1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.087
    Anzeige
    Los Angeles - Eine Woche vor der Weltpremiere des vierten "Indiana Jones"-Streifens bei den Filmfestspielen in Cannes sind trotz strikter Geheimhaltung erste Filmkritiken im Umlauf.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung

    Na mal abwarten. Denke mal das Urteil liegt vor allem daran, dass mit 500% Erwartungshaltung ins Kino gegangen wird und wenn der Film nur 200% bringt (und damit doppelt so gut wie die Vorgänger ist), ist es für viele der größte Reinfall 2008.
     
  3. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Wien
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung

    Auf Filmkritiken höre ich sowieso selten, die sagen ja nur, was andere Leute denken, oder was die Mehrheit denkt. Nachdem viele wohl seit ungefähr 1995 auf diesen Film warten, die Erwartungshaltung dementsprechend groß ist, und es dann vielleicht nur ein leicht überdurchschnittlicher Abenteuerfilm ist, wo halt Indiana Jones draufsteht, kann ich mir Enttäuschungen leicht vorstellen.
     
  4. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung

    naja es gibt auch aschon andere filmkritiken auf aintitcool. Von daher forget it...
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.874
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung


    Sehe ich anders. Ich bin da weniger beeinflussbar und kein Lemming, was
    auch für die Filmkritiken diverser TV-Zeitschriften gilt. :winken:
     
  6. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung


    Einen hochgepriesenen Film zu kritisieren und niederzumachen macht einem persönlich ja interessanter als ihn zu loben, somit erkläre ich mir auch dies:

     
  7. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung

    Das es bei so einen Blockbuster auch negative Kritiken gibt, ist doch vollkommen normal. Trotzdem werden schlechte Kritiken genauswenig mich abhalten in diesen Film reinzugehen, wie mich positive Kritiken in den Film reintreiben werden. Ich gehe rein, weil der Film mich unabhängig von Kritiken sehr interessiert. Ich bin absoluter Fan von den ersten 3 Filmen, wobei mir der zweite am besten gefallen hat. Außerdem bin ich ein Riesenfan von Spielberg. Zumindest für solide Unterhaltung reicht es bei Spielberg eigentlich immer. Wenn schon nicht für Meisterwerk. Und außerdem sollte man sich immer selbst ein Bild machen. Außerdem kann man das sowieso nicht geheimhalten. Ich freue mich trotzdem auf Indiana Jones. Und ob dieser Film vorab negative oder positive Kritiken bekommt, dürfte sowieso egal sein, allein der Markenname Indiana Jones wird die Zuschauer in scharen in die Kinos locken.
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.831
    Ort:
    Ostbayern
    AW: Erste "Indiana Jones"-Kritiken trotz strikter Geheimhaltung

    es gibt zwei arten von kritkern. die eine art versucht zu erst einmal einen film zu mögen! wenn er dann doch durchfällt ist der verriss meist etwas respektvoller und vor allem man ist traurig darüber das der film nicht so geworden ist wie erhofft...
    bei der anderen art, diese art versucht den film zu hassen, sie freuen sich auf einen Reinfall. ist der film dann wirklich nicht gut, freuen sie sich und der Verriss ist dann formuliert wie eine Sensation.. oder Schadenfreude....
     

Diese Seite empfehlen