1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EPG Senderübergreifend??

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von BigCheese, 30. Mai 2005.

  1. BigCheese

    BigCheese Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo ihr,

    sagt mal, gibt es generell über Digitales TV das EPG nur einzeln für jeden Sender oder ist es auch zusammenfassend?
    Ich hab einen Loewe TV und der konnte schon analog EPG von RTL2 und da hatte ich immer eine übersicht, was alles z.b. um 20:15 Uhr kommt durch fast alle Sender hindurch - bei meiner Terratec Cynergy T2 hab ich aber das nur auf jedem Sender einzeln - ist das jetzt Receiver/Firma abhängig oder ist das einfach getrennt?
    Gibts da evtl Software die das EPG getrennt ausliest und mir dann darstellt oder so?

    Thanks,
    BigCheese
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: EPG Senderübergreifend??

    sowas gibt es . habe bei meiner skystar2 und dvb-viewer pro einen epg über die meisten sender. als zeitübersicht und als timeline
     
  3. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: EPG Senderübergreifend??

    Diesen nexTView EPG kann man auch mit DVB-T von RTL2 und Kabel1 empfangen. Die beiden Sender haben unterschiedliche Anbieter und während der von RTL2 bis zu 3 Tage in die Zukunft reicht, ist man mit Kabel1 10 Tage glücklich.

    Das Problem werden wohl die Hardware-Voraussetzungen sein. Während es mit Linuxbetrieb auf jeden Fall möglich ist, die Daten mit einer internen DVB-T-PCI-Karte, die auf dem BT-8xx-Chip basiert, auszulesen, ist es meines Wissens unter Windows mit DVB-Karte nicht möglich.


    Mit analogen Karten geht es auf jeden Fall. Hat man kein analoges Signal sondern einen Digital-Receiver (SetTopBox) oder eine USB-Box mit Composite-Ausgang, muss er/sie den Videotext via Composite analog ausgeben können und dann kann auch eine analoge Karte die Daten daraus empfangen. Viele Receiver können das aber, um den Videorekordern das VPS-Signal zu schicken und die Programmierbarkeit über Videotext aufrecht zu erhalten.

    Wenn alles erfolgreich funktioniert, sieht das Ergebnis so aus:

    [​IMG]


    Dies ist mal ein Beispiel für die beste Sendezeit am Dienstag.

    Unter Linux kann man nxtvepg z.B. mit dem analogen TV-Programm verknüpfen oder die EPG-Daten in digitale Videorkorder wie MythTV oder VDR importieren.

    MfG
     
  4. BigCheese

    BigCheese Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    AW: EPG Senderübergreifend??

    hm... was ich nicht versteht:
    ich denke die Anwendung würde doch Sinn machen...
    Wieso programmiert dann keiner von den Anbietern (bis auf skystar anscheinend) etwas, was im Hintergrund durch die Sender Zappt und die EPG Daten einfach sammelt und aufbereitet?? ich mein, ich guck ja ned nur TV am Rechner, aber man könnte das ja im Hintergrund laufen lassen ?! Oder bin ich der einzige der sowas haben wollen würden?

    naja, surf ich halt weiter auf www.tvtv.de ;) geht ja auch vom rechner aus ;) nur wenn ich halt kein internet habe... naja...

    tschö,
    BigCheese
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: EPG Senderübergreifend??

    Bei meiner Skystar 2 sieht das so aus, ohne das ich durch die einzelnen Kanäle gezappt bin
    [​IMG]

    Find ich völlig ausreichend als Übersicht. Kann in der Software auch einstellen welche Sender ich im EPG haben will. Für meine gelegentlichen Aufnahmen reicht das völlig.
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: EPG Senderübergreifend??

    Die Idee ist nicht neu. So wird beim VDR bei System ab zwei Karten die unbenutzte Karte dazu genommen, genau das zu erfüllen. Bei einer Karte müsste man erstmal wissen, ob Sie gerade unbenutzt ist. Dafür wird im VDR ein Timeout benutzt. Ob diese noch andere Software macht?


    whitman
     
  7. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: EPG Senderübergreifend??

    Immer abwarten. MythTV ist erst in Version 0.18 zu haben. Bis zur 1.0 wird zumindest das scannen der DVB-EPG-Daten implementiert sein und wahrscheinlich sogar schon weit vorher. Bisher brauche ich noch ein Drittprogramm. Für den Teletext-EPG, den auch dein Loewe-TV verwendet, muss man nur 15 (RTL2) bis 45 min (Kabel1) den einen Sender eintunen.
    MfG
     
  8. BigCheese

    BigCheese Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2005
    Beiträge:
    27
    AW: EPG Senderübergreifend??

    meinst du auch bei dvb-t oder beziehst du dich da auf analog? analog war ja klar, aber dass bei dvb-t bei rtl2 und kabel1 auch die anderen mitgesendet werden? :confused:

    und wegen mythTV - geht das ohne probleme mit dem Terratec Cinergy T2 ? brauch ich da die spezial treiber? ist das besser als mytheatre?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2005
  9. Schugy

    Schugy Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Technisches Equipment:
    Twinhan VisionDTV DVB-T PCI Ter
    AW: EPG Senderübergreifend??

    Da Videotext per DVB-T mitgesendet wird, kann ein analoger Loewe-TV auch weiterhin seinen Programmführer von der SetTopBox empfangen, wenn sie Videotext per SCART ausgibt.

    MythTV ist dir nicht zu empfehlen. Linuxbetriebssystem, schwierige Installation und viel Handarbeit bei der Konfiguration. Prinzipiell funktioniert die T² auch mit Linux, aber mit diesem Chip funktioniert dann der Videotext-EPG wieder nicht.
     

Diese Seite empfehlen