1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erneuerung alter Kabelanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kratzek, 30. Oktober 2011.

  1. kratzek

    kratzek Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute ,
    Bin neu hier in diesem Forum und absoluter Laie auf diesem Gebiet ,
    habe schon dieverse Foren und Beiträge durchgelesen und je mehr ich lese je weniger verstehe ich .Nun zu meinem Anliegen . Ich habe vor in meinem 2-Famielienhaus neue Antennenkabel Und Dosen zu installieren .
    Welches Kabel, Dosen, Verteiler, Verstärker ?
    Welche Dosen (Durchgangsdoen, Stichdosen ,Enddosen )Welche Dämpfung ?
    Fragen über Fragen
    Hier mein Plan .
    1. Übergabepunkt-Verstärker 0,5m Kabel
    2.Verstärker-Verteiler ca 20m
    3.Verteiler -Dose 1 5m ,Verteiler-Dose 2 10m ,Verteiler -Dose 3 10 m , Verteiler - Dode 4 14 m Verteiler -Dode 5 14 m
    Wäre über Eure Hilfe sehr dankbar denn je mehr ich lese je unsicherer werde ich
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.323
    Zustimmungen:
    1.741
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Erneuerung alter Kabelanlage

    2 Familienhaus und Kabel?
    Warum nicht einen Abwasch und auf Sat wechseln?
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Erneuerung alter Kabelanlage

    Hallo,

    wenn Du Dein Signal von einem Kabelnetzbetreiber, dazu gehören auch Gemeinschaftsanlagen, nutzen willst, dann tue dies. Über die Gründe bist Du keinem hier rechenschaftspflichtig.;)

    Kathrein LCD 111

    Ist das der gegenwärtige Aufbau?:(

    Zumindest ist bei dieser Beschreibung scheinbar einiges nicht i.O.:confused:

    Ist der Aufbau als Stichverteilung, d.h. jede Anschlußdose - Stichleitungsdose (Kathrein ESD 84)- wird per eigenständiger Zuleitung (Stichleitung) ausgelegt, so benötigt man Abzweiger. Diese Variante würde ich immer bevorzugen. Damit ist eine spätere Umstellung oder parallele Nutzung von Sat u.a. möglich.:winken:

    Setzt man Verteiler ein, so müssen Durchgangsdosen verwendet werden. Die letzte Durchgangsdose ist stets mit einem Abschlußwiderstand zu bestücken. Diese letzte Durchgangsdose mit Abschlußwiderstand wird von Laien oder oberflächlichen Mitbürgern (leider auch sogenannte Fachhändler :eek: einbezogen) fälschlich als "Enddose" bezeichnet. Dieser Umstand für oft zu völligen Fehlkäufen.



    Ein Hausanschlußverstärker (HAV) der einen Frequenz-/ Arbeitsbereich bis 862 MHz hat.

    Werde Dir zunächst klar, was Du willst bzw. was möglich ist.

    Der Falke
     
  4. kratzek

    kratzek Neuling

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Erneuerung alter Kabelanlage

    Hallo Falke ,
    erstmal Danke für die schnelle Antwort ,Also der Aufbau ist als Stichverteilung geplant
    da die Stammleitung aus baulichen Gründen auf dem Dachboden auf die darunterliegenden Wohnungen verteilt wird .Wenn ich dich richtig verstannden habe dann kann ich mittels 6-Fach Abzweiger den ich am ende meiner Stammleitung anschließe auf 6 eigenständige Zuleitungen und Stichdosen aufteilen
    habe ich das jetzt so richtig verstannden ?
    Nochmal zu den einzelnen Kompunenten. jede einzelne hat doch seine eigene Dämfpung
    Kabel, Abzweiger ,Stichdosen .was benötige ich da mit welcher Dämpfung ?
    HüP-60-75 db dann HAV , das Kabel ,Abzweiger und Stichdosen.
    Das zu Variante 1 .
    Variante 2 hatte ich mir überlegt
    HÜP -HAV -Stammleitung -6-fachverteiler auf 6 einzelne Durchgangsdosen mit Abschlußwiederstand ,ist das nicht auch möglich ?
    erstmal besten Dank kratzek
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Erneuerung alter Kabelanlage

    Variante 2 macht wirklich nur Sinn, wenn man mehr als eine Durchgangsdose in Reihe (nachfolgend) montieren/ platzieren will, daher => Durchschleifsystem u. somit Durchgangsdosen!:)

    Ja.

    Statt einem 6-fach Abzweiger würde ich z.B. drei (3) 2-fach Abzweiger montieren, die jeweils um eine "Stufe" der Abzweigdämpfung reduziert wird. Damit können gut unterschiedlich Leitungslängen berücksichtigst werden.

    Eine Stichleitungsdose hat ca. 4 dB, die Daten für den entsprechenden Abzweiger und das LCD 111 findest Du u.a. auf KATHREIN-Werke KG, weltweit fuehrend in der Antennensystemtechnik.

    Anschlußdämpfung Dose (4 dB) + Abzweigdämpfung (z.B. 16 dB) + Kabeldämpfung ... Dies solltest Du selbst entsprechend Deine Bedingungen ermitteln können.
    Setzt Du wie empfohlen 3 Abzweiger (kannst Du selbst sinnvoll platzieren - gleich hintereinander oder ...) ein, so ist zu beachten, dass beim 2. Abzweiger zu dessen Abzweigdämpfung auch die Durchschleifdämpfung dazu kommt. Beim 3. dann die von 1. und 2. plus die Abzweigdämpfung des 3. Abzweigers. Der Durchschleifausgang des letzten Abzweigers muß mit einem Abschlußwiderstand abgeschlossen ("dicht") gemacht werden.

    Es liegt an Dir welchen Pegel Du am Ausgang der Dosen anliegen haben willst (65 dB oder mehr?). Davon abhängig sind die auszuwählenden Komponenten in der Signalfolge (HAV eingeschlossen) zu bestimmen. Diese kleine Rechenaufgabe sollte möglich/ schaffbar sein.:winken:

    Der Falke

    P.S.
    Setzt Du den/ die Abzweiger zentral, so hast Du es bei Bedarf leichter hier ein zusätzliches Signal (z.B. Sat) nachträglich zu nutzen.
     

Diese Seite empfehlen