1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit Netzwerk-Player VRS-N8100 und DVF-N7080 von Kenwood?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 19. Mai 2005.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Moinsens Kameraden,

    hat von Euch eigentlich jemand sich den Kenwood VRS-N8100 nach Hause geholt? Mich würde da mal so interessieren, was es da für Erfahrungen gibt.

    Das Teil ist ja schon unverschämt günstig -- ab 500 Öcken zu haben. :)

    Für alle anderen: Das ist ein "netzwerkfähiger 6.1-Kanal Heimkino-Receiver im Slimline-Format mit Dolby Digital EX, DTS-ES und Dolby Pro Logic IIx", der per Ethernet auf einen oder mehrere PCs zugreifen und dort gespeicherte Medien-Inhalte (MPEG, DivX, MP3, OGG, usw.) abspielen kann.

    Gag
     
  2. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Erfahrungen mit Netzwerk-Player von Kenwood?

    das neue Show Center von Pinnacle würde mir eher zusagen was auch ganz nebenbei HDTV unterstützt. Hat zwar kein Verstärker aber sonst ganz ok. UVP 280,-€
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Erfahrungen mit Kenwood DVF-N7080?

    Moin Leute,

    hat sich von Euch jemand eigentlich den netzwerkfähigen DVD-Player Kenwood DVF-N7080 zugelegt? Mit ihm soll man auf Daten zugreifen können, die auf dem PC lagern.

    Was mich dabei brennend interessiert: Kann der Player auch auf dem PC abgelegte DVDs abspielen? Wie ist das Handling? Muss man sich durch einzelne Dateien suchen oder kann man eine Art Bibliothek anlegen?

    Gag
     
  5. lempi2000

    lempi2000 Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Erfahrungen mit Kenwood DVF-N7080?

    ich wollte mir den player auch bestellen. nur wäre mir auch wichtig ob er mvcds und rsvcds abspielt. in den verschiedenen boards wird nicht soviel über den player gesprochen.
    mfg lempi2000:winken:
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Erfahrungen mit Kenwood DVF-N7080?

    Was ist denn eine "RSVCD"?

    Ich hab noch ein wenig gestöbert. Anscheinend hat der Player mit manchen Formaten so seine Last. Auch soll das Bildschirmmenü geschwindigkeitsmäßig nicht gerade Rekorde brechen.

    Verdammt. Man ist von der Shareware-Mentalität, dass man ein Produkt vor dem Kauf ausgiebig testen kann, so verwöhnt, dass man das auch bei Hardware gerne haben möchte... :(

    Gag
     
  7. lempi2000

    lempi2000 Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2004
    Beiträge:
    4
    AW: Erfahrungen mit Kenwood DVF-N7080?

    ne rsvcd ist, um es leicht auszudrücken, eine kompremierte supervideo cd .
    hauptsächlich sind darauf filme . sage nur emule.:winken:
    mfg lempi2000
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Erfahrungen mit Kenwood DVF-N7080?

    Hab gerade selber mal nachgeschlagen: Also eine SVCD mit etwas anderen Kompressionsparametern, die wiedermal auf andere Voodoo-Templates für TMPGEnc basieren. Dass man da keine Bratwürste, sondern Filme drauf ablegt, war mir selber schon klar ;)

    Mann... Statt die Zeit mit der gefühlten Bildverbesserung von MPEG2 bei niedrigen Bildraten zu verschwenden, sollten die Eselfreunde besser gleich MPEG4 einsetzen. :rolleyes:

    Gag
     
  9. sillium

    sillium Guest

    Suche Erfahrungsbericht Kenwood VRS-N8100

    Aloha,

    ich spiele mit dem Gedanken mir den Kenwood VRS-N8100 zuzulegen. Hat jemand hier aus der Runde dieses Gerät und kann mir ein bisschen was dazu sagen.
    Besonders wichtig ist mir die Netzerkfähigkeit da ich mp3s gerne darüber abspielen möchte.

    Danke im Voraus

    Grüße
    Alex
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt

Diese Seite empfehlen