1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Eifelquelle, 6. April 2013.

  1. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Anzeige
    So es ist Wochenende und ich komme endlich dazu mal meine persönliche Einschätzung zum Lumia 920 abzugeben.

    Verarbeitung und Haptik:
    Wenn man Testberichte vom Lumia liest, stolpert man immer über die Aussage, das Lumia wäre extrem, wenn nicht gar zu schwer. Dem kann ich jetzt wo ich es zu Hause habe in keinster Weise zustimmen. Mein 1. Gedanke war nicht "boah, is dat schwer", sondern eher "meine Güte fühlt sich das hochwertig an". Letztendlich habe ich bisher nur iPhones in der Hand gehabt, die sich ähnlich gut anfühlen. Mein Phone ist, wie bereits geschrieben grau und das grau ist keine glänzender Klavierlack, sondern matt und bietet somit keinerlei Angriffsfläche für Fingerabdrücke oder ähnliches. Dazu fühlt es sich nicht wie Plastik an, sondern eher wie das Amaturenbrett eine Autos der gehobenen Mittelklasse (VW Passat, Opel Insignia o.ä.). Man könnte es fast samtig nennen. Die leicht gerundete Form führt dazu, dass sich das Handy regelrecht an die Hand anschmiegt. Es fühlt sich einfach gut an, was meine Frau, aber auch einige Kollegen nur bestätigen konnten.

    Auch die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben. Absolut perfekte Spaltmaße, 100% gratfreie Ausstanzungen, ein perfekt, nach außen leicht abgerundetes eingepasstes Display. Zum Vergleich: Das Galaxy S3 meiner Frau, welches ja in einer ähnlichen Liga spielt, wirkt dagegen einfach nur billig, obwohl es zweifellos ein tolles Smartphone ist. Einzig das iPhone 5 kann hier meiner Meinung nach mithalten, wobei es leichter und kleiner ist. Das Nokia liegt dafür aber besser in der Hand. Objektiv betrachtet spielen iPhone 5 und Lumia 920 in Sachen Verarbeitung (lassen wir das Farbproblem des iPhone 5 mal außen vor) in der gleichen Liga, so das nur ein subjektiver Eindruck übrig bleibt, nämlich der persönliche Geschmack!.

    Sind halt beides Uni-Body Geräte und das merkt man auch.

    Auch das Einschubfach für die SIM Karte ist perfekt integriert und plan. Die Wippe für Laut/Leise, sowie der Ein/Aus Schalter und die Kamerataste aus Keramik sind ebenfalls perfekt eingepasst. Kein Spiel zu den Seiten oder ähnliches. Der Druckpunkt ist perfekt - gerade bei der Kamerataste mit 2 separaten Druckpunkten (Focus / Shot) merkt man das. Hier kann sich so manche echte Digiknipse ein Scheibchen von abschneiden.

    Alles in allem bin ich von der Verarbeitung hell auf begeistert. Nokia gibt sich hier keine Blöße und liefert ein Produkt ab, welches man von der Preiskategorie auch erwartet.

    Kurzes Päuschen:
    Gleich geht es weiter mit dem Thema Einrichtung ... ja, das wird heute eine etwas längere Serie, aber das Handy ist es meiner Meinung nach (zumindest nach dem Eindruck der 1. Woche) wirklich wert. Also bis gleich! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Neue Mobiltelefone mit Windows 8

    Ersteinrichtung:

    Normalerweise bietet Windows Phone 8 wie die Konkurrenzsysteme auch einen Ersteinstellungsassistenten, der einen Schritt für Schritt durch die verschiedenen Einstellungen führt und die Einrichtung mit einem kleinen "Crashkurs" zu Grundlagen der Bedienung beendet. Bei mir leider nicht. Nach dem starten das Phones wurde ich zunächst aufgefordert Datum und Uhrzeit einzugeben. Soweit so gut. Danach gab es dann aber wie nicht anders zu erwarten einen SIM-Karten Fehlermeldung - logisch, war ja keine drin - und das Phone bot mir lediglich die Möglichkeit an einen "Notruf" abzusetzen oder abzubrechen.

    Nach dem tippen auf Abbruch wurde ich dann direkt in den Startbildschirm geschmissen, wo mich die WP8 Oberfläche begrüßte. Auffällig hierbei. Bei ungebrandeten Handys, wie es bei mir der Fall ist, ist als Akzentfarbe die Gehäusefarbe (wenn es ein farbiges Gehäuse ist) voreingestellt Es offenbarte sich mich also ein super zum Gehäuse abgestimmtes Bild.
    Hat was - bleibt so. ;) Bei gebrandeten Handys ist die Akzentfarbe die Farbe des Anbierters, also rot, blau oder pink (sorry meinte natürlich Magenta :eek: ).

