1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrungen Digipal2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Voreifel, 26. Mai 2004.

  1. Voreifel

    Voreifel Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Euskirchen
    Anzeige
    Ich will hier einfach mal meine Erfahrungen mit dem Digipal 2 kundtun:

    Softwareupdate:
    Direkt nach dem ersten erfolgreichem Sendersuchlauf hat das Gerät ein Softwareupdate gefunden. (Info: Sender Köln/Bonn - Wohnort Euskirchen) Dieses habe ich zur Aktualisierung bestätigt. Danach hat es ca. 30-45 Minuten !!! gedauert, bis das Gerät soweit war. In dieser Zeit ist bei der letzten Ziffer der Anzeige die Zahl 0-9 hochgezählt worden. Auf dem Bildschirm war derweil nur Rauschen zu sehen. (Krieg der Ameisen...)
    Was man hätte mal ausprobieren sollen ist folgendes: Erst mal kein Update, dann vernünftig die Antenne ausrichten um dann mit optimierten Empfang zu updaten. Vielleicht geht das dann schneller??

    Start- und Abschaltzeit:
    Das Starten finde ich eigentlich noch recht erträglich. Beim Abschalten spielt die Anzeige vorne tatsächlich Lichtorgel. Das dauert eine ganze Zeit, bis das Gerät dann auf die Uhrzeitanzeige springt. Als Störend empfinde ich das aber nicht. :)

    Bildqualität:
    Das Bild ist so gar nicht mal schlecht. Allerdings wirkt es tatsächlich gerade bei dunklen Flächen gerne auch mal ein wenig pixelig. Dann sind deutliche Kästen zu erkennen.
    Ansonsten hat man bei Empfangsstörungen (Bin halt im absoluten Randbereich) auch gerne mal ein paar Klötze um die bewegten Objekte im Bild. :-(

    Soundqualität:
    Dolby Surround funktioniert. Leider machen sich Empfangsstörungen nicht nur im Bild, sondern auch im Ton bemerkbar. Es gibt deutliche Knackgeräusche über die Stereoanlage. :-(

    EPG + Videotext:
    Top. Funktioniert super. Videotext ist superschnell. :)

    Antenne:
    Aktive Zimmerantenne direkt neben dem Digipal2 funktioniert auch nicht besser als die passive Stabantenne (auch von TechniSat). Eine wesentlich grössere Rolle spielt der Standort bzw. Positionierung. (Wo man nichts empfängt, da kann auch ein Verstärker nichts verstärken!) Spart Euch den Strom! ;-)
     
  2. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Leverkusen
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    Standort Leverkusen, Luftlinie Colonius
    höchstens 15 km !
    Empfang mit Zimmerantenne einwandfrei !
    EPG ebenso !
    Beim ersten Suchlauf inkl. Update hat es auch
    etwas länger als 1 Std. gedauert.
    Mehr als zufrieden mit dem Gerät !


    Gruß
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.161
    Ort:
    Köln
    Und funktioniert die "Sieh Fern Info" wirklich für alle Sender und ist ausführlich wie von Technisat behauptet?
     
  4. Voreifel

    Voreifel Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Euskirchen
    SFI ist super. Man bekommt erstmal direkt eine Übersicht aller laufenden Sendungen incl. der dazugehörigen Zeiten.
    Selbst für einen beliebigen Zeitpunkt, der Stunden später liegt, ist für alle Programme die Info da.
    Für die meisten Sendungen gibt es zusätzliche Informationen zum Inhalt, dieses allerdings nicht immer.

    In meine Fernsehzeitung werde ich nicht mehr sehen. ;-)
     
  5. Werna

    Werna Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Hildesheim
    Das Starten ist noch erträglich? Aus dem Standby ja.

    Diejenigen, die ihre Geräte über eine schaltbare Mehrfachsteckdose an- und abschalten, um Standby-Kosten zu sparen, werden genau das Gegenteil erleben:
    Dann rödelt das Teil nach dem Ab- und wieder Einschalten über die Steckdose eine halbe bis über eine Minute rum eh überhaupt was kommt. Echt nervend und absolut unzeitgemäß für ein modernes Gerät, wie ich finde.

    Gruß
    Werna
     
  6. ChrisMa

    ChrisMa Junior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bremen
    Hallo zusammen,

    ich bin auch sehr zufrieden mit der DigiPal2

    -sehr gutes bis befriedigendes Bild auf 55iger TV
    (abhängig von der Qualität der ausgestrahlten Sendung)
    -stabiler Empfang
    -Umschaltzeiten sind auch o.k
    -sehr übersichtliches Menue
    -einfache Handhabung (Timer,Sendersuche,Sender in Favoritenliste aufnehmen, Programmnummern zuweisen)
    -sehr guter EPG/SFI

    ein kleiner Verbesserungsvorschlag wäre, die Uhrzeiten im Infofenster größer darzustellen.

    geht bei einem kleineren Fernseher, bei mir zumindest, auf auf die Augen wenn man mal eben schnell sehen will, wie spät es ist oder wie lange die Sendung noch geht...

    Gruß

    Chrisma
     
  7. Loebi

    Loebi Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    BS
    Also bei mir in Salzgitter, nähe Braunschweig habe ich mit Unterdachantenne einen brillianten Empfang mit allem was dazugehört. SFI und EPG funzen bei mir.
    Zu dem gerät, der Digipal 2 hat die oben erwähnten Eigenschaften, bei mir dauerte es nach dem ersten Einschalten und dem ersten Gucken ca. 5 Minuten. Allerdings habe ich später nochmal ein Softwareupdate versucht und ich habe es nach 15 abgebrochen, weil sich nichts mehr tat. Ich frage auch mal, welche Neuerungen denn ein Update mit sich bringt???
    Was mich ein wenig stört sind die Umschaltzeiten, ich benutze meistens die Menue-Taste und switche dann durch, das geht vermeintlich schneller. Zwischen den Sender schaltet er auch verschieden schnell, ich denke mal das liegt an den Frequenzen, wie die Sender zu finden sind, beim PC kann man bei der AirStar Karte (+ DVB-Viewer) sehen, wie sich das ganze aufreiht (RTL, Das Erste u. ZDF und alle anderen Unterprogramme dieser Sender). Wenn man nun seine persönliche Liste zusammenstellt, muss der gute DigiPal wohl etwas länger suchen.

    Der niedrige Stromverbrauch hat mich überzeugt diesen Receiver zu kaufen. Im Standby-Betrieb mit Uhr gerade mal 3-5 EUR im Jahr, das sollte jeder verkraften. Schaut euch eure Videorecorder an, da kräht ja auch kein Hahn danach.
    Beim Einschalten sind die Sender praktisch sofort da und das ist für mich das Geld des Stromverbrauches wert.

    Wenn man es genauer nimmt müßte man die Zeit, die der DigiPal scannt, wenn er ganz von der Steckdose genommen wurde, ja auch hochrechnen, denn dann braucht er die volle Leistung und man sieht dabei nichts. Und das 5 Minuten am Tag ;-) Bitte einmal ausrechnen was das im Jahr bringt, in der man die Zeit mit scannen verbringt....okay, man kann ja in der (Scan-)Zwischenzeit Kaffeetrinken gehen. Also Differenz zwischen 2,4 Watt und 10 Watt .... multipliziert mit der Kilowattstunde ............mal 5 Minuten mal 365 Tage ......
    Ich sag mal so: Immer realistisch bleiben.
     
  8. Diggiminus

    Diggiminus Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Leverkusen
    Technisches Equipment:
    TV: Samsung LED UE 7090
    Receiver: Mediareceiver 303
    Apple-TV
    "SFI" ist auch top!
    Das ganze Gerät hat mich bis
    jetzt sehr beeindruckt !
    Gruß
     
  9. ChrisMa

    ChrisMa Junior Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bremen
    Hallo Loebi,

    also bei mir hat das Update auch Ewigkeiten gedauert. Mindestens ne halbe Stunde.

    Was es bringt? Keine Ahnung aber geschadet hat es bis jetzt jedenfalls nicht. Vielleicht wurden ja die Umschaltzeiten verbessert winken

    Auf der TechniSat-Seite wo man sich das Update ja auch runterladen, kann steht lediglich "allgemeine Verbesserungen".

    Also ich finde die Umschaltzeiten (auch bei einem Kanalwechsel ca. 2 Sek) erträglich.

    Was die Umschaltzeiten über die Programmzahltaste angeht: erste, bzw. letzte Ziffer einfach länger gedrückt halten dann wird auch schneller umgeschaltet.

    Gruß

    ChrisMa
     
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Es könnte durchaus normal sein, dass das Update so lange dauert. Immerhin kostet die Ausstrahlung auch Geld und so ein Update ist nur selten nötig und wenn, dann kann man dem Benutzer schonmal eine Stunde Wartezeit zumuten. Besser als wenn TechniSat sich an den Ausstrahlungskosten übernimmt, Pleite geht und es dann auch keinen SFI mehr gibt...

    Und die eiligen können ja das Update aus dem Internet laden und per PC einspielenn.

    Wenn ich TechniSat wäre, würde ich es auch so machen, allerdings würde ich die Gründe ausführlich in der Anleitung erklären.
     

Diese Seite empfehlen