1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erdung Multischalter - Störungen im Bild u. Ton

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von blink73, 28. März 2005.

  1. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    Anzeige
    Nachdem ich den Mast geerdet habe und schliesslich auch den Multischalter musste ich Störungen in Bild und Ton feststellen.

    - waagerechte, leicht schattige Balken im Bild
    - leichter Brummton

    Erdung vom MS entfernt alles wieder Super.

    Geerdet wurde wie folgt:

    Mast direkt auf Potentialausgleichsschiene (16gmm)

    und MultiSchalter gebrückt auf Mast Erdklemme (4qmm)



    Muss der MS anders geerdet werden oder hat jemand Ideen wie ich die Störungen herausbekomme ( momentan lasse ich die Erdung am MS weg ....)

    Danke
     
  2. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    AW: Erdung Multischalter Sat Anlage - Meinungen Erfahrungen

    Mal ganz ehrlich wer hat richtig geerdet ?
    Bei dem Thema scheinen sich wohl nicht alle ganz einig zu sein.

    Nach Fragen im Bekanntenkreis ist wohl so gut wie keiner dabei .

    Bitte schreibt mir Eure Meinungen und Erfahrungen
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2005
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Erdung Multischalter - Störungen im Bild u. Ton

    Ich habe geerdet, und zwar fast so wie Du.

    Ausser das mein Multischalter keine Erdklemme hat, habe ich also die Koaxikalkabel mit Edungsschienen und einem eigenen Kabel an das Hausausgleichspotensial angeschlossen. Ich habe sehr große Störungen erwartet, hatte aber zum Glück keine Störungen an keinem Endgerät.

    Aber in der Tat haben viele Ihre Anlage nicht geerdet, was aber sehr gefählich sein kann. Auch hier im Forum fangen auch jetzt viele erst an, ihre Anlage zu erden.

    Ich habe damals erst einmal meine Anlage aufgebaut und geschaut, ob ich sie zum laufen bekomme, alls sie lief, das war sehr schnell der Fall, weil ich gut vorbreitet war, habe ich die Anlage wieder abgebaut, Erdung hergestellt, und dann erst wieder aufgebaut.

    digiface
     
  4. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    AW: Erdung Multischalter - Störungen im Bild u. Ton

    Habe nun vor die Erdung über einen Staberder vorzunehmen zumindest den Mast.
    Event. könnte ich doch auch die 4 qmm leitung für den MS dort anbringen oder.
     
  5. Blueliker

    Blueliker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    80
    AW: Erdung Multischalter - Störungen im Bild u. Ton

    Empfehlenswert ist die Leitung NYM/J 1 x 16 Qmm RE (rund eindrähtig) wenn möglich durchs Treppenhaus verlegen (ist meist einfacher nach einem direktem Blitzeinschlag zu renovieren (Brandspuren Tapete) als diverse Zimmer in mehreren Etagen!

    Also nur den "MS" würde ich mittels NYM/J 1x4 Qmm nur an der Potentialausgleichschiene anschließen! ;)

    Der Zweck einer PA-Schiene ist u.a. Spannungs unterschiede/Verschleppungen zwischen z.B. Wasser/Heizungsrohren und natürlich auch Antennenleitungen zu vermeiden!

    Bevor du mit einem Tiefenerder o.ä. anfängst....
    Probier doch mal kurz prowesorisch ein 4 Qmm mit dem MS und der Potentialausgleichschiene zu verbinden (parallel zur Masterdung) ob du dann immer noch Störungen hast! :D
     
  6. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    AW: Erdung Multischalter - Störungen im Bild u. Ton

    genau das will ich nicht , weil ich dann mit dem 16 qmm erst quer über den Dachboden muss *** überall Holz ****. Das finde ich doch gefährlich bis Lebensmüde da brennt im Ernstfall der Dachstuhl sofort !!!!!!

    Es war schon so angeklemmet --> doch sofort wieder runter !!!!!!!!!!

    Deswegen will ich den Mast vom Dach (außen) über einen Tiefenerder erden.
     
  7. Blueliker

    Blueliker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    80
    AW: Erdung Multischalter - Störungen im Bild u. Ton

    Kommt erstmal drauf an "wo" der Blitz einschlägt!

    Außerdem, man muß ja nicht die Erdungsleitung nur mit "Nagelschellen" befestigen, sondern kann diese im (eventuellen Halogenfreien) PVC Rohr und dazu passende Rohrschellen verlegen!

    Gruß Blueliker
     

Diese Seite empfehlen