1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erdungsblock oder Erdungswinkel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mittelhessen, 8. Juli 2015.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Ich weiß, dass es bereits den bekannten Erdungs-Thread gibt, denke aber, dass es kein Fehler ist dieses Thema hier zu separieren, da es sich um eine eigene und abgeschlossene Fragestellung handelt.

    Meine Frage wäre, ob es elektrische oder HF-mäßige Unterschiede zwischen Erdungsblöcken oder Erdungswinkeln gibt oder ob die Unterschiede einzig und alleine die mechanische Ausführung betreffen.

    Wie ich bisher recherchiert habe, ist besonders auf die Rückflussdämpfung dieser Bauteile zu achten, die min. 30 dB betragen sollte. Ich denke mal, dass die Durchgangsdämpfung bei qualitativ ordentlichen Produkten zu vernachlässigen ist. Gibt es andere Parameter, denen man bei diesen einfachen (aber im Signalweg befindlichen) Bauteilen beachten sollte?
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Die meisten dieser günstigeren Produkte - vor allem die Erdungswinkel - bestehen aus simplen F-Verbindern, die auf diesen Winkel (eigentlich nur ein Stück Bleck) aufgeschraubt sind.


    Die Erdungsblöcke sind vom mechanischen Aufbau her ein wenig anders, unterscheiden sich aber nicht wirklich.


    Wolfgang
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Rein optisch, sehen die Erdungsblöcke für mich in den meisten Fällen massiver und stabiler aus als die Erdungswinkel. Dennoch bieten einschlägige Hersteller (z. B. Kathrein) beide Varianten an. Bezüglich Erdungswiderstand ist wohl ein massiver Erdungsblock günstiger und haltbarer als ein Erdungswinkel (bei dem es ja bauartbedingt eine Schwachstelle zwischen F-Verbinder und Blech geben könnte).

    Bei Multischaltern wirbt die Firma Jultec mit besonders hochwertigen F-Buchsen: Jultec GmbH

    Hier ist von "Nitin-Beschichtung" und "Mehrfachkontaktierung" zu lesen. Gibt es auch bei den Erdungsblöcken Unterschiede zwischen einfacheren und höherwertigen F-Verbindern?
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    1.478
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Oh ja, die gibt es allerdings. Man kann aber leider nicht sagen, dass eine der Ausführungen grundsätzlich besser sei als die andere, denn es gibt beide Varianten in Ausführung "gut" und "schlecht".
    Es gelten die gleichen Bedingungen wie bei F-Buchsen, denn letztendlich ist so ein Erdblock oder Erdwinkel nichts anderes als zwei direkt verbundene F-Buchsen, entweder als Teil des Spritzwerkzeugs oder als F-Verbinder montiert in einem Blechwinkel.
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Bist du auch der Meinung, dass vom prinzipiellen Aufbau her ein Erdungswinkel eher die zweitbeste Möglichkeit ist, was die dauerhafte Zuverlässigkeit des Übergangswiderstands zum Potentialausgleich betrifft? Insofern wäre das schon mal ein erster Pluspunkt für die aus einem Stück gegossenen Erdungsblöcke.

    Die Qualität der Buchsen selber muss man sich dann sehr wahrscheinlich im individuellen Fall anschauen. Gibt es denn Hersteller, bei denen man sich vorab sicher sein kann, eine Variante mit hochwertigen Buchsen zu erwerben?
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Das zweite Stichwort nach Nitinbeschichtung heißt Rückflussdämpfung und die beträgt bei guten Buchsen > 30 dB.

    AXING gibt sogar deutlich höhere Werte an.
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Eine Rückflussdämpfung >30 dB sind also ein Indiz für gut gearbeitete Buchsen. Bleibt wohl die Frage, wie gut (ehrlich) die Hersteller mit ihren Angaben sind.
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Wenn die Rückflussdämpfungen der Buchsen wie beim Rauschmaß von LNB oder der Schirmdämpfung von Antennenkabeln mit "typisch" angegeben werden, hätte auch ich große Zweifel.
     
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    1.478
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    30 dB Rückflussdämpfung muss man im Sat-Bereich und in 75 Ohm-Technik erst mal sauber messen können...

    Ich persönlich halte 20 dB im Sat-Bereich für ausreichend, insbesondere wenn man weiß, dass viele Multischalter nicht mal 8 dB Rückflussdämpfung erreichen.

    "Früher" hat man gesagt, "nimm die Buchsen mit dem blauen Innenleben", die kamen von Cablecon und waren gut. Aber genau wie heute schamlos LNBs mit unerreichbaren Rauschmaßen von 0,1 dB verkauft werden, gibt es die lausigsten F-Buchsen inzwischen auch mit blauem Kunststoff.

    Zusammenfassung: Es gibt keine Pauschalempfehlungen mehr. Nur weil etwas ähnlich aussieht, muss es lange nicht die gleiche Qualität haben.

    Nachtrag: @dipol: da hatten wir die gleiche Idee...
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Erdungsblock oder Erdungswinkel?

    Wenn "typ." dabei stünde, wüsste man wenigstens, dass der Wert anzuzweifeln wäre. Wer praktische Erfahrungen mit besonders guten (oder auch besonders schlechten) Erdungsblöcken gemacht hat, kann sie mir gerne auch via privater Nachricht nennen. Dann wüsste ich schon mal, wonach ich mich umschauen kann oder wovon ich mich besser distanzieren sollte.
     

Diese Seite empfehlen