1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erneuerung eines Panasonic Plasma TV's

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von bobhauk, 9. März 2016.

  1. bobhauk

    bobhauk Neuling

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zsm.,

    ich möchte mir einen 55' Zoll Fernseher kaufen und möchte dafür 1000-1300€ ausgeben.
    Ich habe mir vor 5-6 Jahren einen Panasonic Plasma-TV PX80 gekauft, weil es nach meinem Röhren TV der einzige Fernseher war, der meiner Meinung nach ein gutes Bild hatte. Es war damals schon so, dass mir der Verkäufer bei Saturn einen LCD Fernseher unterbreiten wollte, doch ich fand die Auflösung und Verpixelung so stark, dass ich mich für den Plasma TV entschieden haben. Damals war auch mein Kriterium, dass der TV 100Hz hat. Alle Fernseher waren damals unter 100Hz nicht verwenden. Glaube es lag auch damals daran, dass ich mein analoges Signal über Unitymedia bezogen habe und andere mit einer SatelittenSchüssel Digital die Signale aufgenommen haben. Nun ist es so, dass ich mich so ganz langsam erneuern möchte, doch wenn ich meinen Saturn in der Nähe gehe und mir die Bilder dort anschaue, die die Fernseher wiedergeben, frage ich mich, habe ich etwas verpasst oder warum sind nach 5 Jahren die Bilder/Auflösung schlechter als mein Plasma TV !? Mein jetziger Fernseher hat eine HD Auflösung und hat trotzdem ein klareres Bild als 70% aller TV's bei Saturn.
    (evtl. hat jmd eine simple Erklärung dafür)

    Nun ist es so, dass ich mir einen neuen TV holen möchte und nicht mehr weiss, was ich mit den Hz Angaben anfangen soll. Bsp.: Der Sony kd55x8505cbaep, dort steht unter den technischen Daten 800Hz, wenn ich mich hier und da umhöre ist dort nur ein 100Hz oder 50Hz Panel verbaut ?
    Warum werden die Kunden so verar+*ht frage ich mich ?

    Bei Samsung habe ich gelesen, wird mit 800-1000 Hz geworben aber eingebaut sind nur Panels mit 50Hz.

    Zu meiner Versorgung:
    Unitymedia Kunde, betreibe einen Sky Reciever und schaue hauptsächlich Filme und Fussball über Sky. Nebenbei betreibe ich einen Amazon Stick und schaue dort Filme.

    Ich würde gerne einen 4K TV kaufen, 3D muss er nicht haben, wobei da habe ich gehört, hat er aktiv 3D bin ich auf er sicheren Seite mit meinem 100Hz Panel. <- ideal wäre, wenn der Tv, wie beim Sony, das Bild bearbeitet und auf 4K upscaliert.

    Kann mir jemand meine Fragen oben beantworten und mir eine Kaufberatung geben ?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Jeder 4k Fernseher skaliert das Bild auf 4k hoch!
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.918
    Zustimmungen:
    5.510
    Punkte für Erfolge:
    273
    Erst mal grundsätzlich: Wenn Du einen Plasma gewohnt und überzeugt bist, ich nehme an Deiner hatte damals noch HD ready Auflösung (?), wirst Du Dich immer mit einem Fernseher mit LCD-Technik schwer tun.
    Ein Plasma hatte auch, von der Technik her, eine relative Unschärfe die ein normales SD/HD-Bild homogener erscheinen lässt. Umgekehrt geht es einem LCD-Gucker, wie mir, so der einen Plasma relativ unscharf empfindet.

    Ein LCD ist immer sehr Kantenscharf und bringt demzufolge auch Bildunreinheiten, Artefakte durch zu niedrige Datenraten, deutlicher an den Tag. Zudem wirst Du auch in Punkto Schwarzwert/Dimming/Blickwinkel gegenüber Plasma Nachteile haben. Es bedarf später eines feinfühligen Einstellens um einige Nachteile zu reduzieren.
    Die LCD-Technik hat aber auch Vorteile: Höhere Leuchtkraft, bei HD-Material schärferes Bild, meist ein besserer Farbverlauf, niedriger Stromverbrauch.

    Warum Hersteller bei den Herz-Zahlen mogeln? Weil es pure Werbebotschaften, ohne realen Bezug und Normung sind.
    Meist wird die Panelansteuerung (Hz-Zahl) und die Zwischenbildberechnung miteinander kombiniert umd es ergeben sich seltsame Hz-Angaben. Netto gibts nur 50Hz, 100 Hz und 200Hz Panele.
    Im Gegensatz zu einem Plasma, ist die Zwischenbildberechnung hingegen ein relatives Muß, zumindest in einer niedrigen Einstellung. Sonst wirkt das Bild entweder zu ruckelig oder es zeigen sich zu viele Nachzieheffekte, den LCDs sind träger als Plasmas.

    Zu 4K, wirklich nötig? Sitzt Du so dicht vor Deinem TV, wie groß soll der TV sein? Bei 55 Zoll benötigt man bei üblichen Sitzabständen eigentlich keine 4K-Auflösung.
    Eventuell sollte sich ein überzeugter Plasma-Nutzer eher bei einem OLED-TV umschauen.
    Denn OLED verbindet den Vorteil der natürlichen Plasma-Wiedergabe, Schwarzwert und Vorteile der LCD-Technik. Für Plasma-Nutzer ist OLED die eigentliche würdige Nachfolgetechnik, übrigens gerade auch bei der Blickwinkelstabilität und der "Kinoaffinen" Wiedergabe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2016

Diese Seite empfehlen