    Zum Glück kannte ich von meiner Mutter ja bereits Windows Phone 8 (mehr zu Besonderheiten des Systems in späteren Berichten), so das ich mich trotzdem direkt an die Einrichtung machen konnte ohne erst groß rumdocktern zu müssen.

    Das Einstellungsmenü befindet sich hinter einer Kachel mit Zahnradsymbol. Ein durchaus übliches Symbol zur Signalisierung von Einstellungen. Eine kurze Berührung des Symbol und die Kacheln werden (butterweich animiert) aus dem Bild geschoben und er erscheint ein sehr übersichtliches Einstellungsmenü mit allem was ein modernes Smartphone so braucht. Das Menü selbst ist sehr aufgeräumt und die verschiedenen Bereiche selbstklärend. Wo die Redakteure der CHIP (mit der wohl miesesten Review aller Zeiten) hier verschachtelte Menüstrukturen entdeckt haben wollen ist mir schleierhaft:

    [​IMG]

    Ohne SIM-Karte musste ich natürlich erst mal eine Internetverbindung aufbauen. Die verbirgt sich "überraschenderweise" hinter dem Begriff "W-LAN". Weniger als 2 Sekunden benötigt das Lumia um mir alle W-LAN Netze der umgebung anzuzeigen. Übrigens 2 mehr (wenn auch sehr schwach) als mein LG Phone oder das S3 meiner Frau finden. Der Empfang ist also als sehr gut zu bewerten. Meine Fritz.Box ausgewählt, WPA2 Kennwort eingegeben und schon war ich im Netz mit "n" Standard.

    Nachdem ich nun Online war konnte ich mich an die Erstellung der Konten machen. Kurzer klick auf die "Rückpfeil" Taste und dann auf Konten. Mit dem "+" Symbol fügt man neue Konten hinzu. Zuerst natürlich ein Microsoft Konto. Das ist notwendig (wie bei Android und iOS auch) um den App-Store zu nutzen. Wichtig hierbei: Auch wenn die verschiedenen Dienste die Microsoft anbietet unterschiedliche Namen haben, ist die ID immer die selbe. Wer also bereits einen Windows 8 PC betreibt, eine Hotmail Adresse oder eine Xbox 360 mit Xbox LIVE Account, kann sich direkt mir diesem Namen anmelden. Eventuell muss man dann noch Zahlungsmöglichkeiten (Kreditkarte, Paypal usw.) auswählen um im Store auch Apps kaufen zu können. Leute die sich neue anmelden oder nur von Hotmail kommen, werden dann kurz aufgeklärt, dass Ihnen ab sofort 7 GB auf der MS eigenen Cloud "Sky-Drive" zur Verfügung stehen. Ich habe das alles schon, also habe ich mich einfach so angemeldet wie am Windows 8 Rechner.

    Die Anmeldung lief sauber durch und das Phone hat sich sofort ohne mein Zutun mit den Kontakten und dem Kalender meines Windows 8 Rechner synchronisiert. Die Synchronisation verläuft phänomenal gut. Egal ob am PC oder am Lumia. Alle Kontaktänderungen, Termine usw. sind sofort auf allen Devices verfügbar. Ist man damit fertig kann man weitere Konten einfügen.
    Ein ganzer Haufen Konten wird einem hier bereits vorgefertigt angeboten. Unter anderem Google, Yahoo, Nokia (wichtig für die exklusiven Dienste wie Nokia Music oder die HERE Suite (Drive, Maps, City Kompass usw.), Facebook, Twitter usw. Natürlich lassen sich auch manuell Email-Konten einpflegen (IMAP / POP3).

    In meinem Fall habe ich mir ein Nokiakonto erstellt und meine Google Daten (Mail / Kalender / Kontakte), sowie meine Facebookdaten eingepflegt. Jedes mal wurde direkt sauber synchronisiert und gleichlautende Kontakte automatisch zusammen geführt bzw. um weiter Infos ergänzt. Facebook zum Beispiel liefert einen Haufen Kontaktbilder und Geburtstage usw.

    Lediglich bei Google bekommt man eine Meldung, dass Google den Active Sync Dienst eingestellt hat und man Google-Mail statt dessen per IMAP einbindet. Hier hat man die Wahl zwischen 15 Minuten, 30 Minuten, Stündlich, alle 4 Stunden oder 1x täglich zu aktualisieren. Darüber hinaus steht auch noch "Sofort" zur Verfügung. Hierbei läuft GMail, dann aber über die Microsoft Server, die sich dann für den Nutzer anmelden und bei Eingang einer neuen Nachricht per PUSH das Handy synchronisieren lassen. Ob man das so will, muss jeder für sich entscheiden. Mir persönlich reicht alle 15 Minuten.

