1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.831
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Netzwerkausrüster Ericsson will eine neue Version der IPTV-Plattform Mediaroom an den Start bringen. Diese soll unter anderem Ultra HD und HEVC unterstützen. Auch die Entwicklung einer hybriden Set-Top-Box plant das Unternehmen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    53
    Aus unternehmerischer Sicht ist HEVC für IPTV in der Fläsche von großer Bedeutung. Mit diesem Codec könnte man Entertain in jedem Kuhkaff mit Dorf- DSL anbieten, da selbst 2000kbit/s für einen HD Stream reichen dürften. Die Reichweite würde sich also kräftig erhöhen.
     
  3. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Siehe Artikel: Die Reichweite von Ericsson's Mediaroom geht in Deutschland demnächst auf Null.

    Die Deutsche Telekom wechselt mit ihrer Entertain-Plattform auf ein besseres System. Ich nehme an, dass dieses System UltraHD und HEVC längst beherrscht und nicht erst für Ende 2015 in Planung hat. Mediaroom Reach hört sich nach einer Technologie wie bei MobiTV/Entertain to go an, die Mediaroom-Plattform scheint also im ersten Jahr bei Ericsson im Dornröschenschlaf geruht zu haben, jetzt springen die Ecosystem-Partner ab und das faule Team wird plötzlich als Fleißig angekündet.

    2 MBit/s reicht auch unter HEVC allenfalls für HD auf YouTube-Niveau aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2014
  4. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Dessen bin ich mir bewusst. Meine Aussage war Allgemein und nicht auf Media Room bezogen.
    2 Mbit und HEVC reichen bei Netflix für top HD. Allerdings ist das natürlich das unterste Ende.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.938
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Mit Sicherheit nicht! Schließlich vervierfacht sich nicht die Kompression mit HEVC.
     
  6. Watchman

    Watchman Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Und den Austausch von 2 Mio. Set-top Boxen bezahlt wer?
     
  7. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Welchen Austausch?
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.160
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Wenn doch alle Entertain-Boxen getauscht werden?
     
  9. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Wer sagt das? Man kann doch einfach alte und neue Streams paralel laufen lassen. Da muss nichts getauscht werden.
     
  10. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: Ericsson überarbeitet Mediaroom-Plattform und plant hybride Box

    Man soll für die Versorgung der genannten Kuhkäffer mit DSL 2000 eine komplette zweite IPTV-Infrastruktur aufbauen? Und wenn dieses "Entertain-fürs-Dorf" 10,00 EUR Zuschlag/Monat kostet, sammeln sich die Empörten im Internet, oder was?

    Irgendwie ganz schön gestrig der Ansatz. Wenn schon neue Plattformen, dann adaptiv zur Einbindung der Mobilnutzer und OTT. Das klassische Ericsson Mediaroom kann das nicht.

    Wenn man ansonsten neue Hardware und Codecs in Umlauf bringt, dann wird man das für neue Services machen, beispielsweise UHD-Beiträge on Demand. Und idealerweise versaut man die Qualität nicht, in dem man die Inhalte für alle Anwender auf die geringst mögliche Datenrate runterquetscht.

    Die Amerikaner haben noch nie Gespür für Bildqualität gehabt, denen hängt noch NTSC in den Genen. Netflix hat sicher nicht das beste HD-Bild weit und breit, sondern nur eins, was sich möglichst störungsfrei an möglichst viele Haushalte vermarkten lässt. Es wird unteres Ende sein, knapp über YouTube.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2014

Diese Seite empfehlen