KHz und 14/18V steuerung.
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Hab nen UAS485 und daran nen Technisat Switch 5/8G Kaskadengrundeinheit. An alle 3 Eingänge (außer H Low) nen DC-Blocker dran und das Ding funzt seit Monaten problemlos. :)
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    Und was gibt der Technisat aus? 12V oder 18V?
     
  10. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Erweiterung bestehender Kathrein-Satanlage (UAS 485)

    12V am Low, alles andere wird geblockt.
     

Diese Seite empfehlen