1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungsberichte?

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Eike, 26. November 2004.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Auf www.digitalpremiere.de gibts ja verschiedene Elipsus-Kabel-Receiver mit CI-Schnittstellen und HD. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit diesen Geräten?

    Was mich interessiert:

    - Volle Alphacrypt - Tauglichkeit mit gesicherter Freischaltung für deutsches PAY-TV?;)

    - Einfach zu Handhabende Bedientauglichkeit?

    - Guter EPG und logische HD-Bedienung?

    - Gutes RGB-Bild über Scart?

    - Automatische 4:3 - 16:9 Umschaltung mit Schaltspannung für den TV?

    Vielen Dank erst mal.
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Erfahrungsberichte?

    Unser Kabel-Mod. interessiert sich für die Elipsus? Warum nicht.
    Hallo Eike.

    Da sich noch niemand anderes meldet, versuche ich's mal.
    Um die Funktionen der Box besser zu verstehen, sollte man sich zuerst die Bedienungsanleitung dafür heruntersaugen:
    http://www.micronik.de/pdf/Bedienungsanleitung.Elipsus.DVR.pdf
    Allerdings ist diese PDF schon etwas betagt :p , inzwischen sind noch ein paar Kleinigkeiten dazugekommen.

    Im Gegensatz zu besseren Sat-DVRs (z.B. Topf...) hat die Elipsus nur 1 Tuner aber sonst einige interessante Sachen wie z.B. ein um 90° drehbares graphisches Display, Zoom - und Sprungmarkenfunktion oder auch rotierende Menüs zu bieten.
    Wer sich eine Elipsus zulegt, darf sich von gelegentlichen Software-Updates nicht abschrecken lassen. Als Elli-User war man praktisch bisher auch Firmware-Tester.
    Ohne Premiere-Abo und AV-Receiver kann ich leider nix zu CAM und AC3-Ton sagen.
    Meine Kabel-Elipsus kam im Lieferzustand (Dez.03, direkt von Micronik) mit FW 85 an. Konnte anfangs HDD nur mit zugeklebten FB-Sensor nutzen, da jedes FB-Signal (auch vom Fernseher) eine gerade laufende Aufnahme stören konnte (Aufnahme blieb dann hängen :eek: und Timeshift-Modus fast unmöglich...).
    [​IMG]
    Im März 04 wurde ich dann auf das Forum hier aufmerksam.
    Mit Update auf Soft 96 waren alle Probleme bei Aufnaheme und Timeshift vom Tisch. Bis auf paar Schwächen beim Einschalten war die Elipsus nun bestens zu gebrauchen. :) Das ließ auf die nächsten Updates hoffen. Denn z.B. Funktionen wie MP3 war für die Elipsus DVR-C immer noch Fehlanzeige (Trotz Aufdruck auf Verpackung und viel Werbung z.B. auch in der DF...).

    Kleiner Firmware-Rückblick:
    - Soft 98: schlecht zu gebrauchen, Probleme beim Löschen von HDD-Aufnahmen, Box bleibt bei Spielen hängen
    - Soft 100-103: Bugs von 98 behoben, Aufnahmen können jetzt markiert werden (Rec.-Taste), um diese bei voller Platte nicht zu überschreiben, Verbindung Box-BoxEditor kann nun hergestellt werden, Box kann mit virtueller Fernbedienung per PC gesteuert werden (Details dazu aber immer noch unklar...? :confused: ), erste Soft-Versionen für Elipsus DVI (dort dann neues Menü zur Bildeinstellung...)
    - Soft 107: OTR-Funktion neu (Aufnahme in 15 min Schritten programmierbar, zusätzliche gelbe Uhr im Bild)
    - Soft 111: verbesserte Timeshift-Funktion (zum Ende der Aufnahme springen), verzögerte Aufnahme (neue Einblendung "DVR Bitte warten"), Funktion "HDD Format" fehlt
    - Soft 113: vorläufige Soft ohne EPG-Funktion
    Während der Olympiade Athen erhöhte man beim ZDF-Paket die Datenrate.
    Die Elipsus reagierte darauf mit Abstürzen :eek: und konnte den EPG nicht mehr richtig darstellen.
    - Soft 114/115: wieder mit EPG - allerdings noch fehlerhaft, als neuer krasser Bug kann das Verschwinden der gesamten HDD-Aufnahmeliste auftreten :mad: , "HDD Format" im technischen Menü wieder verfügbar
    - Soft 116: erste Soft, die nach FW 73 (!) auch wieder auf der Micronik HP zu finden ist, Verbesserung EPG (noch kleine Lücken), MP3-Funktion nun auch bei Kabel-Elipsus möglich (*.mp3 und *.jpg - Dateien können über MP3-Menü verwaltet werden / MP3-Taste kurz drücken)

