1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

Dieses Thema im Forum "HDTV - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Scholli, 19. März 2008.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.621
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Vom 1.3. bis heute konnte ich auf Grund der Umstellung von Viaccess 2.3 auf 2.6 das HD-Programm der SRG leider nicht mehr empfangen.
    Mit der Übertragung der Eiskunstlaufmeisterschaften aus Göteborg bin ich aber wieder dabei.
    Für alle HD-Fans, die sich ebenfalls um eine entsprechende Originalkarte bemühen, hier noch mal einige Hinweise:
    1) Man sollte versuchen, Kontakt mit einem Schweizer Staatsbürger aufzunehmen. Das ist im Zeitalter des modernen Internets in diversen Foren nicht schwer. Vorsicht bei ebay-angeboten ! Da kann es passieren, dass man solch eine Karte nie zum Laufen bekommt.
    2) Bei meiner jetzt erhaltenen Karte handelt es sich um eine offizielle Zweitkarte, die jeder Eidgenosse für 60 Franken beantragen kann. Offiziell ist es dem Antragsteller aber nicht gestattet, diese weiterzugeben. Ich rufe aber alle Schweizer auf, sich dennoch mutig als Europäer zu erweisen.
    3) Wer es also schafft, die europafeindliche Hürde der Verschlüsselung von öffentlich rechtlichem Fernsehen zu nehmen, muss aber nach meinen ersten Erfahrungen noch einiges berücksichtigen:
    Nicht alle Receiver und auch nicht alle entsprechenden Module, die mir mit Viaccess 2.3 jahrelang den Empfang des Schweizer Fernsehens ermöglichten, tun das auch mit Viaccess 2.6.
    Nur ein Beispiel: Mein T.Rex entschlüsselt im Humi kurioserweise nur das Bild, nicht den Ton. Ein altes Viaccess-Modul tut es aber.
    Außerdem habe ich selbst mit einem 1,80m-Spiegel mit dieser neuen Karte immer noch einige wenige Aussetzer in Form von kurzen Klötzchen, wie ich es vor der Umstellung auf 2.6 nicht kannte.
     
  2. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    N/A
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    das beruhigt uns alle :love:
     
  3. mjb

    mjb Senior Member

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Schweiz
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    1. Was hat dieser Thread in der Rubrik "HD+TV - Die Zeitschrift" verloren?
    2. Wenn du schon so prahlst, dann gib doch gleich noch deine Adresse an. Das würde die SRG sicherlich interessieren. Sei froh, dass du "illegal" eine Karte bekommen hast, aber behalte es für dich. Denn es ist strafbar!!!


    Gruss aus der Schweiz
    Marcel
     
  4. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    N/A
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    naja, er wollte halt einen "testbericht" schreiben, aber wohl eher wollte er alle über seine neue karte informieren :D man gönnt sich ja sonst nichts ;)
     
  5. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.621
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    Tja, es gibt halt solche und solche Eidgenossen.
    Sag mal, womit "prahle" ich denn ?
    Noch eine andere Frage: Warum gönnst du anderen nicht, das Schweizer Fernsehen zu sehen ? Hast du Angst, dass man dir dein Quitscheentchen wegnimmt ? Eher müsste ich eigentlich Angst haben, hier zu nicht ganz legalen Handlungen aufzurufen. Habe ich aber nicht ! Schäbig finde ich dagegen deinen Ratschlag, dies heimlich zu tun.
    Ja, genau, ich wollte darüber informieren, dass man generell nach Möglichkeiten suchen sollte, auf allen Gebieten, auch beim TV-Empfang europäischer Nachbarländer, mit etwas Zivilcourage mitzuwirken, Schranken aller Art durchlässiger zu machen.
    Das klingt jetzt tatsächlich etwas hochtrabend, aber diesen Protest gegen das Verschlüsseln von Free-TV in Europa werde ich immer und immer wieder zum Ausdruck bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2008
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    Ich bin kein Jurist, aber ich glaube, mit deinem Aufruf zu "nicht ganz legalen Handlungen" bewegst du dich auf oblatendünnem Eis.

