1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

*** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Wishmaster, 10. Dezember 2005.

  1. Wishmaster

    Wishmaster Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    Anzeige
    Hallo Leute !

    kurze Vorgeschichte
    Habe den Receiver heute zufällig im Saturn gesehen und gleich mitgenommen.
    Zumal er mir zu einem Preis von € 480,00 (ohne HDD) gegeben wurde !
    Zurück bringen gehen Geld retour ist ja im Saturn kein Problem.

    Der Verkäufer hat Ihn mir auch angeschlossen.
    Haben da einen Plasma mit alles notwenigen Kabeln und Sat-Kabel bereit stehen. Finde ich toll.

    Was mir gleich positiv aufgefallen ist: Bedienung in "Echtzeit" Die Wege durch die Menüs laufen absolut flüssig.

    Habe Ihn dann einfach mal auf gut Glück mitgenommen.

    Auspacken und Anschließen
    Eine Leere Platte, die ich noch rumliegen hatte, war schnell eingebaut.
    Schrauben und Gummidämpfer liegen bei - IDE Kabel und Stromanschluss befinden sich schon im Gerät.
    Die ganz normal mit FAT32 formattierte Platte (Standard bei PC) wurde gleich akzeptiert - einzustellen oder zu formattieren war nichts.

    Beim Auspacken hatte er die SW Version 1.00 drauf'
    Wie bei alles Produkten, die sich updaten lassen, schauen ich immer zuerst auf die Webseite des Herstellers, ob es ein Update gibt, bevor ich mich an die Einstellungen oder Installation mache.
    Im Internet gab es die Version 1.03 zum Download.
    Das Update kann entweder per USB Stick (Speicherkarte wie von einer Digicam mit USB Adapter geht auch) oder über's Netzwerk mit der mitgelieferten Software erfolgen.

    Angeschlossen war alles ohne Probleme. Zu meiner Freude bietet er auch einen hochwertigen YUV Ausgang für meinen Plasma.

    Installation
    Nach dem Einschalten meldete sich wie so üblich das Erst-Setup.
    Eingestellt wurden Sprache, AV Ausgang, Anschluss-Art der 2 Tuner, Sendersuchlauf, Uhrzeit (kann er sich automatisch z.B. vom ZDF holen)

    Bedienung
    Die Bedienungsanleitung habe ich bis jetzt noch nicht gebraucht.
    Man muss am Anfang vielleicht mal ein oder zwei mal schauen, wo welche Einstellungen sind (normalerweise eh nur 1 x zu machen), findet sich aber dann schnell zurecht.
    Die Bedienung der PVR Funktionen erfolgt absolut intuitiv.

    hält er auch, was er verspricht ?
    das kann ich überraschend mit einem klaren JA beantworten !
    2 Sender aufnehmen und ein 3. im aktiven Timeshift Betrieb klappte ohne Probleme. Auch mit meinem verschlüsselten ORF kam er gleich zurecht.

    Timeshift: (kann man einstellen - bis 4(!) Stunden Buffer)
    soweit es bis jetzt aussieht, scheint dieser Receiver Timeshifting endlich zu beherrschen, ohne Aufhänger, Verlust der Sync oder wilden Springern.
    Habe es mit wildem Pause-Play-vor und Zurückspulen probiert, was ihm aber nichts anhaben konnte.

    Fasziniert hat mich die Geschwindigkeit der Umsetzung der Eingaben.
    Egal welche Funktion z.B. STOP zu PLAY oder im Live Modus Zurückspulen (also TS nutzen) wurde inerhalb eines Bruchteils einer Sekunde angenommen ohne Wartezeiten oder schwarzem Bildschirm dazwischen

    PiP:
    auch das funktioniert (fast) ohne Probleme
    das Bild ruckelt zwar ein wenig, aber stört mich persönlich nicht, da ich es normalerweise eh nur nutze, um währen der Werbung umzuschalten und zu sehen, wann die Werbung am anderen Sender vorbei ist.
    Dazu ist die PiP Funktion sehr praktisch und die Größe ist auch sehr gut (verhältnismäßig klein)