    Seit Update auf Soft116 läuft meine Elipsus fast fehlerfrei. :)
    Das MP3-Menü kann ich allerdings nur für einen PCMCIA 4in1 Leser nutzen.
    MP3-Stick soll erst bei Kabel-Elipsus ab II.Halbjahr 04 funktionieren.
    Der PCMCIA Cardreader klemmt bischen beim Rausziehn aus dem CI-Schacht,
    deshalb Nutzung auf eigene Gefahr. Von verschiedenen SM-Karten (16/64/128 MB) wird bisher leider nur die 16MB-Karte von der Elipsus erkannt.

    In Threads nebenan bekommt vor allem noch der USB-A-Anschluss Kritik ab.
    Logisch, ist dieser doch bisher nur für Soft-Updates, BoxEditor und teilweise MP3-Stick zu gebrauchen. HDD-Aufnahmen auf den PC schaffen ist leider noch Fehlanzeige.

    Aber es gibt auch Gutes zur Elipsus zu sagen. Bin mit der Bildqualität
    zufrieden (nutze YC/S-Video). Ist auch bei niedrigen Datenraten noch
    besser als analog. Scartbuchsen lassen sich einzeln auf S-VHS umschalten (+RGB von Scart 1 möglich). Programm-Zapping geht ziemlich fix, nur zwischen unterschiedlichen QAMs dauerts ein wenig länger.
    Die Festplatte startet nach ca.10 Sek., läuft dann aber zuverlässig und ist kaum zu hören. Präziese Reaktionen auf alle FB-Befehle. Ein Verschwinden der HDD-Aufnahmeliste ist bei mir bisher nicht wieder aufgetreten.

    Störend empfinde ich die ständig anliegende Schaltspannung im Scartkabel (z.B. bei Timer-Aufnahmen :( ). Habe diese unterdrückt (Pin 8 isoliert).
    Wer seine Elipsus nachts vom Netz trennt wie ich, sollte nach dem Einschalten auf die korrekte Uhrzeit achten. Kann sonst Probleme mit dem Timer geben. Ansonsten ist die Box zur Zeit durchaus zu empfehlen.

    Hoffe, das Ganze ist nicht zu lang geworden.
    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2004
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Erfahrungsberichte?

    Na wenn das kein ausführlicher Bericht ist... Vielen Dank.:winken:

    Dennoch noch mal ne Nachfrage an die Schaltspannung. Schaltet er problemlos während des Betriebes um? Erkennt er also automatisch anamorphe Sendungen und schaltet vom 4:3-Betrieb in 16:9 um? Viele Receiver, zum Beispiel der Humax 5900 C, können das nicht zuverlässig. Das ist aber gerade für Besitzer von Breitbild-Fernsehern wichtig um immer das richtige Format zu sehen. Ich lege da großen Wert drauf. Zumal die 16:9 Fernseher auch nur im 4:3-Bildbetrieb die automatische Formatanpassung bei Letterboxsendungen beherrschen. So jedenfalls mit meinem TV. Liegt ständig die 16:9 Schaltspannung an ist das Außer Betrieb gesetzt und man muß von Hand das Bild anpassen.

    MP3-Funktionen brauche ich eigentlich nicht. Bin nur der "normale" Fernsehkieker und möchte nur mal eine TV-Sendung aufnehmen.