    Davon abgesehen: Was soll denn das Schweizer Fernsehen deiner Meinung nach tun, wenn nicht verschlüsseln? Gar nicht mehr über Satellit senden? Oder etwa für ein Vielfaches der bisherigen Preise europaweite Senderechte kaufen? Wenn sie das tun müssten, könnten sie ihren HD-Kanal wahrscheinlich als allererstes wieder einstampfen.

    Aber Hauptsache, du hast "Zivilcourage" gezeigt... :rolleyes: (Unter diesem Begriff verstehe ich übrigens etwas ganz anderes, aber das nur nebenbei. Was du hier abziehst, könnte man höchstens noch sehr wohlwollend mit "Chuzpe" umschreiben.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2008
  7. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    Aha, die Schweizer, und auch der ORF, senden also nur 100% Lizenzwahre?
    Oder warum verschlüsseln die zu 100%?
    Schlimm genug das wir nicht verschlüsseln und somit bei den paar Filmen auf die es ankommt über Sat auf die O-Ton Option verzichten.:(
     
  8. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.621
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    Hallo lieber Spoonman, zunächst muss ich mich wohl erst mal schämen, dass ich nicht weiß was "Chuzpe" ist. Ich wäre aber durchaus bereit, auch über Argumente von Rechtswissenschaftlern nachzudenken und darüber sachlich zu diskutieren. Solange du aber der Meinung bist, dass ich hier etwas "abziehe", solltest du dich lieber raushalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2008
  9. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.441
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    Ich glaube weniger, dass es die Lizenzware ist um die es hier geht. Hier spielen ganz andere Interessen mit.

    Mal abgesehen von Sportereignissen und wenig eigen produzierten Beiträge sendet ORF1 fast das Gleiche, wie unserer ÖR und Privaten. Und ich glaube nicht, dass die Lizenzgebühren für unsere kleinen Nachbarländer so viel teurer sind, würden sie unverschlüsselt senden.

    Nur wer wäre der große Verlierer dabei? Zum Großteil unsere Privaten TV-Anstalten. Wer würde denn bei Pro7, RTL und Co noch die ganzen mit Werbung verseuchten US-Serien und Spielfilme sehen, wenn er sie beim ORF in besserer Qualität und werbefrei anschauen könnte? Das Thema hatten wir doch auch in München. Da musste ORF1 auf Druck der Privaten aus dem Kabelnetz fliegen und es wurden die Sendeleistungen der terrestrischen Frequenzen stark zurückgefahren.
    Bei der Schweiz ein ähnliches Problem. Wobei deren Eigenanteile höher sind als in Österreich und viele Eigen- und Filmproduktionen in Schwitzer Dütsch außerhalb der Schweiz kaum zu verstehen wären.

    Und Gruppen wie RTL, die ja europaweit Rundfunk- und TV-Sendeanstalten betreiben haben schon die Macht die Lizenzgeber in dieser Hinsicht unter Druck zu setzen.

    Die ÖR in Deutschland umgehen das geschickt, indem sie fast nur Eigenproduktionen ausstrahlen. Würden die eine ähnliche Programmschiene fahren wie unsere Nachbarn, wären sie auch schon längst verschlüsselt.

    Juergen
     
  10. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.061
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    AW: Erste Erfahrungen mit Suisse HD in Viaccess 2.6

    Das ist doch quatsch, was du hier erzählst. Strafbar ist das alles absolut nicht, sonder nur ein Verstoß gegen die AGBs des schweizer Fernsehens. Das schlimmste, was Scholli passieren könnte, wäre eine Abschaltung der Karte. Das wars dann aber auch schon. Hier wird gegen kein einziges Gesetz verstoßen.
     

Diese Seite empfehlen