1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Halslos, 1. Juni 2014.

  1. Halslos

    Halslos Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Moin Moin,

    sagt mal, steh ich aufm Schlauch?
    Folgendes ist passiert:
    Vergangenen Dienstag Blitzeinschlag direkt vorm Haus, dabei u.a. Sky Receiver + Festplatte hinüber. Versicherungsfall, bereits geklärt. Elektriker bestätigt Totalschaden. Soweit so gut. Sky berechnet für 3 Jahre alten Receiver 75€ und für die FP 60€ zzgl. 9,90€ Versand. Info geht an die Versicherung. Sky nimmt die Geräte aus deren Bestand. So war der Stand am Mittwoch Abend.
    Aber jetzt kommts, gestern kam der Tauschreceiver, jedoch ohne Festplatte. Daraufhin angerufen und nun kommt die Festplatte hinterher. Aber: Sky will trotzdem die alten Geräte zurückhaben, wir sollen den Schrott auf eigene Kosten zurückschicken.

    Dachte mit Zahlung des Restwerts gehen die Sachen automatisch in unser Eigentum über? Dazu noch die Aussage des Hotliners vom Mittwoch.
    Gestern haben wir die Sachen fürn Obolus nem befreundeten Bastler überlassen...

    Jemand ähnliches erlebt bzw. wie würdet Ihr reagieren?


    Gruss Halslos
     
  2. Burkhard1

    Burkhard1 Gold Member

    Registriert seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    300
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Die Sachen bleiben Eigentum von Sky, die werden nicht verkauft und müssen zurück.
     
  3. Solmyr

    Solmyr Talk-König

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    6.741
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Ich würde den Krempel unfrei zurückschicken. Weil für einen Garantiefall hat man als Kunde normal keine Kosten zu tragen.
     
  4. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    3.218
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Solo 4K mit aktuellem VTI-Image
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Und wenn Du Pech hast, verweigert Sky die Annahme, und Du bist mit 15,60€ dabei!

    Wenn es auch vielleicht so ist, das Sky die Kosten zu tragen hat, würde ich auf Nummer sicher gehen, und die 5,99€ (bei Onlinefrankierung) zahlen.

    Außerdem steht bei Sky: "Bitte beachten Sie, dass die Rücksendung auf eigene Kosten erfolgt."

    Quelle
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Das gilt für den Normalfall "Ende des Abos".
     
  6. Rohrer

    Rohrer Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    4.284
    Zustimmungen:
    3.218
    Punkte für Erfolge:
    243
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58DXW704
    VU+ Ultimo 4K mit aktuellsten VTI-Image
    Samsung UE50JU6850
    Solo 4K mit aktuellem VTI-Image
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Stimmt schon!
    Trotzdem würde ich auf Nummer sicher gehen. Und woher weiß der MA in der Annahme, das es sich um einen Garantiefall handelt?
    Auch wenn man auf das Paket einen Zettel klebt, "Unfreie Rücksendung mit der Kundenbetreuung abgesprochen!" Oder so ähnlich. Ich sag immer, besser man hat, als man hätte.

    Und viele haben doch noch einen Retourenaufkleber zu Hause liegen.
     
  7. Halslos

    Halslos Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Also ich denke, die lassen sich die Kisten von uns (Versicherung) ordentlich bezahlen und wollen dann schauen, ob die die Kisten nicht doch wieder irgendwie flott kriegen und dann wieder an Kunden rausgeben.
    Aber die Vorgensweise finden wir grenzwertig.

    Wir hoffen, dass der Bastler die Kisten noch nicht auseinander genommen hat. :)
    Dann gehn die Sachen halt zurück.
     
  8. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.991
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Seit wann ist ein Blitzschlag ein Garantiefall?

    Sachen gibt´s. :eek:
     
  9. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.235
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Schwer vorstellbar. Die Kisten bekommt Sky in Massen zu Preisen, von denen wir nur träumen können. Da überschreitet der Aufwand für Technikerlohn und Ersatzteilhandling ganz schnell den (internen) Wert des Geräts.

    Dass Sky die Box trotzdem zurückwill, hat 2 Gründe:

    a) Defekt (im Verantwortungsbereich des Kunden) ist für den Kunden billiger als "Komplettverlust", der kostet >170€. Damit die Kunden bei Verlust nicht einfach "defekt" rufen, will Sky das Gerät zurück

    b) Sky will so wenige "Bastlergeräte" wie irgendmöglich im Umlauf, da immer die Gefahr besteht, dass die zum Knacken der Verschlüsselung (bzw. des Pairings) genutzt werden. Daher auch die Absurd hohen Preise bei Totalverlust.
     
  10. Halslos

    Halslos Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Erfahrungen zu Rücksendung der Geräte trotz Zahlung des Restwerts?

    Hm, klingt logisch, danke für deinen Kommentar! :winken:
     

Diese Seite empfehlen