    Alles in allem dauert das komplette Prozedere ca. 10-15 Minuten (wenn man seine Passwörter alle kennt ;) ) - natürlich abhängig davon, wieviele Konten man so einrichtet. Das war es dann auch schon. Das alles geklappt hat, sieht man dann (recht eindrucksvoll) wenn man ins Hauptmenü zurück kehrt.

    Dazu aber später im nächsten Teil, wenn es erst mal um das Betriebssystem selber geht und wie es auf dem Lumia so läuft.

    Bis später! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    WINDOWS Phone 8 - Allgemein

    Kehrt man nach der Einrichtung des Systems in die Hauptansicht zurück, merkt man die Auswirkungen sofort, denn die charakteristischen Kacheln wurden direkt zum Leben erweckt. Vor allem die Kontaktansicht macht jetzt durch sich dynamisch ändernder Bilder der Kontakte auf sich Aufmerksam, was (zumindest bei mir) vor allem der Facebookintegration geschuldet ist:

    [​IMG]

    Ich denke es ist jetzt an der Zeit zunächst mal einige Grundlagen von WP8 zu beschreiben, im Vergleich zu iOS oder Android. Gesehen, haben es die meisten wohl schon einmal, wirklich benutzt aber wohl die wenigsten. Die Änderungen sind nämlich mit Nichten nur optischer Natur.

    Wie Android (im Gegensatz zu iOS) ist auch WP8 zweigeteilt. Das bedeutet zum Start sieht man den Homescreen mit der Favoritenansicht. Die Tiles genannten Objekte zum Starten von Apps können hier ebenso wie bei Android frei hinterlegt und beliebig sortiert werden. Im Gegesantz zu Android oder iOS kennt WP 8 aber keine fest definierten Seiten, durch die man blättert, sondern man scrollt (auf dem Lumia 920 butterweich animiert) von Oben nach Unten durch die Startansicht.

    Die Kacheln selber sind hierbei so eine Art Zwitter aus Widget und einfachem Icon. Im Gegensatz zu einfachen Icons können sie nämliche sogenannte LIVE Informationen darstellen. Das kann das aktuelle Wetter sein, aktuelle oder anstehende Termine, eine einfach Zahl zu neuen Mails, aber auch komplette Bilder oder Texte. Wieviele Informationen dargestellt werden ist hierbei natürlich abhängig von der App, aber auch abhängig von der Größe der Kachel (und das ist der 2. wesentliche Unterschied), die der Nutzer in 3 Größen frei wählen kann.

    Für Android Nutzer hilft wohl folgende Angabe als Orientierung:
    Klein => 1x1 (normales Icon wie bei Android oder iOS)
    Mittel => 2x2
    Groß => 4x2 (Beliebte Widgetgroße von Wetter und Nachrichten Apps bei Android - geht über die komplette Horizontale des Bildschirms)

    Theoretisch könnte man den Startbildschirm (wenn man immer die kleinste Tiles-Größe nimmt) also auch so ähnlich aussehen lassen wie die Anwendungsübersicht bei Android oder den Launcher von iOS. So passen dann 6 Reihen ah 4 Icons auf den Bildschirm des 920. Ob man das aber wirklich will? Nun - ich nicht.

    Natürlich gibt es aber auch (wie bei Android) eine "Alle Apps" Ansicht. Diesen erreicht man aber nicht über eine Tile, sondern entweder über einen einfachen "Wisch" nach links oder auch in dem man zum Schluss der Tiles-Ansicht runter geht und auf einen kleinen Pfeil klickt:

    [​IMG]

    Anschließend fahren alle Kacheln nach links (eine Animationsmethode, die sich durch das komplette System zieht) und geben eine alphabetische Übersicht aller installierten Apps frei:

    [​IMG]


    Ab (ich glaube) 45 installierten Apps wird die alphabetische Ansicht durch "Buchstaben" ergänzt. Diese Buchstaben sind ein klar definierte Funktion, die sich durch das komplette WP8 zieht. Wann immer in einer App Buchstaben in Quadraten auftauchen bedeutet das => Drauf drücken und es kommt eine Tastatur zum schnellen hin springen, wobei nur die Buchstaben nutzbar sind, die auch wirklich vorhanden sind:

    [​IMG]

