1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrung mit HTC Desire?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Worringer, 13. Juni 2010.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hat jemand schon Erfahrungen mit dem HTC Desire gemacht und könnte sie zum Besten geben? Ich überlege nämlich, mir dieses schmucke Teil zuzulegen. Der Preis von rund 500 Euro ohne Branding ist auch soweit in Ordnung. Vorallem sehe ich den Vorteil in dem quelloffenen Betriebssystem und das man nicht die Restriktionen hat, die einem Apple mit dem iPhone aufzwingt.

    Bei Amazon, wird allgemein das Problem mit dem leicht hervorstehendenen Ausschalter sowie der nicht gegebenen Möglichkeit, Anwendungen direkt auf die SD-Karte auszulagern, angemerkt. Mit Android 2.2 soll letzteres wohl gelöst sein.
    Ist das wirklich so wichtig?

    Zumindest, wenn man das CRE152 [1] hört, ist der Markt der Entwicklungen dafür wohl sehr aktiv.

    [1] CRE152 Android - Chaosradio Podcast Network
     
  2. coach

    coach Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DM7020HD + Sony KDL-50W805B
    DM800HDse + Sony KDL-40NX705
    NAS Qnap TS-469L (16TB)
    NAS Acer Aspire Easystore H340 (6TB)
    PS3 + PS4
    Popcorn Hour C-200
    AW: Erfahrung mit HTC Desire?

    Also ich hab mir vor 4 Wochen so ein Teil gegönnt (besser gesagt 2, meiner besseren Hälfte auch gleich eins) und es bis heute in keinster Weise bereut.
    Noch nie so ein geiles Teil besessen.
    Die Bedienung ist einfach, der Bildschirm hat eine super Auflösung, so dass auch surfen richtig Spaß macht. Das Gerät ist in meinen Augen sauber verarbeitet und liegt gut in der Hand. Betriebssystem stabil, nur einmal bisher aufgehangen.
    Von Vorteil ist auch der schnell wachsende Android Market, wo Du fast für jede Anwendung eine App findest. Und davon ist der größte Teil kostenlos.
    Das ist aber auch gleich der Nachteil, man flastert sich das Handy mit den Apps voll und dann ist der Speicher bald voll. Und da wäre es natürlich toll, wenn man die Apps alternativ auf der SD-Karte speichern kann. Das soll sich ja glücklicherweise mit Froyo ändern.

    Ein paar Kleinigkeiten habe ich zu bemängeln, aber nichts dramatisches:

    - Akkulaufzeit (bei intensiver Nutzung hält es keinen Tag, aber das geht anderen Geräten auch so)
    - der erwähnte Ein-/Ausschalter (zu leichtgängig und ein kurzer Druck reicht aus, um das Gerät im ausgeschalteten Zustand einzuschalten - ein langer wäre mir lieber gewesen)
    - kein Java (dadurch funktionieren sowas wie Handyticket und F1-Livetiming nicht - kommt hoffentlich mit Froyo)
    - Lautsprecher taugen nichts und sind zu leise (das ist wirklich ein Problem, so ein teures Gerät und dann solch ein Schrott)

    Alles in allem nichts weltbewegendes, für mich kein Grund mit dem Handy nicht zufrieden zu sein.

    Hoffen wir mal auf Froyo, dass hoffenlich bald kommt und das Handy noch besser macht :D.
     
  3. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.866
    Zustimmungen:
    7.455
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Erfahrung mit HTC Desire?

    Das mit dem Schalter ist tatsächlich ein wenig unglücklich, aber mit dem Sperrmuster gerät man nicht in Gefahr, dass sich Programme dabei starten. Das ist nicht wirklich ein Problem.

    Der interne Speicher für Installationen ist tatsächlich etwas knapp bemessen, wenn man Programme mit Größen von mehreren MB läd. Die meisten sind aber weniger als 1 MB groß und von daher passen schon viele Apps drauf.

    Mit Froyo (Android 2.2) wird sich das ändern, da man dann die Apps auch auf der Speicherkarte installieren kann. Angeblich soll Froyo am 23. Juni für das Desire rauskommen, das Datum ist aber mit Vorsicht zu genießen...

    Die Verarbeitung ist bei mir top, das Teil liegt gut in der Hand, der Akku dagegen reicht selbst bei geringer Nutzung nur ca. 2 Tage, mehr nicht. Aber das ist bei allen Smartphones so. Das Display und die ständige Internet/WLAN-Verbindung (kann man allerdings ausschalten) fordern ihren Tribut. Akkulaufzeit wie bei den "normale" Handys von einer Woche und mehr wirst du aktuell bei keinem Smartphone finden.

    Ich hab den Kauf nicht bereut... wer sich nicht auf Apple einlassen möchte, ist mit dem Desire bestens bedient. Das kann heute schon das, was Apples Iphone erst mit 4.0 können wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2010
  4. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erfahrung mit HTC Desire?

    Danke. Habe mir das Desire gegönnt und bin begeistert!

    Einzig, daß im Mailprogramm versandte Mails immer doppelt angezeigt werden, stört.
     

Diese Seite empfehlen