1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EPG beim Kathrein UFS710

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von mittelhessen, 13. November 2007.

  1. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Anzeige
    Wieso ist der EPG des UFS710 eigentlich so gestrickt, dass:

    -sich die Uhrzeit der Aktualisierung (03:00 Uhr) nicht verstellen lässt

    -sich keine manuelle Aktualisierung zu einem beliebigen Zeitpunkt anstoßen lässt

    -sich nur die ersten 25 Plätze der TV-Programmliste aktualisieren

    -sich die Radio-Programmliste gar nicht aktualisiert

    -sich beim Schauen/Hören eines Programmes, die anderen Programme des Transponders nicht automatisch mit aktualisieren?
     
  2. Urmel99

    Urmel99 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    25
    AW: EPG beim Kathrein UFS710

    Hallo!
    Was passiert eigentlich bei Trennung des Gerätes vom Netz?Bleiben die EPG-Daten gespeichert oder müssen die Daten beim Wiedereinschalten erneut aus den SI-Daten eingelesen werden?
    Das die Einlesezeit(3 UHR) nicht verändert werden kann und auch kein manueller Start möglich ist,finde ich auch sehr störend.Technisat bietet hier mehr Möglichkeiten.
    Vielen Dank für Antworten!
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: EPG beim Kathrein UFS710

    Die Daten von der Synchronisation um 03:00 Uhr bleiben scheinbar erhalten. Das sind die ersten 25 Plätze der TV-Liste, mehr nicht! Ist der Receiver länger vom Netz getrennt (ob Netzschalter aus ist oder der Stecker gezogen wird, dürfte egal sein), so wird nach dem Fernsehen (beim Schalten in den StandBy) eine Synchronisation durchgeführt.

    Die neu eingelesenen Infos, die durch die Synchronisation nicht empfangen wurden (also die Infos der Radio-Liste und der weiteren TV-Programme ab Platz 26), werden durch kurzes Aus- und wieder Einschalten gelöscht.

    Scheinbar ist nicht genügend Speicher da?!

    Was mich sehr stört, ist das wirklich nur der EPG eingelesen wird, von dem Programm, dass gerade eingeschaltet ist.
     

Diese Seite empfehlen