1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen zum Panasonic DMR-HCT130 und DMR-HCT230

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Artchi, 28. September 2015.

  1. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Anzeige
    Konnte den HDD-Kabel-Reciever (für DVB-C) ausprobieren, da ich ihn für meine Eltern gekauft habe. Ich will das stichwortartig benennen, ohne einen Roman zu schreiben.

    Vorweg: ich habe den DMR-HCT130 als B-Ware bei E-Bay ersteigert. UVP 399 EUR, Online-Preis 299 bis 319 EUR, ersteigert für 151 EUR.

    Positiv:
    • stabile Fernbedienung mit großen Tasten, der FB-Code lässt sich ändern.
    • großes Alpha-Nummeric-Display, in dem der Sendername und Abspielzeit angezeigt wird.
    • der Receiver ist so schlau zwischen den zwei Tunern umzuschalten, z.B. wenn man nur eine Smartcard hat. Klasse!
    • Bildqualität und der Upscaler für 1080p ist super.
    • HbbTV funktioniert ohne Probleme.
    • Festplatte und Lüfter sind nicht zu hören. Wenn ich von denen nichts wüsste, hätte ich gesagt, da sind keine eingebaut.
    • Einrichtung war einfach. Wifi unterstützt WPS.
    • Schnellstart-Funktion lässt sich in der Uhrzeit begrenzen. Z.B. kann man ihn so einstellen, das der Schnellstart nur von 6 bis 23 Uhr aktiv ist. Den Rest der Zeit ist er im sehr sparsamen Stand-by-Modus.

    Negativ:
    • kein Accurate Recording! Hallo? Mein Panasonic TV von 2013 hat Accurate Recording eingebaut. Und dieser teure HDD-Receiver von 2015 kann kein Accurate Recording?
      Bei Pay-TV-Sendern ist diese Funktion unwichtig. Aber wer viel von ARD, ZDF oder Arte TV aufnimmt, muss mit verschobenen Sendezeiten rechnen.
      Hier kann ich jedem nur empfehlen den Timer so zu programmieren, das er mind. 5 oder besser 15 Minuten länger aufnimmt, damit man nicht das Ende einer Sendung verpasst.
    • die Apps-Auswahl ist sehr eingeschränkt. Ist aber keine Katastrophe, da andere Geräte (Smart-TV, BD-Player, Streaming-Sticks) das auch können.
    Insgesamt ist der HCT-130 bzw HCT-230 ein sehr gutes Gerät. Aber das die Signalunterstützte Aufnahme (sozusagen digitales VPS) nicht unterstützt wird, ist wirklich unverständlich, zumal das Gerät als Premium beworben wird. Das ist nicht Premium!

    Ich werde die Liste bei Gelegenheit erweitern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2015
  2. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: Erfahrungen zum Panasonic DMR-HCT130 und DMR-HCT230

    Korrektur: die DMR-HCT130 und DMR-HCT230 sind Modelljahr 2014, nicht 2015.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2015

Diese Seite empfehlen