    Ich liebäugele mit dem Elipsus DVR 3202. Der würde für meine Ansprüche "dicke" ausreichen. Wär schön wenn jemand was zum Alphacrypt sagen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2004
  4. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Bildformat

    Unter 4.1.5.5. der Bedienungsanleitung kann man verschiedene Einstellungen des Bilformates wählen.
    Ich habe "4:3" und "Letterbox" eingestellt. Mein Löwe ist auf "Pan." eingestellt und schaltet so automatisch zwischen 4:3 und 16:9 um.;)

    Die Elipsus selber scheint das Format nicht automatisch zu wechseln. Habe es probiert.
    Bei gewählter Einstellung "Auto" muss ich die Einstellung 4:3 oder 16:9 am Fernseher manuell machen. Da nützt mir "Pan." nix. :rolleyes: Kann aber sein, dass es andere Fernseher bei der Einstellung "Auto" anders können...
    Mit den oberen Einstellungen "4:3" bzw."16:9" stellt man das Ausgabeformat fest ein. Dazu kann man dann mit den unteren Einstellungen "Pan&Scan" sowie "Kombiniert" das oben eingstellte Format verschieden rändern.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Erfahrungsberichte?

    Schade, somit ist auch dieser Receiver Schrott. Selbst die selige D-Box beherschte das.
    Ich habe auch einen Löwen und erschaltet sehr wohl, wenn die Schaltspannung anliegt von "Pan" auf 16:9 um. Letterbox nutzt mir gar nix da das nicht die volle Auflösung des 16:9-Formates ist. Beim DVD-Player klappt die Umschaltung ja auch.Wenn Du natürlich die Schaltspannung blockiert hast, kommt da nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2004
  6. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Erfahrungsberichte?

    ...:rolleyes: Naja, habe jetzt auch keine Lust, an meinen Scartkabeln rumzufummeln...
    Wie gesagt, mein Löwe schaltet einwandfrei um, das genügt mir.

    Vielleicht kann mal ein Elipser zu diesem Thema posten, der die Schaltspannung nutzt ?
    :winken:
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Erfahrungsberichte?

    Was ich nicht verstehe ist, das Du auf einen Gutteil der Auflösung verzichtest...:rolleyes: Denn der Löwe zoomt ja nur. Bekommt er die Schaltspannung zeigt er die volle 16:9 Auflösung auf Premiere 1 oder ARD/ZDF (wenn gesendet.)

    Laut Testbericht von DF beherrscht er voll alle Premierefunktionen. Damit kommt das Gerät in die enge Wahl. Habe jetzt meine Frage mal an den Hersteller gerichtet. Mal sehen... Danke erst mal!
     
  8. ThomasG

    ThomasG Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    314
    AW: Erfahrungsberichte?

    @Eike:
    Ich betreibe meinen Plasma-TV zwar immer im 16:9-Breitbild-Modus, um das Display zu schonen (man gewöhnt sich dann), kann diesen aber auch auf automatische Erkennung umschalten. Beim Elipsus stellt man dann als TV-Format NICHT 4:3 oder 16:9 ein, sondern AUTO. Die Formatumschaltung klappt dann sowohl per SCART-Kabel problemlos (auch bei Aufzeichnungen) als auch bei DVI-Kabel.

    Der Elipsus arbeitet also wie die D-BOX 1, die ich auch habe.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.688
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Erfahrungsberichte?

    Oh Danke! Bist ein Ass! Das wollte ich hören.
     
  10. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Erfahrungsberichte?

    Hallo ThomasG.
    Wenn man "AUTO" einstellt, wie liegt denn dann die Spannung an Pin8/Scart an ?
    Heißt das, bei 4:3 kommt dann nix ?

    Ich hatte festgestellt, dass bei mir sofort nach dem Einschalten der Box Spannung anliegt. Wäre wohl dann offenbar nur bei Einstellung "4:3" so ?

    (Bei mir ist eigentlich der Videorecorder das Problem. Kann da den Spannungseingang von Pin 8 nicht abschalten, ist dann ständig auf AV geschalten...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2004

Diese Seite empfehlen