1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erste Erfahrungen mit Topfield TF 5000 PVR-t

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Der Radi, 7. Mai 2004.

  1. Der Radi

    Der Radi Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    BRB
    Anzeige
    Offensichtlich möchten einige wissen, wie das so ist mit dem DVB-T Modell des Topfield TF 5000 PVR-t. Ein bißchen Vorgeschichte: ich hatte vor einigen Jahren verschiedene digitale Sat-Receiver ausprobiert und meine Erfahrungen mit den Geräten und was noch schlimmer war (und ist!) mit den Versprechungen der Hersteller gemacht. Nach einem Umzug mußte ich den Sat-Empfang aufgeben und wartete eisern einige Jahre auf DVB-T. Das Warten wurde verlängert, weil nach Einführung von DVB-T keine DVB-T Festplattenreceiver erhältlich waren. Nach den Ankündigungen des Herstellers wollte ich in diesem Jahr zwei Technisat Digicorder T1 kaufen. Zum einen, um komfortabel aufnehmen zu können, zum anderen, weil Technisat-Receiver zwei verschiene Fernbedienungscodes haben, so daß man zwei Geräte gleichen Typs betreiben kann. Beim Herumstöbern im Internet fand ich tatsächlich das bis dahin nicht angekündigte, lieferbare Modell TF 5000 PVR-t. Bis dahin lieferbar waren Microniks Receiver (mit zweifelhaftem Ruf) und der Nokia Festplattenreceiver. Meine früheren Erfahrungen mit Sat-Geräten lehrten mich: nur wirklich lieferbare Geräte mit verwirklichten Eigenschaften sind entscheidend, alle anderen großartigen Ankündigungen von Dreambox, Finepass, Kaon und vielen anderen waren und sind meist wertlose Versprechen. Jeder hat seine eigenen Ansprüche, meine waren u. a. zwei Tuner, AC-3, Festplatte, EPG, möglichst Übertragung der originalen, digitalen Dateien zum PC um daraus evtl. DVD zu brennen (kann Digicorder nicht), möglichst CI (für spätere Premiere-Option). Von MHP habe ich abgesehen, da ich nicht unbedingt deren Möglichkeiten (wie e-mail oder Internet per TV) benötige und da Geräte mit o. g. Eigenschaften und MHP in absebarer Zeit nicht erhältlich sein werden. HDTV ist illusorisch und wird per DVB-T für den Massenmarkt praktisch nicht verwirklicht. Nach Erhalt des Gerätes (Europa-Version mit englischer Bedienungsanleitung) habe ich mir erstmal die Zähne ausgebissen, um Kanal 27 zu empfangen. Dies war ganz einfach möglich durch ein Reset auf Werkseinstellungen nach dem ersten Einschalten, stand jedoch nicht in der Bedienungsanleitung. Nach diesem Reset mußte die Frage beantwortet werden "Italien oder Resteuropa" mit "Resteuropa". Erst dadurch waren alle Kanäle problemlos empfangbar. Besten Support gibt es übrigens durch das Topfield-Board und sogar per e-mail durch den Hersteller. Das wars schon an (gelösten!) Problemen. Das Gerät ist hervorragend verarbeitet, arbeitet mit seiner serienmäßigen Festplatte fast geräuschlos. Alles funktioniert, so wie vom Hersteller versprochen, tadellos: AC-3, mp3-Player, EPG, USB 2.0. Zwei Sendungen können gleichzeitig aufgenommen werden. Topfield stellt Treiber und Übertragungssoftware zum PC bereit sowie regelmäßige Updates der Firmware. Die Filme können bereits auf dem Gerät selbst geschnitten werden. Das Gerät arbeitet sehr stabil und ist (fast) frei von Abstürzen. Ich bereue keinen Cent, den ich dafür ausgegeben habe und bin nur eines: total zufrieden! läc
     
  2. struppel

    struppel Senior Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Köln
    Das hört sich gut an, meine Anerkennung. Nur leider ist das Gerät mit 699 deutlich über meinem jetzigen Budget ... Ab Dezember heißt´s zudem wieder klein anfangen winken ... Der Weihnachtsmann will mir ein Zwergl mit Hand und Fuß bescheren
     

Diese Seite empfehlen