1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DIGI-FREDDY, 18. Oktober 2004.

  1. DIGI-FREDDY

    DIGI-FREDDY Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Waldheim
    Anzeige
    bin mal für drei wochen mit einem lappy und einem dvb-t- ter in einigen ländern rumgedüst und mußte feststellen, dass der empfang in england mit abstand am besten funktioniert. selbst im hafengebiet von dover konnte ich sehr gute ergebnisse erziehlen. besonders abseits von städten wzb. gewerbegebiete war der empfang von dvb-t problemlos möglich
     
  2. Rheinberger

    Rheinberger Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2001
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Rhauderfehn/Ostfriesland
    Technisches Equipment:
    Mutant HD 2400, Deltacam Twin, 2x Gigablue IP-Box
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Interessante Info! - Nur leider ist UK zu weit weg um's hier zu genießen......

    Die Holländer sind hier am Niederrhein nah genug - aber die verschlüsseln ihr DVB-T-Signal :rolleyes: .....

    Gruß ans vereinte Europa,

    Rheinberger
     
  3. henkwarns

    henkwarns Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    383
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Mit Ausnahme von Nederland2!
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Hi diggi-freddy
    wenn du zufällig in den nächsten Tagen nach LE kommst kannst Du mal
    auf K35 testen ob ein DVB-T Testbetrieb läuft.
    Angeblich soll K35 aus Wiederau recht stark senden (100kw halte ich etwas übertreiben) vielleicht empfängst Du auch etwas in Waldheim.
    Ich habe meinen DVB-T Receiver natürlich in Schwetzingen und komme dieses WE nicht dorthin
    mor
    heute wieder in L.E. (Leipzig)

    " ...
    Nur zur Info:
    Habe heute Sa 16.10.2004 festgestellt das DVB-T in Leipzig mit drei Progammen (Das Erste, MDR-Fernsehen und RBB) "in die Luft gegangen" ist !
    Vorige Woche war da m.E. noch nix.

    Die Qualität ist mit einer kleinen einfachen Zimmerantenne im 3 Stock der Wohnung einwandfrei. Mit kleineren Ortsveränderungen der Antenne lässt sich der Empfangssignalpegel noch verbessern.
    Zusatzinfos zu den Sendebeiträgen werden übertrgagen.

    Grüße
    STONY"
    http://www.digitalerrundfunk.de/ind....php?content=forum&&action=showthread&&id=662
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Das erstaunt mich allerdings. Wenn man sich nämlich mal eine Liste der Transmitter anschaut, stellt man fest, dass die mit erschreckend geringer Sendeleistung senden. Der (mit Abstand) stärkste Transmitter ist da einer in Schottland mit 20kW - damit fängt es bei uns erst an: Die größeren Sender werden Berlin/Brandenburg mit 50kW und teilweise sogar 120kW ausgestrahlt. Solche Sendeleistungen werden in UK bislang nur für die analoge Ausstrahlung verwendet...

    ...oder hat sich da vielleicht inzwischen etwas getan bei den Angelsachsen, und die Informationsblätter, die ich gesehen habe, waren nicht mehr aktuell?
     
  6. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    nein, diese Listen sind korrekt. In UK ist DVB-T ausschließlich zum Empfang mit der Dachantenne gedacht, die oft sogar in Gruppen aufgeteilt sind, also in einem bestimmten Bereich einen höheren Gewinn aufweisen. Es ist nicht wie in Deutschland zum einfachen Empfang mit Zimmerantenne/Stabantenne ausgelegt.
    Außerdem gibt es viele Gebiete die nicht versorgt sind. Hier in Deutschland übertreibt man es meiner Meinung nach mit der FEC und QAM16. Da wäre mehr drin bei den Leistungen. Aber es soll halt auch im Keller noch gehen mit Stabantenne.

    Außerdem ist in UK eine Abschaltung der analogen Sender derzeit nicht machbar, da noch viel zu viele Zuschauer diesen Empfangsweg nutzen.
     
  7. DIGI-FREDDY

    DIGI-FREDDY Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Waldheim
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    nun ja in WALDHEIM ist dvb-t trotz dachantenne leider nicht möglich :-((
    also fahre ich in europa rum um es zu genießen :)))
    ach ja rund um antwerpen konnte ich auch viele radiosender empfangen u. anderen radio DONNA
     
  8. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Hi Freddy,
    mal raus aus dem Tal wenn Wiederau mit 10 KW auf K35 pustet sollte ein Empfgang doch schon vor Altenburg drin sein
    mor
     
  9. DIGI-FREDDY

    DIGI-FREDDY Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Waldheim
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Ich bin ja immer noch der Hoffnung, dass ein baldiger Empfang von DVB-T Signalen in Waldheim möglich sein wird. :rolleyes:
     
  10. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: ERFAHRUNG mit DVB-t in EUROPA

    Hi Freddy
    seit Freitag sendet der MDR digital mit 10 kw auf Kanal 35 aus Wiederau (bei Pegau -wird aber immer als Leipzig-Wiederau angegeben).
    sihe hier http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?p=534752
    Teste mal mit dem laptop. Ich denke wenn Du die B 180 aus dem Tal rausfährst wirst du Empfang haben.
    Im N ist der weiteste Empfangsbericht aus Bitterfeld (Dachantenne nach Berlin gerichtet) In Jesewitz (hinterTaucha) genügt noch eine Zimmerantenne.
    Bin Gespannt
    mor
     

Diese Seite empfehlen