1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EPG-Aufnahmeprogrammierung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von esche, 27. November 2006.

  1. esche

    esche Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Großraum Hannover
    Technisches Equipment:
    tsr 5100
    Anzeige
    Hallo, alte Hasen,

    bin ein newcomer im Forum. Bisher habe ich über einen SL-Digi-Receiver ferngesehen, und wenns was aufzunehmen gab, das herkömmlich über Nokia-analog-Receiver und Videorecorder gemacht.

    Inzwischen habe ich einen targa digi twin mit Festplatte. Die Aufnahmeprogrammierung über EPG ist eine ganz feine, einfache Sache. Nur: manchmal fängt er zu früh an - dann ist sowohl Titel, wie auch Info der vorherigen Sendung gespeichert. Wenn überzogen wird (passiert gelegentlich, wie man merkt ;-) ), läuft er nicht bis zum Ende der Sendung, sondern schaltet vorher ab.

    Ist das normal? Stecken im EPG keine Codierungen drin zur Steuerung des Recorders, wie beim alten VPS? Oder mache ich was falsch? In der Bedienungsanleitung habe ich nichts dazu gefunden. Und hier im Forum unter "EPG" auch nichts. Was kann man tun, damit das nicht passiert (ausser manuell "Zuschläge" programmieren - aber dann ist der schöne Vorteil vom EPG dahin ....)

    Seht mir nach, wenn das schon irgendwo gepostet worden ist - ich werds noch lernen.

    Allen, die mir auf die Sprünge helfen können, schon jetzt schönen Dank dafür.

    Gruß esche
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Nichts.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Der Targa 5100?

    Der ist hier ausdiskutiert: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=108194

    Möglich wäre sowas. Wird aber von den Sendern nicht genutzt.

    Aber ist doch egal. Wenn man auf HDD aufnimmt kann man eh vorne/hinten 30min. dranhängen.
    Vernünftige Receiver sollten sowas automatisch machen können.

    cu
    usul
     
  4. blackys

    blackys Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    5
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Ich denke auch, das hängt schlicht vom Receiver ab. Ein "Startsignal/Endesignal" ala VPS ist im EPG derzeit nicht vorhanden, das EPG ist eigentlich nicht mehr als eine digitale Fernsehzeitung.
    Bei meinem Technisat Digicorder S2 kann man den Vor- und Nachlauf in Minuten generell einstellen und darüberhinaus bei jeder Einzelprogrammierung natürlich wahlweise nochmal ändern. Wenn dein Receiver diese "pauschalen" Zuschläge nicht vorsieht, hast du Pech.
    Der Titelname und Info werden bei mir immer direkt aus dem EPG übernommen, das geschieht ja schon bei der Programmierung. Es ist dann egal ob die Aufnahme, bedingt durch den Vorlauf, bei einer früheren Sendung startet.

    gruss
    blackys
     
  5. esche

    esche Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Großraum Hannover
    Technisches Equipment:
    tsr 5100
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Hallo Charly, usul und blackys,

    danke für euere Antworten.

    Ist doch komisch: da hat man mit einem digitalen twin-Festplattenreceiver ein high-tech-Gerät; mit dem EPG ein vielseitiges Info-Medium, und dann ist hier noch nicht mal Uralt-Technik, wie die VPS-Steuerung oder die timer-Programmierung über Videotext (wie beim alten analogen Gerät) realisiert. Eigentlich arm. :confused:

    Gruß esche
     
  6. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    timerprogrammierung über videotext ist im Zeitalter von EPGs aber auch kein Feature, was noch notwendig wäre. Ein EPG bietet ja ein vielfaches mehr, als ein Videotext.
    Aber dass es kein digitales VPS Signal Signal gibt, ist wirklich eine sehr merkwürdige Sache. Kann mir nicht vorstellen, dass es so schwer zu realisieren wäre, dieses Signal digital zu übertragen, bzw. für die Hersteller, dieses Signal auszuwerten.
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    und wie war das noch zu analogen zeiten ?? da gab es VPS und trotzdem hat es eine reihe von sendern nicht genutzt wie zum bleistift RTL usw.
    warum soll das weiterentwickelt werden, wenn es dann nur einige nutzen. ich dachte immer mir fehlt VPS. inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Gibt es doch. Mit den EPG Daten über DVB geht alles was mit VPS geht und noch mehr.

    Frag doch mal die Sender warum die das nicht Unterstützen (Evtl. sogar mit der Funktion die Werbung bei der Aufnahme zu überspringen)? ;-)

    cu
    usul
     
  9. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Ja, da hast du recht. Das Interesse der Sender liegt leider nicht darin, Aufnahmen zu unterstützen.
    Vielleicht sollten sie diese Haltung mal ändern und Erlösmodelle mit Recorderaufnahmen entwickeln. Sonst sehen sie nämlich irgendwann alt aus. Wer einmal einen PVR hatte, der findet den Gedanken, eine Senung nur dann anschauen zu können, wenn sie vom Sender gezeigt wird etwas befremdlich.
     
  10. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: EPG-Aufnahmeprogrammierung

    Meinst du nicht Showview damit?
     

Diese Seite empfehlen