1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen mit der Haltbarkeit von Diseqc-Motoren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BobaFett77, 6. Dezember 2006.

  1. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    Anzeige
    Hallo,

    eigentlich wollte ich schon im Herbst meine SAT-Anlage um eine zweite Schüssel erweitern, bin mir aber immer noch nicht ganz sicher, ob ich einfach nur eine 100 cm-Schüssel fest auf Astra 2D ausrichte oder mir noch einen Diseqc-Motor dazu kaufe.

    Bei der zweiten Variante könnte ich auch noch Hotbird und weitere Satelliten empfangen, allerdings wurde ich vor einiger Zeit darauf hingewiesen, daß diese Motoren nicht viel taugen würden bzw. nach einem Jahr meist schon ausgeleiert wären (siehe diesen Thread). Ein teurerer Motor ist mir allerdings definitiv zu teuer. ;)

    Ich wäre deshalb erstmal an Erfahrungsberichten von weiteren Usern interessiert. Was könnt ihr über Diseqc-Motoren positives und negatives berichten?
     
  2. BarrySAT

    BarrySAT Junior Member

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Allgäu
    Technisches Equipment:
    alles DVB-T, DVB-S (geschäftl. und priv) und DVB-C (nur geschäftl.).
    Ausserdem ein KWS AMA 301 Messgerät.
    AW: Erfahrungen mit der Haltbarkeit von Diseqc-Motoren?

    ich hab n parmal die Motoren der Firma Stab verarbeited, die laufen jetzt rund 3 Jahre problemlos guckst du hier [​IMG] auf www.satberlin.de :winken:
     

Diese Seite empfehlen