1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit Netflix?

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von loevet, 1. November 2015.

  1. loevet

    loevet Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Im Prinzip kann man ja nichts falsch machen, da man anscheinend jederzeit kündigen kann und einen Probemonat hat - aber wie sind Eure Erfahrungen mit Netflix? Wir haben bisher das Testangebot von Amazon Prime genutzt, und waren eigentlich ganz zufrieden. Sogar bei der "schlechten" Bandbreite bei uns konnten wir eigentlich alles problemlos gucken.

    Wie sieht es mit Änderungen im Programm aus? Mal angenommen, ich fange eine tolle Serie an, und ein paar Tage später nimmt Netflix diese dann raus aus dem Programm? Hat jemand so etwas schon einmal erlebt?

    Und eine andere Sache, die mich persönlich interessiert - man kann ja auch via Handy auf Netflix zurückgreifen. Aber gibt es eine Faustregel, wieviel Datenvolumen bei so etwas drauf geht? Geht man mal nicht von HD aus? Freue mich über Eure Kommentare ;)
     
  2. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.334
    Zustimmungen:
    5.552
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Bisher hatte ich nur gute Erfahrungen. Netflix tut Serien eigentlich immer über längere Zeit online stellen (länger als Amazon und Maxdome). Mittlerweile sieht man das auch in der App wann etwas ausläuft (im Schnitt 60 Tage vorher) so mein Gefühl.

    Datenvolumen: Faustregel war immer
    SD 1 Stunde 700 mb
    Hd 1 Stunde 1,5 GB

    Das sind allerdings Werte die mir Maxdome mal per Mail mitgeteilt hat.

    Wichtig: Wer aktuelle Kinofilme sucht ist bei Netflix an der falschen Stelle.
     
  3. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    558
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich habe mit Netflix auch nur sehr gute Erfahrungen. Ich schaue über das Ipad und via Chromecast auf meinem TV.

    Dass Serien gecancelt werden, das ist mir noch nie vorgekommen.
    Ich weiß nicht, ob das bei allen Anbietern so ist, aber wenn man mitten in einer Folge aufhört zu schauen, dann merkt er sich das und spielt an der selben Stelle wieder ab, wenn man die Serie wieder anklickt.

    Also über dein Handynetz würde ich niemals eine Folge oder einen Film abspielen, ich nehme mal an, du hast nur ein begrenztes Datenvolumen.

    Die beste Eigenschaft von Netflix ist, dass die manchmal vergessen den monatlichen Beitrag einzuziehen. :-D
     
  4. WillTruman

    WillTruman Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bin auch sehr zufrieden mit Netflix.

    Du kannst übrigens die Qualität der Streams selbst einstellen, was für die Nutzung über Mobilfunk ein großer Vorteil ist:

    Automatisch
    Niedrig (Basis-Videoqualität, bis zu 0,3 GB pro Stunde)
    Mittel (Standard-Videoqualität, bis zu 0,7 GB pro Stunde)
    Hoch (beste Videoqualität, bis zu 3 GB pro Stunde für HD, 7 GB pro Stunde für Ultra-HD)

    Die gemachten Angaben sind relativ genau, ich habe es mehrfach genutzt.
     
    Redheat21 gefällt das.
  5. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.334
    Zustimmungen:
    5.552
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Da sind doch meine Werte von Maxdome garnicht soweit von deinen entfernt.
     
  6. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    124
    Punkte für Erfolge:
    73
    Bei keinen Anbieter bekommt man Aktuelle Kinofilme in einer Flat!
    Bei Amazon bekommt man ein paar Filme vor FreeTV Premiere aber das ist alles.

    Kino
    DVD/Bluray
    Videothek
    PayTV
    FreeTV
    VOD

    Das ist die Verwertungskette und es wird sich auf kurz nichts daran ändern, denn keiner der beiden großen (Netflix/Amazon) bieten gegen SKY oder andere PayTV Pakete.
    Leider haben wir in DE keine Canada Film auswahl.
     
  7. Netprix

    Netprix Senior Member

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    191
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    - Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD, per WLAN
    - Samsung Smart-TV UE55K5659 + externe Festplatte 500 GB für TV-Aufnahmen
    - Samsung 340W 3.1Ch Flat Soundbar HW-K550
    - Samsung Smart-TV UE46F6270
    - LG Blu-ray Player
    Netflix ist schon ganz gut, vor allem was Serien anbelangt. Bei Filmen ist Amazon Prime Instant Video besser aufgestellt. Ich habe das Gefühl, dass bei Netflix weniger aktuelle und attraktive Filme angeboten werden als bei Prime. Netflix punktet vor allem durch ein attraktives Serienangebot und hat auch gute Eigenproduktionen im Programm, wie z.B. House of Cards, Daredevil, Sense8, Bloodline, Marco Polo, Narcos, Orange Is the New Black etc. Bei Netflix gibt es auch andere Serien, die man woanders nicht zu sehen bekommt, wie z.B. Fargo, Scream oder Penny Dreadful. Das Serienangebot ist bei Netflix meiner Meinung nach von allen SVoD-Diensten am breitgefächerten und besten.
    Doch Netflix ist nicht die eierlegende Wollmilchsau wie von vielen erhofft:
    - Viele gute Serien laufen nicht auf Netflix (z.B. laufen Mad Men, Downton Abbey und Homeland auf Prime, wer "The 100" sehen möchte, müsste noch zusätzlich Maxdome abonnieren etc.)
    - Auch bei Netflix laufen Serien aus. Vor ein paar Monaten haben sich viele beklagt, dass Fringe nicht mehr auf Netflix verfügbar ist. Es passiert aber selten, dass bei Netflix eine Serie aus dem Programm genommen wird.
    - Es dauert oft ewig bis die Staffeln aktualisiert werden. (Beispiele: Die erste Staffel von The Americans und Ray Donovan sind schon ca. ein Jahr auf Netflix verfügbar, auf Staffel zwei wartet man anscheinend vergeblich. Auf die letzte Staffel von Dexter warten die Fans auch schon seit Ewigkeiten. Weil ich mir von den Streamingdiensten verarscht vorkam, habe ich mir die letzte Staffel von Dexter im Jahr 2014 auf DVD geholt. Von Sons of Anarchy fehlen die letzten beiden Staffeln etc. Als Serien-Fan ist es unbefriedigend, dass man ewig auf die neuen Staffeln warten muss. Das ganze Lizenzen-Wirrwarr und die Ungewissheit, ob und wann es neue Staffeln gibt, ist aber bei allen SVoD-Diensten so undurchsichtig geregelt. :()
    - (Attraktive) HBO-Serien wird man bei Netflix auch nicht finden, weil HBO und Netflix starke Konkurrenten sind.

    Fazit: Wer viele attraktive Serien sehen möchte, wird mit Netflix allein nicht glücklich werden, sondern muss sich noch andere Quellen suchen.
     
    daBuddel und Alaska gefällt das.
  8. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.845
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR400/MR200
    Fire TV Box I+II, FireTV Stick I
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Speedport 724V Type A
    Amazon Echo
    Und deswegen hatt man Kombination aus beiden. :D
     
    daBuddel und Redheat21 gefällt das.
  9. WillTruman

    WillTruman Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mir sind die Filme (komischerweise) mittlerweile fast völlig egal. Die Serienlandschaft ist so facettenreich und cineastisch geworden, dass ich viel lieber serielle Formate schaue, als einen Film.
     
  10. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.845
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR400/MR200
    Fire TV Box I+II, FireTV Stick I
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Speedport 724V Type A
    Amazon Echo
    Netflig sagt ja auch Serien sind die neuen Filme. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen