1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Saviola, 23. Oktober 2005.

  1. osmanli

    osmanli Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Hallo,habe mich mal durchgelesen.Bevor ich den Topfield jetzt bestelle noch eine Frage.Kann ich Premiere 1 aufnehmen und gleichzeitig Premiere2 anschauen?
     
  2. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Hi,

    ja das geht!

    Ich nehme jetzt mal dein Beispiel mit Premiere 1 und 2, wobei der Kanal 2 ja der gleiche wie 1 ist nur um eine Stunde zeitversetzt. Aber zum erklären geht es mit deinen Beispiel ;) Mann könnte auch Premiere 1 aufnehmen und Sport gleichzeitig schauen.
    Der Topfield kann jedoch nur eine verschlüsselte Sendung direkt entschlüsseln. Da du ja dann eine Premiere 2 live schauen würdest, nimmt es auf Premiere 1 den Film verschlüsselt auf. Diesen kannst Du aber noch nachträglich entschlüsseln.
    Da Premiere immer wieder den SChlüssel ändert ist es sinnvoll die verschlüsselt aufgenommenen Sendungen recht zügig am besten in der nächsten Nacht entschlüsseln zu lassen. Dafür gibt es ein TAP (Zusatzprogramm) namens "RecCopy" ist kostenlos und macht die Entschlüsselung selbstständig in der Nacht.
    Selbstverständlich könntst du wenn du willst die verschlüsselte aufnahme auch gleich nach der Aufnahme anschauen. Am selben Tag gibt ese eigentlich keine PRobleme und der Film würde einfach während dem anschauen für dich entschlüsselt.

    Somit sollte es kein Problem darstellen. Kennst Du schon http://www.topfield-europe.com/forum/ da gibts ne Menge Hilfe und vorallem ne Menge nützliche Zusatztools für den Topfield. Gibts auch ne extra Krubirik TAP.

    Viele Grüße
    phil
     
  3. osmanli

    osmanli Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    So,jetzt habe ich den Topfield 5200 PVRc 300 GB bestellt:D.Hoffe das er mir meine wünsche erfüllt.
     
  4. +sui+

    +sui+ Neuling

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    mich wuerde mal der Preis interessieren ?

    Gruss
     
  5. osmanli

    osmanli Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Habe 365 Euro bezahlt.
     
  6. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Da ist der Preis ja schon ganz schön nach unten gegangen.

    Eines würde mich nochmal interessieren:

    Habe ihr gelesen, zu dem Topfield gibt es ne Software dazu, mit der man die Aufnahmen von der HDD auf den PC via USB bringt.

    Um was für Dateien handelt es sich denn dabei genau ?

    (Meine Streamings von der DBox2 schneide und muxe ich mit dem kostenlosen Cuttermaran, die DVD-Struktur erstelle ich mit TMPG-Author 1.6 oder eben gleich mit Nero-Vision) --- Läuft das mit den Programmen dann auch oder braucht man da noch zusätzlich ne Kaufsoftware ?
     
  7. phil-99

    phil-99 Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Mit "Altair" geht dies!

    EDIT: Es gibt eine Topfield-Wiki da ist auch einiges (fast alles ;) ) gesammelt, was man über den Topf weiß!
    Schau mal hier da gibt bei "Datei-Übertragung" noch mehr Tools!
     
  8. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    danke. Ist schon erstaunlich, was man heute alles unter Wiki findet.
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.115
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Ja, das geht mit Cuttermaran plus TMPG-Author 1.6. Vorher muß man die Datei vom Topfield aber demuxen. Das geht mit PVAStrumento oder ProjectX (beide sind kostenlos).
     
  10. Andy.K

    Andy.K Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Erfahrungsbericht zum Kabel-Topfield 5200c

    Na, da hätte ich ja bereits an Software alles da, was ich bräuchte, um die Dateien von der Aufnahme bis zu DVD zu bearbeiten.

    Und braucht man zur Übertragung von dem Topfield auf den PC noch was ?

    Habe weiter vorn gelesen, bei den Aufnahmen würde es sich um sogenannte *.rec - Dateien handeln - und die kann ProjectX tatsächlich demuxen ???
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2007