    Aufnahmen
    Die Namen der Aufnahmen, werden auch bei Sofort-Aufnahme aus dem EPG geholt.
    Bei verschlüsselten Sendern kann man wählen, ob ver- oder entschlüsselt aufgenommen werden soll. Es ist sogar möglich, Aufnahmen nachträglich auf der Festplatte zu entschlüsseln.
    Des weiteren können Aufnahmen gelöscht, geschnitten, zusammengeführt, umbenannt, etc... werden
    Das Aufnahme Archiv bietet eine gute Übersicht aller Aufnahmen und in einem kleinen Fenster daneben sieht man gleich ein Standbild und kann sogar die Aufnahme "Voransehen" und Spulen

    Des weiteren können Aufnahmen auch gleich begonnen werden anzusehen, auch wenn noch weiter aufgenommen wird.
    Wird eine Aufnahme währen aktivem TS gestartet, wird nicht auf Live geschalten, sondern der TS Buffer wird mitaufgezeichnet

    EPG
    die Übersichtlichkeit ist OK
    wird über 1 Woche gespeichert
    kann so eingestellt werden, dass der Receiver sich alle EPG Daten der Sender um eine bestimmte Uhrzeit (z.B. 4:00 Uhr Früh) holt.

    Musik und Bilder
    diese ließen sich problemlos vom USB Stick und der Platte abspielen.

    Netzwerkanschluss
    ...funktionierte auf Anhieb.
    Er kann sich die IP Adresse per DHCP holen, oder man kann sie manuell eingeben
    Mit der mitgelieferten Software (Update im Internet) kann man die Aufnahmen (mit Vorschaubildern) als (unveränderte) .TS Dateien auf den PC kopieren, genauso wie Musik und Bilder hin und her kopieren

    Des weiteren kann man die Senderlisten und Favoriten editieren, Software Updates hochladen die dann auch gleich ausgeführt werden und man kann auch noch Spiele und andere PlugIns hochladen.

    VideoLAN soll noch im Dezember integriert werden, wodurch man übers Netzwerk mit dem PC über den Receiver TV gucken kann und sogar über das Netzwerk die Festplatte des PCs als Aufnahmeplatte nutzen - so brauchen Videos, die man dann z.B. auf DVD brennen möchte nicht mehr noch übers Netzwerk überspielen.

    weiteres...
    viele gute Funktionen hatte ich schon oben erwähnt, da bleibt nur noch:
    - Umschaltzeiten: sehr gut ! Der Ton kommt nach unter 1/2 Sekunde und das Bild nach unter 1 Sekunde ... also durchaus "Zapping-fähig"

    - das transparente OSD ist recht hübsch

    - bekannte Funktionen wie Kindersicherung, Anlegen von Favoriten, etc... habe ich jetzt nicht extra erwähnt

    - HDTV kann er leider nicht (Ton wird wiedergegeben, Bild nicht) - war aber auch klar

    - die Bildqualität empfinde ich auf meinem hochauflösenden Panasonic Plasma als sehr gut (sogar besser als meinem Panasonic PVR)

    Support
    Entwickler sind selber im Forum und nehmen sich der Wünsche der User an.
    Software-Updates scheinen sehr schnell zu folgen (bereits 3 Updates in 2 Monaten)

    FAZIT
    ein HDD Sat Reiceiver, der wirklich zu funktionieren scheint (vorallem Timeshifting) mit einem sehr guten Preis/Leistungs-Verhältnis.
    Nützliche Features, schnelle Reaktion

    Soweit ich das jetzt beurteilen kann, werden mein Panasonic und Humax PVR8000 zu eBay wandern.


    Ich hoffe, mein Bericht war nützlich für Euch, zumal auch der Receiver sehr neu ist am Markt
     
  2. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Hi, vielen Dank für den Super Bericht :) Bin nah dran mir den Elanvision auch zu holen jetzt.
     
  3. worker

    worker Senior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    [COLOR=#808080][COLOR=dimgray]● Kathrein 90cm ● Smart TQX LNB ● Kathrein EXR 508/T ● Relook 300S ● Samsung SV1604N ● CI nicht genutzt[/COLOR] [/COLOR][COLOR=#ff0000]● [B]DGS 2.3 & Neumo 051031[/B][/COLOR]
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Mittlerweile ist die Seite von Elanvision ja ein wenig aussagekräftiger und auch im Herstellerforum wird zügig geantwortet, aber wirkliche Infos zum Entwicklungsteam bzw. Hersteller der Hardware würden mich schon noch interessieren. Weiß jemand näheres zu Hersteller und Hardware?

