1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

erster Tag mit Neutrino

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von wernermo, 30. März 2003.

  1. wernermo

    wernermo Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Hattingen
    Anzeige
    Guten Morgen, ich habe seit Gestern Neutrino auf meiner D-Box, ich muss sagen das ich mit der Bedinung sehr zufrieden bin. Aber ein paar Fragen sind für mich offen. Ich habe von der Telekom eine Netzwerk Karte mit Kabel, (für DSL) kann ich´s benutzen? oder ist eine andere besser? muss meine D-Box mit einer Netzwerk Karten Kabel und einem null Modem Kabel verbunden sein? Und welche Software ist am einfachsten zu bedienen, und läuft auch unter Windows 2000? Ihr merkt, ich bin sehr neu mit Neutriono, habt Nachsicht.

    mfg
    Werner breites_
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    Du brauchst im normalen Betrieb nur ein Netzwerkkabel. Die Netzwerkkarte von den Telekomikern sollte da schon ausreichen. Die müsste auch auf 10 MBit/s laufen, das ist dieselbe Geschwindigkeit wie die Schnittstelle der D-Box.
    Wenn Du die Box direkt an den PC anschließen möchtest, dann musst Du ein "gekreuztes" Netzwerkkabel verwenden. Hast Du einen Router, Hub oder Switch dazwischen, verwendet man ein normales.

    Auf dem PC brauchst Du zum Fernbedienen der Box erst einmal nur einen Web-Browser. Dort gibst Du die IP-Adresse der Box ein, schon siehst Du als Web-Site eine komfortable Bedienoberfläche.

    Zum Aufnehmen kann ich NGrab empfehlen. Das Programm "schlummert" auf Deinem PC und nimmt dann Filme auf, wenn der Timer der D-Box das anfordert -- ist ebene ein "Streaming Server".

    Auch ganz nett sind TuxVision, damit kannst Du am PC live das Fernsehbild der D-Box sehen.

    Viel Spaß noch,

    Gag
     
  3. lalala

    lalala Neuling

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Germany
    hi,


    1.kann ich auch die filme auf dem Windows Media Player von winxp stremen bzw. das livebild sehen ???
    2.Find ich echt cool das ich einfach die IP. bzw. den namen in den Web-Browser eingeben soll und ich dann auf der D-Box binn!!
    Habe auch gehört das man auch per FTP auf die Box zugreifen kann. Kann ich das auch ohne irgendwelche Progs? Also z.B via nezlaufwerke verbinden oder per telnet?
    3.Und kann mir bitte jemand erklären als router oder so einsezen kann?
    4.Kann ich dann die D-Box auch in meinem Win nezwerk sehen?


    Danke
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Nein. Aber es gibt (zusammen mit TuxVision) einen Capture-Treiber, den man ins Windows-System einbinden und somit von jedem Video-Programm aus verwenden kann.
    Ja und Nein. Windows hat im Internet Explorer einen FTP-Client mit drin. Ab irgend einer Windows-Version kann man FTP-Server fast wie einen normalen Verzeichnis-Ordner ansprechen. Aber sie sind dann immer noch nicht Bestandteil des Filesystems.
    Außerdem brauchst Du den FTP-Zugriff nur sehr selten. Auf der Box ist ohnehin kaum Speicherplatz.
    Es gibt Images, die Du in die Box spielst, die ein zusätzlich zur Benutzeroberfläche (Neutrino, etc.) als Hintergrundprozess einen DSL-Router laufen haben. Der unterscheidet sich prinzipiell nicht sehr viel von den Hardware-Routern, die man so zu kaufen bekommt. Die Haben IMHO ja auch nur einen kleinen Linux-Kernel laufen. Und auf diese Weise macht die Box nichts anderes als diese kleinen Router-Kästchen. Nur eben mit dem Unterschied, dass die Box natürlich keinen Hub eingebaut hat.
    Nein, da es sich ja nicht um einen Windows-Client handelt.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen