1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ersatz für Recorder, Festplatten-Receiver...

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von DeJe, 16. Januar 2005.

  1. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    Anzeige
    Hallo Leute,
    anstatt 500 oder 600 Euro in einen Festplatten-Receiver zu investieren mit den heute vorhanden Einschränkungen bei der Weiterverarbeitung der Daten wollte ich mal sehen was ein Barebone-System leisten kann.

    Meine Anforderungen:
    Ersetzt werden soll der SAT-Receiver und ein "Massenspeicher" wie z.B. DVD-Recorder. Dieses Gerät sollte sich in die vorhandene Anlage integrieren lassen. Also Audio nach wie vor über AV-Receiver, Bild über einen handelsüblichen Fernseher.
    Bei der Hardware sollte es hier ja weniger Probleme geben. Die angebotenen Barebone-Systeme sind Wohnzimmer-tauglich und ausbaufähig.
    Wichtiger erscheint mir die Software. Ich habe gestern mal ein paar angebotene "Media-Center" ausprobiert und bin eigentlich mit keinem wirklich zufrieden.
    Das geht schon damit los das viele dieser Pakete absolut buggy sind und/oder kein DVB-s unterstützen. Geht dann weiter das man z.B. für das Sender-Setup eine zusätzliche App aufrufen muß die wieder nur über Tastatur/Maus bedienbar ist. Bildershow oder MP3 ist zwar nett, brauche ich aber eigentlich nicht.

    Gibt es ein "Media-Center" das komplett mit Fernbedienung funktioniert? Mir ist es eigentlich egal ob auf Windows oder Linux basierend. Hauptsache "Idiotensicher". ;)
    Laßt mal Eure Erfahrungen mit solchen Systemen raus, und welche Software Ihr benutzt...
     
  2. stenico

    stenico Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Ersatz für Recorder, Festplatten-Receiver...

    Schau Dir mal myHTPC an.
    Das kannst Du ganz normal unter Windows installieren und gibt schon mal einen guten Vorgeschmack, was am PC so möglich ist.

    lg
    Nico
     
  3. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
  4. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Ersatz für Recorder, Festplatten-Receiver...

    Danke,
    myHTPC will eine Registrierung für das Trial-Download. -> Nö danke.

    Ich habe aber auf der letzten SAT+Kabel-CD Meedio-Essentials gefunden. Das basiert wohl auf myHTPC. Allerdings geht es da schon wieder los. Installation und Bedienung funktioniert soweit gut, gefällt mir auch vom Aufbau.
    Aber wie um alles in der Welt bekomme ich da meine Kanäle rein? Warum muß das immer so cryptisch sein? Man muß zusätzlich eine xmltv downloaden. Funktionieren tut es natürlich trotzdem nicht, man bekommt irgendwelche cryptischen Fehlermeldung und ... nix passiert. :(
    Warum gibs da keine Möglichkeit wie bei allen anderen SAT-Programmen (Original TT, ProgDVB, WatchTVPro, ...) einfach die SATs scannen zu lassen?
     

Diese Seite empfehlen