    Also:
    1. Wer ist der Entwickler der Box?
    2. Wo wurde diese Box entwickelt?
    3. Wer ist der Hersteller der Hardware?
    4. Wo wurde die Box zusammengebaut?
    5. Wird die Box auch noch unter anderem Label vertrieben?
    6. ....
     
  4. Tulvin

    Tulvin Junior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    110
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Die Software scheint zumindest hier in Deutschland entwickelt zu werden hab ich den Eindruck. Und das ist schon viel wert finde ich.

    Was mit der Hardware ist, keine Ahnung.
     
  5. Wishmaster

    Wishmaster Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Bei DrDish habe ich jetzt auch einen kleinen Test bzw. Produktvorstellung gesehen.
    Die haben das so definiert: "andere Hersteller reden viel und sprechen von Updates, Elanvision macht es einfach"

    Ich muss schon sagen: für einen Receiver, von dem man noch nix gehärt hat und auch die Firma nicht kennt, ist da was ganz schon tolles auf den Markt gekommen.
    Wenn ich daran denke, dass mein Panasonic TU-HMS3 mit der Version 0.4 daher gekommen ist und es Monatelang kein Update kam und selbst das dann endlich erschienene Update beim Timeshift keine wirkliche Besserung brachte, sondern nur die Aussage "uns ist der Fehler noch immer bekannt".
    Gut, die Software-Version, in diesem Fall 0.4 ist nur eine Zahl und andere Receiver funktionieren mit der Version 5 noch nicht, aber man denkt sich seinen Teil.

    Update
    habe mir heute eine eine große, leise Samsung 200GB SP2014N Platte geholt für € 89,00.
    Die Festplatte musste ich nicht mal vorher im PC formattieren - einfach Festplatte gewechselt und schon funktionierte Sie auch.

    Heute ist der 2. Tag und bin noch immer sehr zufrieden mit diesem äußerst gut funktionierenden Receiver.
     
  6. Revaler

    Revaler Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    348
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Ein Top zu Elanvision gibt es schon hier kann man diese zwei vielleicht zusammenlegen?
     
  7. Revaler

    Revaler Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    348
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Heute Saturn am Alex in Berlin.
    - Elan, eeh, Elan-was? Vision?
    - Haben wir nich, kenne ick nich.
    Im Pc war auch nix zu finden.

    Hat Saturn Austria besondere Verträge?
    Mfg
     
  8. Wishmaster

    Wishmaster Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Salzburg/Österreich
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Jeder Saturn Markt kann selbst bestimmen, ob die was bestimmtes brauchen oder nicht.
    Bekommen von der Zentrale Vorschläge aber auch "Pflichtbestellungen".

    Stell' Dir vor, direkt neben einem Saturn macht einer ein Car HiFi Geschäft auf - klar dass die dann Ihre eigene Car HiFi Abteilung nicht vollräumen.

    Ist übrigens irgendwie eine "Doppelmarke".
    Steht auch Hirschmann drauf' auf der Veropackung.
    Saturn hatte ihn auch als Hirschmann Gerät angeschrieben gehabt.

    Ansonsten schau' ins Netz oder eBay - werden dort auch schon in Massen angeboten.
     
  9. RFS

    RFS Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Sörnewitz
    Technisches Equipment:
    3,10m Mesh, Astrotel C-Band LNB mit mech. Polarizer 15°K, 36Zoll Aktuator / 1,95 m Offsteantenne, Smart Single Ku-Band, 36V H-2-H Mount 1224 SMR, 1,20 m Multifeedantenne, 2x Grundig STR600 AP, TBS5925
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Die ersten Settings dazu gibt es bei mir im Downloadcenter. Wichtig: Die FW 1.04 (B) muss drauf sein. :winken:
     
  10. PhyshBourne

    PhyshBourne Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    38
    AW: *** ERFAHRUNGSBERICHT Elanvision EV-8000S ***

    Danke für den Bericht.
    Hab' mir das Teil jetzt auch geholt - und kann mich Deinem Bericht nur anschließen; bin selbst sehr angetan!! :winken:
    Der EV8k hat IMHO das Zeug, ein Shooting-Star zu werden - zumindest aber zum DreamBox-Killer! :D
    Schade, daß bisher so wenig Werbung dafür läuft...
     

Diese Seite empfehlen