1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EPG nach Receiverwechsel weg?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von cheppe234, 22. Juli 2008.

  1. cheppe234

    cheppe234 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    habe bisher Schwaiger DSR 6005 T und bin heute auf Philips DTR 7005 umgestiegen. Der Philips-Receiver ist absolut top, jedoch bekomme ich mit dem Ding keinen EPG, obwohl jener beim Schwaiger tadellos funktionierte und ich natürlich die Antenne weder um- noch verstellt habe.

    Hatte jemand das gleiche Phänomen und kann mir vielleicht helfen?

    Danke!

    P.S. Signalstärke am Receiver: voller Ausschlag
    Signalqualität: null Ausschlag - wo bitte ist da der Unterschied????:confused:
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?

    _ wo
    _ welche Programme ?
    Wichtig ist die Signalqualität . Und da liegt wohl auch der Grund des EPG Problems.
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?


    Vermutlich ist der Philips Receiver empfindlicher, so das dieser Übersteuert wird.

    D.h. Verstärkung an der Antenne runterdrehen und schauen das die Signalqualität rauf geht.
     
  4. cheppe234

    cheppe234 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?

    Das Problem ist erstreckt sich über alle Programme. Bei einem früheren Receiver kam es schon mal vor, dass nur auf einem oder zwei Programmen der EPG nicht verfügbar war. Aber nun ist er bei keinem einzigen Sender zu haben.
     
  5. cheppe234

    cheppe234 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?

    Hi StefanG,

    die Pegeleinstellung an der jetzigen Schwaiger ZA 8960 hatte ich schon verstellt, leider ohne Erfolg. Werde mir heute mal die Kathren BZD 30 holen und schauen wie es dann aussieht. Muss ich u.U. den Stellplatz der Antenne verändern, obwohl der Empfang (optisch) tadellos ist???
     
  6. cheppe234

    cheppe234 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?

    Brauche bitte nochmal euren Rat. BZD 30 hängt dran, Bild ist toll
    Signalstärke: kein Ausschlag
    Signalqualität: kein Ausschlag

    :confused: :confused: :confused:
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?

    das ist schon mal die erste sinnvolle Antwort
    _ des weiteren wissen wir das du eine verstärkte Antenne benutzt*
    _ ausserdem wäre es interessant w o das ganze stattfindet. Nicht weil wir Wohnorte sammeln sondern da mglw die Entfernung zum Sendemast nicht unerheblich ist.

    _ hast du den Philips schon mal bei jemamd anderm getestet. (zum Bsp. im Laden..)
    _ * hast du schon mal den Rat von StefanG befolgt.
     
  8. cheppe234

    cheppe234 Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    6
    AW: EPG nach Receiverwechsel weg?

    - Standort ist Hamburg-Barmbek
    - Kathrein BZD 30 hat keine Pegeleinstellmöglichkeit

    Problem trotzdem gelöst: Zum Putzen Gerät komplett vom Netz getrennt, nach Wiederanschluss war der EPG da, auf allen Programmen. Warum? Keine Ahnung, habe nix verändert.

    DANKE für eure Unterstützung!
     

Diese Seite empfehlen