1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 11. April 2008.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    Anzeige
    Seit fast sechs Wochen ist ein Hartz IV-Empfänger im Hungerstreik und verlangt eine Entschuldigung vom Leiter des Jobcenters für unrechtmäßige Leistungskürzungen

    Die Einführung der Hartz IV-Reformen im Jahr 2005 hat die Gesellschaft grundlegend verändert. Seither wird wieder ganz offen von Unterschicht und Klassengesellschaft geredet. Wer von Hartz IV leben muss, ist ganz unten angekommen. Das zeigt sich nicht nur am Kontostand, sondern oft auch an der Behandlung in den Jobcentern. Neben den bekannten Maximen "Fördern und Fordern" kommen nicht selten auch "Gängeln, Bevormunden und Sanktionieren" zur Anwendung. Als Reaktion auf die entwürdigende Behandlung durch das Jobcenter ist in Gütersloh vor fast sechs Wochen ein Langzeitarbeitsloser in den Hungerstreik getreten. Seine Forderungen, unter anderem eine persönliche Entschuldigung des Leiters des Jobcenters, wurden bislang nicht erfüllt. Mittlerweile geht es dem Mann gesundheitlich sehr schlecht, er musste mehrere Tage auf der Intensivstation behandelt werden.



    weiter: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27696/1.html
     
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    Vielleicht will man das beim Jobcenter erreichen,das die Leute sowas wie Hungerstreik machen,dann sterben und der Staat das Geld spart.
    Ich trau dem Staat das ohne weiteres zu.
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    schlimm, wie tief wir in D schon gesunken sind. :(

    die brauchen sich echt nicht wundern, wenn es bald amokläufe in jobcentern gibt.
     
  4. BÖSEWICHT

    BÖSEWICHT Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    oft zu hause
    Technisches Equipment:
    AMC370Sat,Dbox2 Philips linux,37"Philips LCD1080Full HD,Prem.all,Ösi TV all
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    Damen u. Herren sollten froh sein,dass es (leider)Hartz IV empfänger gibt ohne diese währen sie vielleicht auch auf gewisse leistungen angewiesen,dass sollten sie bedenken!
     
  5. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    Ich höre hier immer wieder Hungerstreik. Er hätte sich schlicht frühzeitig einen Anwalt nehmen sollen oder Beratung bei einer Hilfeeinrichtung. Gibt es alles kostenlos. Die hätten die Leute im Jobcenter schon kurz gehalten.

    Das Problem wäre längst erledigt.
     
  6. AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter


    Genau dafür hätte ich das "Jobcenter" gehalten.
    Immerhin ist die BA Körperschaft des öffentlichen Rechts und bezeichnet sich selbst als "größten Dienstleister am Arbeitsmarkt".
    Wahrscheinlich sind die Dienste eher nicht für Arbeitssuchende geeignet.....
     
  7. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    83
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    Im Artikel werden auch Leute zitiert, die sich gut mit der Materie auskennen. Ich glaube, wenn es so einfach wäre, dann hätten die das Problem schnell gelöst. Manchmal sieht die Realität anders aus als die Theorie.
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    Haben Hartz IV Empfänger mittlerweile keine Menschenwürde mehr?

    Ich finde es teilweise entwürdigend wie sich eine Hartz IVler mitterweile nackig machen muss und dann auch noch von Jobcenter blöd kommen lassen muss!
     
  9. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.102
    Ort:
    Sachsen
    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    Ist schlimmer wie bei der Stasi, wenn die Hartz IV Empfänger alles offenlegen müssen und selbst Wohnungsdurchsuchungen durchgeführt werden. Wie wäre es mit ner versteckten Kamera, damit die Jobcenter und Argen immer sehen können, was die Leute so treiben? Sowas hat mit Würde nix mehr zu tun. Da kann man gleich in den Knast gehen. Denn so groß ist der Unterschied zwischen Hartz IV Empfänger und Straftäter nicht mehr.
     
  10. DerKomiker

    DerKomiker Guest

    AW: Entwürdigende Behandlung von Hartz IV-Empfängern durch Jobcenter

    1 Knastplatz ist teurer als 1x HartzIV Grundsicherung...Von daher werdens de HartzIVer wohl nicht in'n Knast stecken...
     

Diese Seite empfehlen