1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erotic Media auf Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von revilo, 24. Oktober 2002.

  1. revilo

    revilo Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    274
    Ort:
    85435 Erding
    Technisches Equipment:
    HUMAX HDCI2000
    Digicorder S2
    Homecast HS5101 CIUSB
    Samsung SH853M
    Anzeige
    Börsenkandidat Erotic Media will Sex-Filme über Premiere Zeigen

    Frankfurt, 24. Okt (Reuters) - Der Schweizische Börsenkandidat Erotic Media AG will auf der Plattform des Abo-Senders Premiere ein eigenes Pay-Per-View-Angebot mit Sex-Filmen präsentieren.
    Damit könnten erstmals Filme, die bisher nur in Videotheken und über das Internet verfügbar waren, über Kabel und Satellit individuell bestellt werden, teilte die Berliner Tochter Erotic Media GmbH am Donnerstag mit. Die Angebote sollten im ersten Quartal 2003 zum Abruf bereit stehen. Durch die erforderliche ANZEIGE

    Eingabe zweier verschiedener Pin-Nummern würden die Anforderungen des Jugendschutzes gewährleistet, erläuterte ein Sprecher. Die Kunden könnten dann für 9,50 Euro das Angebot drei Stunden lang nutzen. Erotic Media rechne am Ende des ersten Jahres mit 1000 bis 1500 Abrufen pro Tag.

    Erotic Media AG, an der der Erotikkonzern Beate Uhse mit knapp 30 Prozent beteiligt ist, plant ihren Gang an den Geregelten Markt zum Festpreis von 30 Euro für den 8. November. Der nach eigenen Angaben größte europäische Lizenzhändler mit Erotikfilmen liefert auch Filme für das Premiere-Angebot "Beate Uhse TV".

    bub/mik
     
  2. Edmund_Stoiber

    Edmund_Stoiber Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hannover
    Also ich weiß nicht, wie ihr darüber denkt, aber ich freu mich drauf.

    Spätestens jetzt sollten alle gemerkt haben, dass ich nix mit dem echten Eddi gemein habe.

    MfG
    Euer Eddi
     
  3. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    breites_ breites_ Bist Du Dir da sooo sicher? breites_ breites_
     
  4. Troll

    Troll Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Trollhausen
    Oha,die müssen die Premierekunden aber für absolut N**g*** halten.
     
  5. Tranquilizer

    Tranquilizer Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    2.406
    Hi,
    wenn ich mich recht erinnere, gab's doch gerade ein Urteil, dass die Ausstrahlung pornographischer Inhalte (auch) im Digital-TV trotz PIN-Schutz in Deutschland nicht zulässig ist!? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit 2 PINs plötzlich doch zulässig wird.
    Abgesehen davon bekommt man für 9,90 Euro in jeder Videothek mindestens 2, wenn nicht sogar 3 Videos ausgeliehen.....günstig klingt das also nicht gerade!
    MfG
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Na ja, Du siehst das falsch. Den ganzen Diskussionen zurfolge ist es doch gerade so, dass die Leute nicht in die Videothek gehen wollen, nur um dort einen Porno (o.ä.) holen zu müssen. Da ist es doch legitim, sich diese Bequemlichkeit extra bezahlen zu lassen... sch&uuml

    Gag
     
  7. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Für 3 (!) Stunden 10€? Da muss man´s aber ganz schön nötig haben?
    Was kostet das Jahresabo eines in D abonnierbaren ausländischen Anbieters im Jahr? Na...?
     
  8. revilo

    revilo Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2001
    Beiträge:
    274
    Ort:
    85435 Erding
    Technisches Equipment:
    HUMAX HDCI2000
    Digicorder S2
    Homecast HS5101 CIUSB
    Samsung SH853M
    @Tranquilizer: Ich denke, das Erotic Media mit einer ausländisches Lizenz senden wird und Premiere nur als technische Plattform nutzt. Somit dürfte es für Satellitenempfänger keine Probleme geben. Eine Kabelverbreitung dieses Angebots wird in Deutschland aber wohl kaum möglich sein (Pornographieverbot im TV). Es sei denn, man behauptet, dass es sich hierbei nicht um Rundfunk handelt sondern um einen Mediendienst oder ähnliches.
     
  9. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    9,90 Euro ist noch viel zu billig für so nen *****
     
  10. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    ... vielleicht auch wegen des "Roten Kopfes" den sie bekommen, wenn sie einen Porno für einen Freund ausleihen ..... winken

    @revilo:

    Ich bin mir sicher, dass auch hier unsere Medienaufpasser etwas dagegen haben. Darf ein deutsches Pay-TV in unserem überreglementierten Staat einem ausländischen Anbieter die technische Plattform für "Vollerotik" bieten?

    tschippi
     

Diese Seite empfehlen