1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mule, 17. Juli 2004.

  1. mule

    mule Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    Anzeige
    Hallo,

    hat von Euch schon jemand diesen Receiver? Erfahrung?

    Gruß,
    TheMule!
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
  3. mule

    mule Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    Sorry!
    Irgendwie steige mit diesem Gerät nicht durch:

    Bei Panasonic steht es auf der Internetseite, über Online-Shops ist er gar nicht zu bekommen bzw. es wird ein Datum wir Ende September genannt, unter Ebay wird er als Neuheit geführt. Und der Thread auf den Du verweist ist aus dem März!

    Ist das Gerät nun neu oder ur-alt?
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    Der Thread wurde im März eröffnet, da der Receiver ab da für die Markteinführung angekündigt war, das zog sich aber ein paar Monate hin, bis er dann wirklich da war, daher ist zwar dieser Thread vom März, aber weiter hinten findest Du dann schon Testberichte von unseren Mitusern der letzten Tage und Wochen.

    Der erste Schwung war schon da, und ist schon wieder weg, und warscheinlich erwartet Panasonic Deutschland die nächste Liferung ende September.

    In diesen Thread schreiben aber auch manche, wo sie ihn gekauft haben, und wer ihn noch haben müsste, also der Receiver ist schon eine Neuheit.
    Zur Zeit nur schwer zu bekommen.

    digiface
     
  5. mule

    mule Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    Habe mich vielleicht missverständlich ausgedrückt:

    Meine Frage zielte eher darauf ab, ob es nach sooooo langer Entwicklungszeit wirklich noch ein Gerät mit akueller Technik ist?
    Ich weiss ja nicht warum der Liefertermin immer wieder verschoben wurde und es anscheinend nun schon wieder Lieferschwierigkeiten gibt?!

    Gruß,
    TheMule!
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    Achsoooo :),

    Ja! Aktuell ist der auf alle Fälle, ich habe auch Panasonic Receiver, aber ohne Festplatte, die Receiver schneiden in Test immer gut bis sehr gut ab, laufen sehr stabil, und mein 30'er der schon 4 Jahre alt ist wurde in der " Videobestenliste " nur von seinem Nachfolger dem 40'er geschlagen, und die zwei sind vom Bild und Ton her immer noch die besten.

    Das einzige was etwas mager ausfällt, ist der EPG, das soll aber bei den Festplattenreceiver nicht der Fall sein.

    Auch ich musste damals 5 ( !! ) Monate auf mein Gerät warten, da Panasonic nicht Geräte mit einer fehlerhaften Software auslifern wollte.

    Trozdem gibt es dann auch Software-Updates die dann die Funktionen erweitern.

    Andere Hersteller haben schon Geräte mit fehlerhaften Software ausgelifert, und die Kunden warten noch auf Updates, das ihre Timer un co. richtig laufen.

    Den Panasonic kann man also guten Gewissens kaufen.

    digiface
     
  7. mule

    mule Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    188
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    Das hört sich doch sehr positiv an! Danke für die Infos!
    Lieber warte ich und bekomme ein ausgereiftes Gerät, als "reift beim Kunden"!

    Grußm
    TheMule!
     
  8. Tamino

    Tamino Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Friesland
    Technisches Equipment:
    Enterprise S 250GB
    Galileo 250 GB
    Philips DFR 9000
    Kathrein CAS 90
    Astra / Hotbird
    Philips 37 PW 9830-10
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    Habe meinen am Montag beim normalen Händler vor Ort bestellt, Mittwoch war er da. Der Großhändler hatte ihn auf Lager.

    Das Gerät ist ähnlich dem HDB1 , aber alles dauert deutlich länger, zB. der Wechsel der Programm dauert deutlich länger.
    Das Sortieren der Sender ist umständlich, allerdings ja nur 1mal erforderlich.

    Nachteilig ist die gleiche Fernbedienung wie der HDB1, sodaß beide Geräte nicht ohne Probleme nebeneinander bedient werden können.
    Der EPG (in schwarz/weiß) braucht eine Weile (schwarzer Bildschirm) bis er geladen ist, hat den Vorteil, daß der Tagwechsel einfacher ist. Insgesamt finde ich ihn eher schlechter.
    Im Display wird der Sender alphanumerisch dargestellt, wesentlich besser sind die Vorspul- und Rückspulfunktionen, die ein sehr schnelles und übersichtliches Spulen erlauben. Dafür fehlt die Anzeige, wie voll die Festplatte ist.
    Insgesamt ist das Gerät sein Geld wert, aber keinesfalls besser als der HDB1.
    Würde der Unterschied bei 200 Euro liegen, so würde ich eher den HDB1 kaufen.
     
  9. rudolfo

    rudolfo Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    27
    AW: Erfahrung mit Panasonic TU-HMS3?

    :winken:Hi Leute, niemand spricht von den Neuerungen bzw. Vorteilen.
    Ich kann jetzt den Radiosender in der Anzeige sehen und muß den Fernseher
    nicht mehr dazu anmachen. Meine Digitalbilder in einer Dia-Show anzeigen.
    Der USB-Anschluß! das Ci-Modul, wenn man will mit Premiere bestücken.
    Hat jemand schon mal eine d-Box bedient, dann weiß er ja was umständlich
    und langsam ist. Da könnte man dann ewig motzen. Der alte NV-HDB 1 kostet
    auch jetzt noch das doppelte und ist schon immer zu teuer gewesen.
    Lest mal die Bedienungsanleitung von vorne bis hinten, dann könnt ihr,
    wenn ihr alles ausschöpft und auch richt eingestellt habt, sehr viel Freude mit dem
    TU-HMS3 haben. Ich vergleiche ihn zur Zeit mit zwei 5000er Töpfen, da müßt ihr
    mal bei einem aufgenommen Film, ohne Bild :mad: vor bzw. zurückspuhlen. Viel
    Spaß dann bei der Suche nach der richtigen Stelle. (Wie früher bei den alten
    Videogeräten). Ich jedenfalls bin voll zufrieden. Habe ein super Bild und über meine
    Home-Cinema-Anlage per optischen Kabel, auch einen hervoragenden Ton.
    Also laßt euch ruhig mehr Zeit für die Einrichtung. Ist ja nur einmal nötig.
    Grüße:winken:
     

Diese Seite empfehlen