1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Juli 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.803
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    DVB-T2 soll mit Riesenschritten eingeführt werden und mit ihm der neue Videocodec HEVC. Damit die Hersteller entsprechende Empfangsgeräte schnell zur Marktreife führen können, starten jetzt der BR und das Institut für Rundfunktechnik einen Testkanal.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Welche Antennen muss man denn nun zur "Marktreife" bringen?
     
  3. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Die neuen DVB-T2 H 265 Antennen :eek: (nicht abwärtskompatibel)
    Verstärkung 100db
    Rauschmaß 200db

    Leider erst ab 2016 erhältlich:D
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.266
    Zustimmungen:
    1.437
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Zumindest bei den LNBs haben wir doch demnächst negative Rauschmaße!
     
  5. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    Na da werden endlich Nägel mit Köpfen gemacht, weiter so

    Mit der Marktreife sind eher die Receiver gemeint, denn die Antennen sind Analog, DVB-T und auch DVB-T2 kompatibel.
    Nur gibt es nicht einen DVB-T2 Receiver der HEVC kann und genau das soll nun getestet werden, damit die Hersteller wirklich Praxis orientiert Arbeiten können
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2014
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.198
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Was da noch großartig getestet werden muss kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Es wird lediglich ein anderer Video-Codec genutzt. Viel mehr ist es nicht.
    Die Kombination DVB-T2 und H.264 wurde bereits ausführlich im praktischen Einsatz gestestet.

    Die Sache mit den Antennen ist doch wohl ein Witz, oder? Der Wechsel erfordert keine neuen Antennen solange die Versorgungslage sich nicht deutlich ändern wird bei einer Umstellung von DVB-T auf DVB-T2.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2014
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Nu lass die Endgerätehersteller mal lieber testen. Der IRT HD Test (Testschleife) lief ja auch lange genug und bei der Analogabschaltung haben viele der Gerätehersteller blöd aus der Wäsche geguckt, weil sie den Standard wohl nicht so ganz implementiert hatten, wie die ÖR ihn für HD nutzten.
     
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Sofern die Anschlüsse für die Antennenstecker nicht geändert werden. ;)
     
  9. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.807
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Ach, dann kommt ein Adapter dran, dann paßt es wieder.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.198
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erster Testbetrieb für DVB-T2 mit HEVC in Vorbereitung

    Testen denn überhaupt schon Hersteller von Endgeräten für die Zuschauerseite?
    Ich denke noch nicht.
    Es gibt wohl noch keine Chips für die Kombination DVB-T2 u. HEVC für Set-Top-Boxen.
    Wobei ich davon ausgehe dass die Chips sowohl H.264 als auch H.265 unterstützen werden.
    Da die neuen Receiver nicht zwangsläufig zu DVB-T u. MPEG-2 abwärtskompatibel sein müssen stellt sich die Frage ob dann tatsächlich Geräte auf den Markt kommen werden welche ausschließlich DVB-T2 empfangen können.

    Das wird davon abhängen ob die ersten Profi-Studio-Echtzeit-HEVC-Encoder überhaupt von allen Features die der HEVC-Standard erlaubt Gebrauch machen werden.
    Das war ja auch das Problem welches du beschrieben hast. Die H.264-Encoder (der Privaten) machten von best. Features keinen Gebrauch, die H.264-Encoder welche die ÖR nutzten dann schon.
    Glücklicherweise konnte das bei den meisten Geräten mittels Firmwareupdate gelöst werden.


    Sehr witzig. :rolleyes: ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2014

Diese Seite empfehlen