1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von enemu, 4. Juli 2006.

  1. enemu

    enemu Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo, wer hat noch Empfang im Raum 94469-Deggendorf / 94539-Grafling und möchte hier seine Erfahrungen mitteilen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2006
  2. agerer

    agerer Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Landshut
    Technisches Equipment:
    ISP: Kabel-D - 10 Mbit/sec.
    Modem: THK520K; Router: D-Link 524
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    Hallo,

    da Deggendorf und Landshut in Niederbayern liegen, möchte fragen wie's diesbezüglich in 84030 Landshut aussieht?

    Schöne Grüße Sebastian
     
  3. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    In Landshut bekommst du mit Dachantenne die Bouquete vom Wendelstein herein.
    In Senken oder Tälern könnte es sein,das du Probleme mit dem Empfang bekommst.

    chris
     
  4. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    Kann ich bestätigen.
    In Landshut gehts mit Dachantenne. Etwas südlich davon (10 km) an guten Standorten gehts auch schon mit Zimmerantenne.

    In Dingolfing (etwa zwischen LA und DEG) gilt genau selbes. An guten Lagen sogar Zimmerantenne, Dachantenne i.d.R. überall.
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    Aus dem Lkr. Deggendorf gibt es einige gute Empfangsberichte. Dort ist mit Dachantenne eigentlich überall Empfang möglich - und damit auch der Privatsender.

    ARD/ZDF wird man ab November in ganz Niederbayern sehr gut empfangen können, dann werden die Sender Hohe Linie, Hoher Bogen, Brotjacklriegel und Pfarrkirchen umgestellt.
    Der Sender Landshut wird abgeschaltet.
     
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    Aber nicht schon im November oder?
     
  7. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    Boina:
    Wie gut oder schlecht kommen denn Brotjackl,Pfarrkirchen oder Hohe Linie bei dir?(Hoher Bogen wohl gar nicht,oder?)
    Wenn Landshut keinen Nachfolger für DVB-T erhält (wovon man ausgehen kann),wird der Sender spätestens im Dezember stillgelegt.
    Landshut wird sich bald aussuchen können wo es Signal bezieht...
    Wendelstein,Pfarrkirchen,Regensburg oder sogar Brotjacklriegl und wenn er umgstellt wird-Pfaffenhofen sind dann je nach Wohnlage empfangbar.

    chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2006
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    Ich wohne ja nicht direkt in Lanshut sondern ca. 13 km Süd-Süd-West.
    Also:

    Brotjacklriegel: ARD geht mit Dachantenne perfekt rein. :)

    Pfarrkirchen: Mit Dachantenne geht ZDF fast perfekt, BR grieselt leicht. :)

    Hohe Linie kann ich nur mit Zimmerantenne testen, aber kein Anzeichen eines Empfangs :(

    Beim Hohen Bogen gibt es leichte Anzeichen, könnte also in Landshut mit guter Dachantenne gehen. :(

    Richtig, aber mit Zimmerantenne wird das "Überallfernsehen" an nicht wirklich vielen Stellen gehen, also braucht man in Landshut dann für DVB-T eine Dachantenne.
    Jetzt kann man zumindest BR und ZDF mit der Zimmerantenne locker empfangen.
    Und wo die Dachantenne dann hinschaut ist ja egal.

    Tolles DVB-T wird man sich in der 61.000-Einwohner-Stadt denken ;) die dann mitten zwischen 4-5 Sendern liegt und keinen richtig empfängt ..:(
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    man muss es immer wieder betonen,Zimmerantennenempfang ist NICHT das Versorgungsziel. Wenn Empfang über Dachantenne gewährleistet ist, dann ist das Gebiet versorgt, also wird es keinen extra Sender geben.

    Landshut soll mit dem DVB-T Start in Niederbayern abgeschaltet werden, weil das Versorgungsgebiet dieses Senders dann vollkommen mit DVB-T versorgt ist.
    Ob mit Zimmerantenne, das spielt dabei keine Rolle.

    Eventuell entschließt man sich doch einen leistungsschwachen DVB-T Sender für die Stadt Landshut in Betrieb zu nehmen, das sieht aber nach der BR Politik eher nicht danach aus.
     
  10. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Erfahrung mit Empfang Raum Deggendorf

    @boina
    Ja,da hast du schon Recht.
    Erst wollte man Zimmerantennenempfang in Ballungsräumen herstellen,
    jetzt hat man sich für die Fläche entschieden.
    Empfang mit Zimmerantenne nur noch in sehr grossen Städten (München zb.),und der Rest soll per Dachantenne versorgt werden.
    Die verantwortlichen haben sich wohl gedacht,das Landshut dann von 3-4 Senderstandorten versorgt wird und für einen extra Sender zu klein ist.

    Ich gehe übrigens davon aus,das zumindest ein Sender,an 50% in und um Landshut mit Zimmerantenne empfangen werden kann...
    Kommt auf die Strahlungsleistung der Sender an und auf die Antennen.
    Dillberg bekomme ich noch 100km von hier (NM) entfernt (Waldmünchen) mit Zimmernatenne.
    Ich denke Landshut ist da näher an einem Sender dran.(Parrkirchen zb.-ca 60km Luftlinie,Paffenhofen und Regensburg 50km)

    gruss,chris
     

Diese Seite empfehlen