    Somit ist gewährleistet, dass man auch bei vielen Apps nicht die Übersicht verliert. Das System bedient sich sehr einfach und intuitiv und zumindest auf den Lumia 920 ohne kleinste Ruckler oder Bedenkzeiten. Im Gegenteil. Das System ist trotz teils sehr ausgefeilter grafischer Animationen und Spielereien pfeilschnell. Dies liegt unter anderem daran, das Microsoft, im Gegensatz zu Google, sehr strikte Hardwarevorgaben macht. Das führt dazu, dass WP8 Phones (trotz auf dem Papier teilweise weniger Leistung als vergleichbare Androiden) unheimlich schnell und flüssig laufen. Ich kenne auch das 820er und das wesentlich schwächere 620er (am Freitag bei Saturn begutachtet, da ein Arbeitskollege es kaufen will) und selbst das 620er läuft mit einer unheimlichen Geschwindigkeit absolut butterweich.

    Wer etwas anderes behauptet und von Rucklern berichtet lügt und das zwar bewusst (nicht war meine Freunde von der CHIP Redaktion ?!? ).

    Zum Abschluss dieses "kurzen" Systemausflugs noch einige Worte zu den Hardwarevorgaben. Diese beziehen sich auch auf physische Vorgaben zum Gerät, was die Buttons betrifft.

    Jedes Windows Phone 8 Handy muss über 3 physische Buttons verfügen:
    Eine Ein/Aus Taste, eine Kamerataste mit Fokus-Druckbunkt und eine Lautstärkewippe => Diese 3 Tasten sind Pflicht (!!!). Darüber hinaus sind drei Tasten unterm Bildschirm Pflicht:
    "zurück Pfeil", "WindowsLogo (Home) und "Lupe (Suche") und zwar in exakt dieser Reihenfolge. Somit ist gewährleistet, dass sich jedes WP8 Handy exakt gleich bedient ohne das die Hersteller ausschwenken und es zu einer Zersplitterung kommt.

    Die Tasten haben folgende Funktionen:
    Zurückpfeil => Ist klar man Blättert durch den kompletten Verlauf, verlässt man mit Zurück eine App wird diese beendet

    Windows => Rückkehr zum Startbildschirm => gestartete Apps laufen im Hintergrund weiter (wie bei Android)

    Lupe => bing Suche

    Ein längeres gedrückt halten der Zurücktaste öffnet eine Übersich aller aktuell laufenden Apps, ein längeres drücken der Windowstaste startet die Sprachsteuerung.

    Soviel erstmal zum eigentlichen WP8 System - bei Fragen immer her damit.

    Als nächstes schauen wir und dann erst mal die Vorinstallierten Apps im Bereich Multimedia an und ich schreibe was zur Connectivität. Bis nachher und danke fürs mitlesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2013
  4. br403

    br403 Gold Member

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Schön geschrieben. Ich hatte auch ein Lumia 920, mir war es aber zu schwer, habe es in ein 820 getauscht. Im Vergleich zu meinem iPhone 5 ist das vom Gewicht her angemessen. Wenn es halt mehr und bessere Apps geben würde, hätte WP8 sicherlich Potential, so muss ich immer noch mein iPhone rumschleppen:(
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Danke. :winken:

    Zur Appsituation schreibe ich später natürlich auch noch was, solll ja nichts verschwiegen werden, wobei das natürlich schwierig ist, da jeder andere Präferenzen hat, was er nutzen will.

    Ich beobachte den Windows Phone Store jetzt seit ca. einem halben Jahr, weil ich mit den Schritt zum Wechsel von Android zu WP8 doch sehr lange überlegt habe und ich finde das sich gerade in den letzten 4-6 Wochen unheimlich viel getan hat.
     
  6. siegi

    siegi Platin Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Hallo, Eifelquelle: muß man studiert haben:( um das alles zu verstehen, oder kann ich auch das Ding bedienen;)? Ich bin ja kein Jüngling mehr. Habe meinen PC mit W8 und an allem Neuen interessiert.
    Habe ein Sony Ericsson 902. Möchte das mal ersetzen. Bin hauptsächlich an den guten Fotoeigenschaften interessiert. Na ja, unsere 2 'geliehenen Kinder' 18+21(wie sind keine Kinder mehr!) könnten mir da auch helfen. Haben an ihrer Hand ja ein I-Phon angeklebt.
    Sag mal, bist du das auf dem einen Bild mit den 'dicken Backen?;)
    Gruß
    Siegi
     
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Hi siegi,

    prinzipiell ist WP8 sehr einfach zu bedienen. Etwas Schwierigkeiten haben wahrscheinlich Umsteiger von anderen System, da manche Sachen halt nicht komplizierter, aber eben etwas anders sind. Als Nutzer von Windows 8 hast du eigentlich die idealen Voraussetzungen, denn die beiden System arbeiten einfach perfekt zu sammen und zwar mit Automatismen, die man so bisher nur aus der Applewelt kannte (wenn man eben tatsächlich alles von Apple hat).

