1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ersatz für Topfield 5200C

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von betziman, 8. September 2006.

  1. betziman

    betziman Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    655
    Technisches Equipment:
    KDG - Komplett:
    47er Panasonic ASM (2014)
    Technisat HD K2;
    Samsung 32B450 mit internem Receiver
    Anzeige
    Seit der Umstellung von Kabel Deutschland - Das Erste, HR, BR auf 113 MHz - habe ich Empfangsprobleme bis keinen Empfang mit dem Topfield 5200C. Andere Hersteller sollen das Frequenzproblem so nicht kennen.

    Welche Festplattenreceiver sind für Kabel auf dem Markt? Ich kenne Humax noch, Grobi, Techsat.

    Gibt es weitere? Auch mit Twin-Receiver?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    D-Box2 (mit Linux und IDE Interface). [​IMG]

    Gruß Gorcon
     
  3. betziman

    betziman Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    655
    Technisches Equipment:
    KDG - Komplett:
    47er Panasonic ASM (2014)
    Technisat HD K2;
    Samsung 32B450 mit internem Receiver
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    Bei Gorcon schon...
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    Das wird sicher dem Fragesteller he:winken: lfen oder???

    Liegt sicher an mir: warum ist es scheinbar nicht möglich wirklich zweckdienliche Hinweise zu geben?

    Sind nur wirklich gut gemeinte Hinweise und nichts Zweideutiges.

    Liegt sicher wieder an mir:
    Zumindest hier habe wohl völlig falsche Vorstellungen von dem Begriff "Moderator"? :eek: - auch wenn ein wenig Spaß sicher nicht verkehrt bzw. wünschenswert ist.:winken:
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    Bei Gorcon hat die D-Box in der Tat eine Festplatte. Das weiß ich von Ihm selbst. Ich glaube ca. 60GB.Natürlich seine eigene Initiative und Fähigkeit zum Dank.

    Wenn der Frager ein bißchen gesucht hätte hier dann wüsste er das es fürs Kabel nur eine begrenzte Auswahl an Receivern mit Festplatte gibt.

    Humax PDR 9700 C
    Humax iPDR 9800 C
    Grobi-Box SC7CI HDGB
    Topfield 5200 C

    Die Dreambox habe ich noch nicht gesehen.
    Technisat hat derzeit keinen Kabelreceiver mit Platte im Programm (wurde wieder aufgegeben)

    Die Topfield hat auch kein Frequenzproblem sondern ältere Anschlussdosen. Daher ist von dieser Seite mal eine Klärung gefragt. Eine Grobi-Box verhält sich da genauso "zickig".
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2006
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    kopernikus23 schau mal ganz unauffällig in meine Signatur. ;)

    Das ist eine Möglichkeit, es gibt aber mitlerweile ein Interface das man ganz einfach selbst einbauen kann. Festplatte drann und schon kanns los gehen.

    Beiträge findet man dazu hier im Forum oder im Tuxbox Forum.

    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2006
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    Ist das wirklich so ganz einfach? Ist doch auch mit löten verbunden? Davor habe ich schon ein wenig Respekt. ;)
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    Der Einbausatz von gurgel ist ohne jedes Löten.

    Gruß Gorcon
     
  10. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Ersatz für Topfield 5200C

    Gorcon,

    unter Beachtung der Ausgangsfragestellung kann nun wirklich die d-Box2, egal ob nun mit Linux und ... eine tatsächliche Alternative für den Normalnutzer sein oder?

    Natürlich ist das richtig wie Du dies beschreibst, aber letztendlich doch nur etwas für "Fortgeschnittene" und die die auf viele selbstverständlich Angenehmheiten in Bezug auf einfache Bedienung verzichten wollen/ können.

    Das Symbol habe ich natürlich zur Kenntnis genommen.

    Da man in bestimmten Unterforen sehr genau darauf achten muß, wie man Hinweise darlegt, bin ich froh, daß Eike diese offensichtlich dankenswerterweise als gutgemeinten Hinweis verstanden hat und nicht wieder ein anderer böswillige Unterstellungen verbreitet.
    Bin in dem speziellen Fall etwas enttäuscht, daß dies unwidersprochen so stehen blieb und hätte da mir allgemeine Zurückweisung erhofft/ gewünscht. Man könnte glauben, daß man hier im Forum und vor allem außerhalb (per PN) nicht bereits so vielen geholfen hätte --> die Zeit ist halt schnelllebig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2006

Diese Seite empfehlen