1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von bärnd, 25. September 2005.

  1. bärnd

    bärnd Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem DVB-S Empfänger, den ich am USB-Port betreiben kann. Karte geht nicht, da ich mein Notebook als digitalen Videorekorder betreiben will.

    Es gibt hier im Forum viele Schilderungen von Erfahrungen mit diversen Boxen, aber zum Thema Wakeup/Sleepmodus gibt es keinen Thread. Dabei kommt man an diesem Thema doch nicht vorbei, wenn man einen DVR sinnvoll betreiben möchte.

    Liebe Grüße
    Bärnd
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Dem kann ich nicht ganz folgen. Was hat der S3-Modus mit einem DVB-S USB-Empfänger zu tun? :eek:
     
  3. bärnd

    bärnd Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Damit das Aufwecken einwandfrei klappt, muss die Hardware mitspielen. D.h. die Frage ist welche DVB-S Box unterstützt S3. In der C't war mal ein Test, wo u.a. DVB-T Boxen untersucht wurden. Von denen hat keiner S3 unterstützt.

    Der Sleepmodus soll effiziente zeitgesteuerte TV-Aufnahmen ermöglichen. Im Idealfall programmiert man die TV-Software einen bestimmten Film aufzunehmen. Bis zum Beginn des Films schickt die Software den PC in den Ruhezustand und spart so Energie. Erst kurz vor Aufnahme wird der PC wieder reaktiviert, um nach der Aufnahme wieder weiterzuschlafen.

    Ich hoffe die Frage ist jetzt ein wenig klarer geworden..
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2005
  4. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Eigentlich liegt das imo an deinem system und ob dein windows es damit hinbekommt.
    -> im taskplaner testen (vorher anleitungen wegen passwort usw finden +lesen)
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Wenn die USB-Karte S3 kann, kann das auch die USB-Box.
     
  6. bärnd

    bärnd Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Was meinst du mit einer "USB-Karte"? Meinst du vielleicht USB-Port? Wenn ja, wäre es mir neu (Links??).
     
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    USB-Ports sind Anschlüsse. Wie eine Steckdose, doch ob da Saft drauf ist entscheidet nicht die Steckdose, sondern das Kraftwerk.

    Jeder PC mit USB-Port hat zwangsläufig eine USB-Karte, auch wenn diese bereits auf dem Mainboard verbaut, oder in der Southbridge integriert ist. Wenn der Chipsatz S3 unterstützt, dann zwangsläufig auch die Box. Denn wenn der Box der Strom abgeschaltet wird, schläft die Box.
     
  8. bärnd

    bärnd Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Kann man von der S3-Kompatibilität des USB-Ports auf die S3-Kompatibilität eines daran angeschlossenen Geräts schliessen, oder was hat dieser Hinweis mit der ursprünglichen Frage zu tun ??

    Soweit ich weiss, ist es auch eine Frage der Treiber-Kompatibilität..
     
  9. One

    One Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    576
    Ort:
    mit drei Buchstaben
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    kurz+simpel:

    Wenn dein pc das kann, schaltet er die box und das programm an,
    so wie es ihm vorher einprogrammiert wurde.

    Es hängt 1. von deinem PC ab ob er es kann
    2. ob das entsprechende Prg Timer im Task-planer erstellen kann


    .
     
  10. bärnd

    bärnd Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    12
    AW: Erfahrungen mit DVB-S und Sleepmodus?

    Ist mir schon klar, dass S3 nur funktioniert, wenn der PC dies kann. Wenn ich zeitgesteuerte Aufnahmen machen möchte genügt es aber nicht, dass der PC S3 kann, es muß dies auch der angeschlossene DVB-S Empfänger können!

    Der Hersteller der Twinhan Alpha-Box DVB-T wirbt explizit mit dem S3-Feature seines DVB-T Empfängers. Um zu meiner Ausgangsfrage zurückzukommen: wer kennt einen DVB-S Empfänger, der S3 kann?
     

Diese Seite empfehlen