1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von emtewe, 2. Mai 2008.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    Anzeige
    Ich habe seit gestern einen Freecom Musicpal, und dachte ich eröffne mal einen Thread zum Erfahrungsaustausch.

    Ich bin mit dem Gerät eigentlich super zufrieden, habe nur ein paar kleinere Probleme mit der Favoritenliste. Firmwareupgrade habe ich durchgeführt, bin also auf Stand 1.47

    Mein Hauptanliegen ist die Frage, wie ich Sender in der Favoritenliste verschieben kann, um die vernünftig zusammenzufassen. Der einzige Weg den ich bis jetzt gefunden habe, ist die Liste auf dem PC zu speichern, dann mit einem Texteditor zu überarbeiten, und wieder auf das Gerät zu überspielen. Das klappt zwar gut, aber ich will nicht jedesmal wenn ich einen Sender hinzugefügt habe, diese Prozedur ausführen. Kennt jemand einen Weg, wie ich neue Sender an einer bestimmten Stelle der Liste einfügen kann, und nicht immer am Anfang?

    Ansonsten such ich noch ein paar gute Internetseiten, die auf dem Display übersichtlich rüberkommen. Bei Wetteronline kann ich keine Postleitzahl eingeben, und beim WDR muss ich erst durch den ganzen Text der Startseite scrollen bis ich zu den Links von Wetter oder Verkehr komme.

    Also vor allem für Wetter und Strassenverkehrmeldungen suche ich noch WAP Seiten oder auch RSS Feeds die auf dem Gerät gut dargestellt werden.

    Abgesehen davon ist das Gerät natürlich klasse. Der Klang ist über die Stereoanlage richtig gut, die Geschwindigkeit ist wirklich genial, es dauert oft nur 1-2 Sekunden bis der neu gewählte Sender läuft, und die Bedienung ist einfach und intuitiv.

    Gruß
    emtewe
     
  2. petro2000

    petro2000 Silber Member

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    706
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    emtewe

    Ich hatte das selbe Gerät auch 3 Tage, habe auch die Firmware auf 1.47 upgegradet. Ich habe es wieder zurück geschickt weil das für mich das wichtigste fehlt: eine Fernbedienung.

    Da ich ja die Audioausgänge an die HiFi Anlage angeschlossen habe wegen der besseren Qualität, habe ich keine Lust immer da an das Gerät zu gehen und einen Sender manuell auszuwählen.

    Ansonsten qualitätsmässig und auch so die Displayanzeige, gerade mit der neuen Firmware, keine Mängel.

    Na und der Preis ca. 125 Euro bei reichelt.de aber auch nicht gerade billig. Ich weis ja nicht wie das Technisatprodukt ist (heist glaube Digiradio oder Webradio) zum Vergleich. Hast du da Kenntnisse emtewe ?

    Gruß Petro2000
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    Dass eine Fernbedienung nicht vorhanden ist sollte aber beim Kauf bekannt sein, ich wusste das zumindest vorher ;)

    Ich hatte mich ziemlich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt, was für mich ausschlaggebend war, das war die Tonqualität an der Anlage. Die größten Kritikpunkte des Musicpal sind sicher der qualitativ mässige eingebaute Lautsprecher und die fehlende Fernbedienung. WMA kann er seit dem letzten Firmwareupgrade, das kann schonmal von den Hauptkritikpunkten gestrichen werden.

    Zu den großen Vorteilen gehören dafür die Klangqualität an den Cinchbuchsen, da habe ich vieles wesentlich schlechteres gehört, die Konfiguration mit Webbrowser im Netz (kann so natürlich auch ferngesteuert werden, zB. mit Notebbok), und letztendlich der Preis. Wenn man dann noch sieht dass der RSS Feeds anzeigt, einen HTML Browser (WAP) hat, Wetter, Aktienkurse, News usw. auch als Ticker anzeigen kann, so sind das schon eine Menge Funktionen für das Geld. Ich hatte ihn bei amazon für knapp 100,- Euro bestellt, und für den Preis ist das Gerät wirklich gut. Ach ja, ein Pluspunkt ist für mich auch der LAN Anschluss, ich habe nämlich kein WLAN.

    Was die Fernbedienung angeht, es scheint als sei ein Infrarotempfänger in die Front eingebaut, hier gibt es Bilder eines zerlegten Musicpal, der Infrarotempfänger ist also definitiv vorhanden. Vielleicht gibt's ja irgendwann ein Softwareupdate und dann kann man eine Fernbedienung nachkaufen, ist aber reine Spekulation.

    Inzwischen kann ich auch ganz gut damit leben dass ich die Reihenfolge der Favoritenliste nur am PC bearbeiten kann, ist zwar ein klein wenig lästig, dafür habe ich aber auch immer ein Backup meiner Favoritenliste auf dem Rechner, wer weiss man sowas mal braucht (zB. wenn der Musicpal kaputtt geht)

    Wie auch immer, bis auf die bekannten Kritikpunkte, fehlende Fernbedienung und schlechter Lautsprecher, finde ich das Teil für den Preis genial.

    Gruß
    emtewe
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    Nachtrag: Mit neuester Firmware lassen sich jetzt auch Podcasts abrufen. Das Teil macht mit der Zeit immer mehr Spaß :winken:

    Gruß
    emtewe
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    Inzwischen ist die Firmware bei 1.58, und jetzt kann man auch die Reihenfolge der Sender am Gerät ändern, auch wenn es über den Browser bequemer ist.
     
  6. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    Wie schaut das bei dem Teil denn mit der Ogg/Vorbis-Unterstützung aus? Wenn das Teil mit Linux arbeitet (interessanterweise mit dem selben Prozessor, wie mein NAS, für das der Hersteller Support zum selbstständigen Flashen von regulären Debian bietet...), könnte die ja von Haus aus drin sein und nur marketingtechnisch verschwiegen werden. Oder ist die, wie bei diversen ähnlichen Geräten aus Speicherverbrauchs- oder ähnlichen Gründen in der Boxenanwendungs-Firmware wegoptimiert?
    Sprich: gehen mit dem Gerät z.B. http://www.dradio.de/streaming/dkultur_hq_ogg.m3u oder http://fm4.amd.co.at/m3us/listen-high.m3u oder tatsächlich nur die MP3/WMA-Varianten?
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    Nach allem was ich weiss, auch aus anderen Foren, kann der Musicpal kein Ogg Vorbis, "nur" MP3 und WMA. Habe es aber selber nicht getestet...
     
  8. Grahambrot

    Grahambrot Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    3
  9. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: Erfahrungsaustausch Freecom Musicpal

    Das ist aber 120kbps MP3 und nicht 160 kbps ogg/vorbis (Ogg läuft bei FM4 inoffiziell und ist leider nicht offiziell verlinkt!)...
    Scheint tatsächlich so zu sein, dass der Freepal kein Ogg/Vorbis unterstützt :(
     

Diese Seite empfehlen