1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von palnorm, 18. September 2011.

  1. palnorm

    palnorm Guest

    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu hier in diesem Forum und möchte gleich eine Frage von euch beantwortet haben:

    wir haben einen SAMSUNG LED Fernseher, 40", Modell UE 40B 6000 VP,
    Serie 6 (6000) . Das Gerät ist ca. 21 Monate alt. In Deutschland lief das Gerät ohne Probleme, hier in Paraguay gibt es aber die "PAL N" Norm und da liegt das Problem. Es ist kein Empfang möglich, die "PAL N" Norm kann aber auch nicht im Einstellungsmodus des Gerätes gefunden werden. Kann so ein Fernsehgerät auf die "PAL N" Norm umgebaut werden?? Wenn ja, ist das eine lohnenswerte Ausgabe??

    Einen fragenden Gruß sendet euch

    palnorm
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    PAL N hat im Gegensatz zum PAL B/G (Angaben in Klammern) nur:

    -ein Kanalraster von 6 MHz (7 bzw. 8 MHz),
    -eine Videobandbreite von 4,2 MHz (5 MHz),
    -einen Farbträger von 3,58 MHz (4,43 MHz),
    -einen Tonträger von 4,5 MHz (5,5 + 5,74 MHz).

    Umrüstung lohnt sich da wohl nicht.

    PAL - Wikipedia, the free encyclopedia

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2011
  3. Tiburon

    Tiburon Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Hola,

    du kannst ja mal im Internet suchen, ob es für den TV ein Softwareupdate gibt. Vielleicht ist da was in dieser Richtung dabei. Wenn nicht, anderen kaufen. Fahre mal nach Ciudad del Este, dort ist so eine Art steuerfrei einkaufen, gerade für Technik, groß angesagt. Aber pass auf, es gibt dort auch viel Kriminalität.

    saludos
    Tiburon
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Wie in früheren Zeiten: Einen alten Videorecorder nach PAL-M, darf ruhig mechanisch defekt sein, auftreiben, diesen an den TV anschliessen, und über dessen Tuner Fernsehen und Zappen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.016
    Zustimmungen:
    3.943
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Nein, kann man nicht. Die Hardware ist dafür nicht ausgelegt. (sonst hätte man diese Norm auch angegeben).
    Man könnte aber über einen Receiver den TV weiterbetreiben. (Der Receiver kann auch ein Videorecorder sein wie teucom schon schreibt).
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.515
    Zustimmungen:
    1.414
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Normalerweise muessten moderne Geraete doch beides koennen. Bei meinen letzten Fernsehern konnte ich das jeweils umstellen.

    Edit:
    Argh!!! Hab's mit PAL-I verwechselt. Vergesst was ich gesagt hab ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2011
  7. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Nöö,

    ein PAL N Gerät wird auch nur PAL N ausgeben. Was sollte das also bringen.

    Ich kann Jedem nur raten, sich vorher genau zu informieren, was für Normen in seinem Reiseland vorherrschen. Selbst der Regionalcode der dort erhältlichen DVDs verhindert ja schon die Verwendung im mitgebrachten DVD-Player. Gepäck ist teuer, muss teilweise verzollt werden, belastet....
    Kostet also Geld. Dieses Geld sollte man im Zielland für Geräte ausgeben, die den örtlichen Gegebenheiten angepasst sind. Manchmal stimmt ja nicht mal die Netzspannung (in Amerika meist 120V/60Hz statt 230V/50Hz in Europa). :eek:
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.515
    Zustimmungen:
    1.414
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    bei uns 240V
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.016
    Zustimmungen:
    3.943
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Die Spannung ist für die heutigen Geräte kein Problem mehr da braucht man nur einen anderen Stecker. von 110V-250V fressen die Geräte in der Regel alles.
     
  10. MarcinW

    MarcinW Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Erst PAL B/G jetzt PAL N, geht das???

    Wieso sollte der Fernseher nicht brauchbar sein ?

    Gibt es denn kein digitales TV in Paraguay ??? Ist doch eh besser.
    Da sollte es keine Probleme mehr geben.

    Außerdem: wer analoges TV auf Full HD Klotze schaut, hat sie
    sowieso nicht mehr alle.
     

Diese Seite empfehlen