1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht Humax BC 5900

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von pago, 17. Februar 2003.

  1. pago

    pago Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    St. Veit/Glan - Österreich
    Anzeige
    Also ich habe mir, nachdem dieser ja von der Presse so hoch gelobt wird, anstatt meines Galaxis Receiver geholt,
    Zu Hause angekommen, Gerät auspacken anschliessen einschalten fertig, dachte ich,
    zuerst einmal kam nix, nur der hinweis, antenne nicht angesteckt oder schwacher empfang (dass bei 54 % Empfangsstärke und 96 % Empfangsqualität),
    also erst mal in die bedienungsanleitung geguckt, und was steht da bzgl. signal, etwas von unter 100 metern und über 100 metern, also erst mal auf über 100 meter gestellt (und dass bei einer zuleitung von 20 metern) und siehe da endlich ein bild, hurra, dachte ich, aber nicht lange, was da an bildqualität geboten wird, also das soll ein testsieger sein, da lobe ich mir doch den galaxis, das bild macht bei bewegungen sowas von einer wellenbewegung, ich weiss nicht was ich sonst dazu sagen sollen, also immer wieder kommt ein schwarzer und dann ein heller streifen von oben nach unte, sie aus wie meerwellen,
    gut dachte ich machste erstmal ein softwareupdate, box sagte mir neue software vorhanden wollen sie laden, ok dachte ich mir machste mal, dann stand auf dem bildschirm suche
    sowas wie OT oder OTA signal und das wars dann auch schon nix mit softwareherunterladen,
    also was soll ich sagen kurz und wieder galaxis box angeschlossen, denn die hat, bis auf den ausfall auf p 1/2 bei dolby digital an und für sich keine macken,

    und die humi box werde ich wohl oder übel auf den mistkübel werfen, denn so eine box traue ich mich nicht mal zu vertickern nicht mal herschenken getraue ich mich eine solche box, es ist einfach eine frechheit was einem da für viel geld geboten wird, HÄNDE WEG VON HUMAX ist wohl das schlechteste seid es boxen gibt
    danke für die aufmerksamkeit

    aprobos: eine technisat habe ich leider keine bekommen, ist anscheinend nicht ganz leicht eine solche ich österreich (kärnten) käuflich zu erwerben
     
  2. Mausi_2

    Mausi_2 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    19
    Ort:
    wien
    dem kann ich nicht zustimmen, Du scheinst eine defekte Box bekommen zu haben. Tausch sie um und dann erst poste deinen Erfahrungsbericht.

    ich selbst hab auch eine Humax, selbe Empfangsqualität, ca 35 Meter Kabel und sie läuft in der Standardeinstellung mehr als perfekt - keine Bildprobleme, keine Aussetzer.

    lg
    Renate
     
  3. -=TIM-NVP=-

    -=TIM-NVP=- Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    M-V
    Also wenn das mal keine impulsive Reaktion ist – und das von einem Ösi ;-).

    Nein – mal im Ernst – du hast 100%ig einen Fehler in der Box. Ich habe schlechtere Prozente bei den Angaben aber bei mir läuft es sehr störungsfrei. Einziger Nachteil ist bei schlechtem Wetter – da bleibt das Bild bei einem analogen Receiver definitiv länger stehen – auch wenn es dann nicht mehr klar ist – bei digitalen Receivern ist es immer schnell komplett weg (allerdings ist es hierbei egal, welche Firma – das betrifft alle!)

    Sonst kann ich nur sagen, dass man mit dem Humax 5900 bei einem vernünftigen Preis auch gut bedient ist – Bastler sollte aber lieber einen Vorgänger nehmen, weil der 5900er da noch ziemlich beschränkt ist (wird sich aber sicher mit der Zeit noch ändern).

    Ich hoffe, du kommst auch noch zu positiven Ergebnissen – beim nächsten Bericht solltest du aber vielleicht solche Dinge wie Fehler vorher diagnostizieren und dann einen Bericht von einem funktionsfähigen Gerät erstellen. Etwas mehr Sachlichkeit kann dabei sicher auch nicht schaden ;-).

    In diesem Sinne
     
  4. algol

    algol Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2002
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Darmstadt
    Ich vermute hier auch einen Gerätedefekt.

    Bei mir hängt der Humi an ca. 40 m, Signalstärke zwischen 50 und 60%, Qualität meist 94-98%, alles klappt ohne Probleme.

    Und: wenn man hier im Forum so liest, stellt man (zumindest ich) fest, daß ALLE Geräte so ihre Macken und Kinderkrankheiten haben... winken

    Also: tausche deinen Humi um und Du wirst zufrieden(er) sein! läc
     
  5. sat-henry

    sat-henry Neuling

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    wals
    Hallo!

    Der Receiver hat einen defekten Bootloader! Retour zum Händler, der sollte einen neuen aufspielen können und dann geht auch das OTA Update. (BTW: Das "Suche OTA Signal" kann auch etwas länger stehenbleiben)

    mfg, Sat-henry
     
  6. blue01

    blue01 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hartberg
    also meiner geht spitze...auch mit schlechterer signalqualität..45% und so.
    zuleitung habe ich ca 25m mit einem umschalter inzwischen. habe da kein problem mit dem empfang.

    gruss aus bez. HB (ost-stmk)

    Max
     
  7. pago

    pago Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    St. Veit/Glan - Österreich
    also danke erst mal für die vielen antworten, scheint so als werde ich am we mal zu meinem händler gehen und den humi umtauschen, mal sehen wie es dann aussieht, melde mich dann hoffentlich mit einem positiveren bericht wieder

    helmi
     

Diese Seite empfehlen