1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - "Harry Potter und der Stein der Weisen" ist der erfolgreichste Film dieses Jahrzehnts in Deutschland.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Der letzte hat das Zeug für eine Zitrone.
     
  3. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Massenverblödung per excellence.
    Die "Viehherde" rennt in´s Kino und kauft sich die Bücher.
    Und solche Leute sollen MEINE Rente erwirtschaften?
     
  4. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Und was haben unterschiedliche Geschmäcker nun mit "Massenverblödung" zu tun?

    Man sollte doch heutzutage froh sein, dass ein Buch es bei der Jugend so schafft, dass diese endlich mal wieder ein Buch anfasst und dieses sogar liest.
     
  5. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Der ganze Hokus-Pokus ist nichtig. Die Kids sollten lieber mal Grundwerte gelehrt bekommen. Davon sehe ich heutzutage immer weniger...
     
  6. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Schön, warum dürfen sich Kinder und Jugendliche nicht an "Hokus Pokus" (bei erwachsenen nennt man sowas dann "Phantasie film") erfreuen dürfen? Der Erwachsene aber schon?

    Sicherlich sollte man Kindern und Jugendliche auch Grundwerte vermitteln, aber das kann man doch auch, auch wenn die Kinder/jugendlichen sich Harry Potter Bücher und Filme reinziehen...

    Außerdem scheinst du die Bücher und Filme noch nie gelesen/gesehen zu haben. Dann würdest du erkennen, dass dort auch die Grundwerte vorhanden sind, und z.B. auch sowas wie "pupertät" und co...

    Also im Grunde nichts, wo man wirklich verblöden würde.
     
  7. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    789
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts


    Mit der Viehherde hast Dus wohl.Im Avatar Thread hast das auch schon gepostet.Fehlen Dir die Argumente.

    Kino ist in meinen Augen nicht immer Realität,viele wollen dort träumen,staunen und auch phantasieren.

    Was Massenverblödung ist überlass das bitte doch der Vieherde.:winken::D
    Ich bin nun überhaupt kein Harry Potter Fan und habe noch keinen der Reihe gesehen,weils mich nicht interessiert,aber ich maße mir nicht an sowas wie Du zu schreiben.Ich finde das völlig daneben.
     
  8. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Kann ich Dir sagen. Ein Erwachsener kann normalerweise Realität und Fantasie unterscheiden, ein Kind nicht.
    Für mich ist das auch keine Fantasie... ich bin selber bekennender SciFi-Leser und -seher. Mir würde in der Tat nicht in den Sinn kommen, am Rad zu drehen wie das diverse HP Fans machen (nebst SW und ST Fans).
    Hype macht ein Buch / Film nicht besser. Da kannst Du nix dran ändern. ;)

    Mich würde interessieren, warum Hype so gut funktioniert bei den Menschen? Beim ixxx ist es ja ähnlich, wohlwissend, es gibt andere, bessere Geräte.
     
  9. Hoffi67

    Hoffi67 Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.086
    Zustimmungen:
    789
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    Mich persönlich interessiert kein Hype oder ob die Masse in den Film geht oder in den.Ich belese mich vorher,sehe Trailer,lese Kritiken kann das für mich immer gut einordnen.

    Deswegen sehe ich mir Filme weder nach Kinozahlen noch irgendwelchen Kriterienen an,da gehen viele rein da muß ich auch rein.

    Ich war in 2012 der Film war ausverkauft,habe bombiges Popkornkino gesehen ziemlich anspruchslos das Kino war brechend voll.

    Dann habe ich 2 sehr anspruchsvolle Filme gesehen Helen und Adam in kleineren Kinos beide Filme waren mit so ca 10-15 Leuten dürftig besucht.Die Filme waren sehr realistisch.Viele wollen keine Realität im Kino.
    Die haben Sie im Alltag genug.Trotzdem sehe ich mir auch solche Filme an.
    Ich persönlich sehe das nicht so,gerade diese kleinen Perlen machen auch Kino aus,aber ich sehe mir dann auch wieder große Kracher an wie Avatar eben,manchmal haben auch solche Filme ein Funken Realität.

    Gerade bei Avatar zählt der Slogan dafür werden Filme gemacht!
     
  10. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Erster "Harry Potter" erfolgreichster Film des Jahrzehnts

    ...wofür?
     

Diese Seite empfehlen