1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfurt im Koma...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Roger 2, 27. April 2002.

  1. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Anzeige
    Nach dem gewalttätigen Anschlag von gestern ist die Stadt heute völlig gelähmt,sämtliche öffentliche Veranstaltungen wurden abgesagt.
    Arme Erfurter,ich leide mit Euch...
    entt&aum

    <small>[ 28. April 2002, 18:06: Beitrag editiert von: Florian ]</small>
     
  2. Stinkfus

    Stinkfus Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    428
    Ort:
    München
    Zu der Tat von gestern fehlen mir einfach die Worte.
    Wie krank muss dieser Kerl gewesen sein, so etwas zu machen !?
     
  3. Nemesis

    Nemesis Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Betroffenen werden wohl nicht ganz unschuldig an der Sache gewesen sein. Ich weiss selber was manche Lehrer für A....löcher sein können.
    Nur damit mich niemand falsch versteht. Ich dulde werde die Tat an sich, noch will ich den Täter hier in Schutz nehmen, aber schliesslich müssen ja irgendwelche Faktoren zu dieser Tat geführt haben und ich denke, wie gesagt, dass die Lehrer daran nicht ganz unschuldig sind.
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Der Polizist und die beiden Schüler sind bedauernswerte Opfer,in tiefer Ehrfurcht und Trauer gedenke ich ihnen. entt&aum

    <small>[ 28. April 2002, 18:04: Beitrag editiert von: Florian ]</small>
     
  5. Sci-Fi

    Sci-Fi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2001
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Irgendwo
    Hallo

    Bin mal bloß gespannt wann wieder diese pietätlosen Aasgeier von Scheckbuchjournalisten aufkreuzen und die Angehörigen fragen, wie es denn so ist wenn man einen geliebten Menschen verliert.

    Gruß Sci-Fi
     
  6. pilus

    pilus Junior Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2001
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Basel
    ------------------------------------------------
    ZITAT von ......
    Roger
    Senior Member
    Benutzer # 1702

    Bewertung:
    erstellt am: 27. April 2002 15:54

    &gt;&gt;&gt;Trotz größter Bemühungen,die Rote Flut nach der Wende vollständig zu eleminieren,haben sich einige Ratten verschanzen können und offenbar einen Einstieg ins Bildungswesen vollzogen.Hoffentlich hat es die Richtigen erwischt.&lt;&lt;&lt;
    ------------------------------------------------

    Wie kann man nur solch einen Müll schreiben? Den Tod von 14 Lehrern - und zwar von Menschen und keinen Ratten!!! - beklatscht du also noch? Mir fehlen die Worte ...

    <small>[ 30. April 2002, 22:33: Beitrag editiert von: pilus ]</small>
     
  7. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Das ist schon wahr. Denn die Fr. Leuteritz, die damals von einem Schüler in Meißen erstochen worden ist, hatte sich auch so ziemlich alle Schüler zu Feinden gemacht. Als ich von 90-92 noch dort mein Abi gemacht habe, haben schonmal welche ihr Auto in einem See versenkt.
    Also ich meine, daß solche Amokläufe schon im Vorfeld erkennbar sind. Seien es einfach nur Lehrer-Schüler Feindschaften, oder andere Aktionen einzelner Schüler gegen Lehrer. Nicht umsonst ist der Amokläufer von Erfurt von der Schule geflogen. Schon da hätte man mit fähigen Pädagogen, Psychologen, etc. was tun sollen. Vielleicht so ne Art Schulverweis auf Bewährung mit Bewährungshelfer und psychologischer Betreuung o.ä..
     
  8. parabol

    parabol Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Rockenhausen
    Lehrer sind niemals schuld, wenn sie umgebraucht werden, denn für Mord gibt es keine Rechtfertigung! auch A....löcher haben ein Recht auf Leben!
     
  9. Nemesis

    Nemesis Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Düsseldorf


    Ich habe auch nicht behauptet, dass ich die Tat gutheisse, aber komm mir nicht mit so einem Blödsinn, dass Lehrer niemals schuld sind. Die sind warscheinlich mehr an dieser Misere Schuld als der Täter selbst.
     
  10. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    korrekt! Dem ist nichts mehr hinzu zu setzen. Ich selbst habe es meinen Lehrern und Mitschülern zu verdanken, dass ich niemals sitzen geblieben bin. Ich bin meinen Lehrern dafür besonders dankbar.
     

Diese Seite empfehlen