    Um zum Beispiel deine Kontakte und den Kalender synchron zu halten, brauchst du dich am Anfang nur so anmelden wie du es auch bei Windows 8 tust. Den Rest macht das System vollkommen von alleine und gleicht die Systeme jeder Zeit untereinander ab.

    Eine gute Dokumentation findest du hier:
    Windows Phone 8 | Windows Phone – Hilfe & Anleitung (Deutschland)

    Meiner persönlichen Meinung nach ist WP8 gerade für ältere Leute die nicht so tief in der Materie sind, das beste System, wenn sie zu Hause eine technische Infrastruktur besitzen die nicht von Apple kommt. Das soll nicht heißen, das iOS oder Android kompliziert wären, aber gerade Android ist teilweise doch sehr komplex. Für Leute die einfach nur unkompliziert das Handy nutzen wollen, kann die extreme Freiheit von Android mit den tausenden von Individualisierungsmöglichkeit auch überfordernd und zu viel des Guten sein. iOS hingegen zwingt einem iTunes auf und das ist gerade für gewohnte Windows Nutzer häufig ebenfalls ein Graus. Mein Vater (61 Jahre alt) ist mit iTunes selbst nach 3 Jahren iPhone Nutzung (Firmenhandy) immer noch vollkommen überfordert und auf das Lumia 820 meiner Mutter total neidisch, weil er es als wesentlich einfacher empfindet.

    Es sei dabei betont, dass es hierbei nicht um die Bedienung an sich geht, sondern rein um den Austausch von Daten.

    Mehr dazu aber im nächsten Bericht, wenn es um die Connectivität geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2013
  8. elstrieglo

    elstrieglo Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1.196
    Punkte für Erfolge:
    143
    Technisches Equipment:
    Toroidal 55 mit 9°E,13°E,19,2°E,23,5°E,28,2°E
    Dreambox 2x 8000ss OE 2.0 & 12 Tb Speicher
    Panasonic TX-P50GT50 & STW 50
    Pioneer VSX AVR
    Sony PS3 Rebug 4.46.1
    Jamo 5.1 LS
    Apple Mbp 13" i5 16 Gb 1600 Mhz RAM 500 Gb SSD mit iDreamX
    Lenovo 15" y510p i7 16 Gb 1866 Mhz RAM 510 Gb SSD mit TS Doctor
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Falls es doch mal wiederhergestellt werden soll/muss hier eine ganz nützliche Anleitung
    Wem ITunes nicht gefällt kann sich ja mal die iFunbox anschauen, da selbst für die Aktivierung des iPhones eine aktivierte Simkarte ausreicht.
    Die Lumias wirken an sich schon wertig und das Samtfeeling gab es schonmal z.B. beim Sony K800i u.a. vor ein paar Jahren. Vor allem bei schwitzigeren, oder fettigeren Händen hat man da immer noch eine sehr gute Haptik. Im Sommer beim Sport nicht zu unterschätzen :)
    Das Gewicht ist für Sommershorts vielleicht schon einen Tick zu hoch, wenn man nich gerade einen auf Camo Style macht.
    Ansonsten viel Spass mit dem Teil.
    Eine Frage hätte ich noch, gibt's den kostenlosen Xbox live Musik Schnickschnack vom Win8 Metro auch auf den Lumias? Also quasi ohne Musicpass mal 10 Titel hören und suchen? Soweit bin nämlich nach den Neuflashe's nie gekommen, da ich die Phones dann immer gleich wieder abgebe.
    Das ist als Musikinteressierter an Win8 wirklich nice, da selbst allerhand Indepentkünstler zu finden sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2013
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Xbox-Music ist samt Store, Streamingdienst und MusicCloud (wie Musicmatch bei Apple) voll integriert. Ob es die Möglichkeit von Windows 8 kostenlos einige Titel zu hören gibt, weiß ich leider nicht, da ich als Xbox 360 Benutzer einen Music-Pass besitze, da Xbox-Music der einzige Streamingdienst ist, der auch auf meiner heimischen Anlage funktioniert, ohne einen Rechner anschließen zu müssen!
     
  10. fallobst

    fallobst Gold Member Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    1.965
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erfahrungsbericht Nokia Lumia 920

    Was Kostet der Music Pass im Monat eigentlich,will mir auch Demnächst das L920er Gönnen,ist das so ähnlich wie Spotify.
     

Diese Seite empfehlen