1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hasni, 6. Dezember 2005.

  1. hasni

    hasni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    36
    Anzeige
    also ich und mein bruder wollen uns ne digitale sat anlage zu legen.

    hab mal ein schema gezeichnet wo man erkennen kann was ich will

    [​IMG]



    ich check das nämlich ned ganz mit den unterschiedlichen lnb's und den switches und so weiter (eigentlich wollen wir nur einen satelitten empfangen aber vielleicht rüsten wir mal mit einen zweiten lnb nach)

    kann man auch einen anschluss einfach mit so einen teil auf zwei anschlüsse aufsplitten
    [​IMG]

    was brauch ich jetzt alles das die anlage super funktioniert

    PS: welche teile sollten (dürfen) nicht im freien sein

    mfg: Hasni
     
  2. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    2 Möglichkeiten:

    - Quad-LNB (nennt sich manchmal auch Quattro-Switch): Maximal 4 Receiver können direkt an das LNB angeschlossen werden
    - Quattro-LNB + Multischalter: 4 Kabel (8 bei 2 Sats) zum Multischalter, vom Multischalter ein Kabel zu jedem Receiver. Für einen Sat und max. 4 Receiver braucht Ihr einen 5/4-Multischalter, für 2 Sats einen 9/4-MS, für 3 Sats einen 13/4 usw.

    Wenn Ihr einen 5/8, 9/8,... MS kauft könnt Ihr bis zu 8 Receiver anschliessen, solltet Ihr Euch überlegen, ob 4 auf jeden Fall reichen.

    Quad-LNBs sollen fehleranfälliger sein, ich würde Euch also eher zur zweiten Lösung und einem 9/4 oder 9/8-MS raten.

    Die Schüsselgröße hängt natürlich davon ab, welche Satelliten Ihr empfangen wollt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2005
  3. alles vergeben

    alles vergeben Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    OHV (Oberhavel)
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox2, Technisat Digicorder 1
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    Ihr koennt ja erst mal mit einem Sat anfangen, aber dann mit Quattro-LNB und einen Multischalter (da ev. gleich einen fuer zwei Sat kaufen). Dann koennt Ihr jederzeit einen zweiten Sat nachruesten, ohne wieder einen neuen MS kaufen zu muessen.

    MEINE Meinung: Die Quattro-LNB/Multischalter Variante ist auf jden Fall dem Quad vorzuziehen.

    Mit diesem Verteiler kannst Du zwar die Leitung splitten, aber die beiden Receiver koennen nicht unabhaengig voneinander betrieben werden.
     
  4. hasni

    hasni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    36
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    dann muss ich ja 4 kabeln (würde gerne die flachkabel nehmen) druch das fenster führen und im haus dann die 4 kabel anschließen

    gibts keine möglichkeit einen sat anschluss in 2 vollwertige anschlüsse zu verteilen
     
  5. hasni

    hasni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    36
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    was sind den billige und gute marken für lnb und switches (schüssel sind ja nicht so die unterschiede oder)
     
  6. alles vergeben

    alles vergeben Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    OHV (Oberhavel)
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox2, Technisat Digicorder 1
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    Billig und Gut schliesst sich aus. Bei diesen Komponenten kann ich Dir nur sagen: lieber ein paar Euro mehr ausgeben.

    Ich habe MTI Blue Line Quattros und einen Technisat Gigaswitch 11/8. Spaun und Axing bauen sehr gute Multischalter. Ich wuerde immer zu MTI LNB's raten, aber warte mal ab, was die anderen hier so sagen

    Abschliessend bleibt nur zu sagen: wer billig kauft, kauft zweimal.
    Das ist keine bloede Phrase, das ist wirklich so.

    EDIT: Flachkabel? Bohrt ein Loch durch die Wand, Kabel durch und das Loch wieder abdichten.
     
  7. hasni

    hasni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    36
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    wenn wir durchbohren müssen wir ja vier löcher machen, gibt keine möglichkeit nur ein kabel vom lnb wegzuführen und im haus das aufzuteilen
     
  8. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Stuttgart
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    Nein. Dann könntest Du nur einen Receiver anschliessen.
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    Mit 'ner Einkabellösung ginge sowas, aber da bist du stark eingeschränkt.

    Wenn du uneingeschränktes Sat-TV haben willst, dann geht das nicht mit nur einem Kabel.
    Es würde, wenn du nur deutsche Sender brauchst, auch mit nur 2 Kabeln gehen, indem du das Lowband weglässt (da sind die analogen Programme drauf .. und ein paar DVB Programme . . aber die braucht wahrscheinlich eh kaum einer).
    Nur wenn sich DVB irgendwann auch auf das Lowband ausbreitet, musst du eben diese zwei Kabel ziehen oder auf die Programme verzichten.
    Zudem sei gesagt, dass dies nur für Astra 19,2° gilt. Auf anderen Satelliten gibts auch auf dem Lowband digitale Programme.

    Kannst du zwar schon, nur kannst du dann nicht mehrere Empfänger gleichzeitig komplett unabhängig voneinander benutzen. Es können dann alle nur Programme vom selben Band und Polarisation empfangen.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2005
  10. hasni

    hasni Junior Member

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    36
    AW: errichten einer neuen digitalen Sat-Anlage, hilfe

    die lnb die von MTI sind glaub ich auch ned so schlecht haben ja 0,2db

    aber bei den switch hab ich a problem die kosten ja ne menge kohle, sagen wir mal ich würde jetzt nur einen switch brauchen für einen satellit welchen switch würdet ihr mir empfehlen (also einen 5/4)
     

Diese Seite empfehlen