1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht Humax 1000 an sharp xv-z201e Beamer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tegtom, 12. Juni 2006.

  1. tegtom

    tegtom Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe nach ein paar Auskünften (auch aus diesem Forum) mir eine SAT Schüssel (Kleine Camos) auf den Balkon installiert und über den HUMAX PR HD 1000 das Singnal auf meinen Sharp Beamer xv-z201e gebracht. Der Beamer unterstützt das Bildformat 1080i. Ich habe dann den Beamer mit einem HDMI/DVI Kabel und einem zweiten Kabel über Komponentenanschluss mit dem Humax verbunden und in der Tat ist das Komponentenkabel von Oehlbach (bzw. der Komponenteneingang natürlich) das besser Bild. Aus meiner Wahrnehmung wird ja zwischen dem eigentlichen Signal und hier z.B. dem Beamer viel hin und her gerechnet und angepasst, aber das Bild ist wirklich hervorragent, besonders wenn man z.B. über ASTRA HD sich mal ein paar HDTV Bilder reinholt. Das der Unterschied zwischen dem HDMI- Digital Eingang nicht zu sehen ist (bzw. vielleicht sogar ein wenig schlechter) liegt natürlich an der Geräteauswahl bzw. Anpassungen zwischen den Signalen. Damit war das HDMI Kabel für ca. 100 Euro erst mal für die Katz, aber ich wollte den Unterschied auch unbedingt sehen, denn HDMI sollte ja eigentlich besser sein und das alleine war es wert (klar der Beamer rechnet natürlich um auf 1080i denn er hat nur WXGA). Ich bin aber sehr zufrieden mit dem HDTV Bild und es gibt noch einen weiteren Vorteil, denn der Beamer hätte über HDMI an den DVI Eingang angeschlossen werden müssen und bei dem normalen Fernsehbild 576i hätte der Beamer einen kleinen Seitenstreifen produziert (der natürlich nicht akzeptabel ist). Also alles im allem eine sehr gute Übergangslösung bis es wieder mal was besserers gibt und ich mir das dann auch noch leisten kann :). Aber erst mal müssen jetzt die öffentlichen Sender ran damit es überhaupt was über HDTV zu sehen gibt (vielleicht kaufe ich mir auch einen kostenpflichtigen Zusatzsender- aber es muss nicht unbedingt Premiere sein, denn Dokumentationen sehen hier natürlich besonders gut aus (Landschaften , Technik usw.).

    Gruß
    Thomas
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Erfahrungsbericht Humax 1000 an sharp xv-z201e Beamer

    Da wirst du aber eine ganze Weile warten müssen.
    Die ÖR beteidigen sich in den nächsten Jahren nicht an HDTV.
    Deren Bild ist auch ohne HDTV gut.
     

Diese Seite empfehlen