1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Enttäuschung mit LCD-Fernseher

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von Mark101, 27. April 2008.

  1. Mark101

    Mark101 Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,

    ich hab mir vor kurzem einen Philips 37PFL9732D 37" zugelegt - vor allem um DVD´s zu schauen und ab und zu mit meiner XBOX rumzuspielen. Das Modell ist ja nicht gerade das billigste auf dem Markt aber ich dachte mir für gute Qualität muss man eben ein bisschen mehr auf den Tisch legen.

    Umso größer ist meine Enttäuschung. Die DVD´s werden für meinen Geschmack sehr unscharf dargestellt. Ich meine jetzt nicht Bewegungsunschärfe denn Bewegungen hat der Philips sehr gut im Griff - ich meine einfach, dass ausser vielleicht Gesichter in Grossaufnahmen die gesamte Schärfe nicht zufriedenstellend ist. Ich hab einen billigen Thomson-Röhrenfernsehr in einem anderen Zimmer - wenn ich da kurz rübergehe traue ich meine Augen nicht, was den Schärfe-Unterschied betrifft. Ich kann mir das nicht richtig erklären, bin aber da auch nicht sehr erfahren. Vielleicht werden DVD´s auf größeren LCD-Displays einfach immer unscharf dargestellt. Natürlich hab ich ein wenig bei der Konfiguration rumgespielt aber das Problem scheint so grundsätzlich, da kann man nicht wirklich was nennenswert verbessern. Mehr Schärfe wird da in Form eines weissen Randes neben jedem Pixel umgesetzt. Ganz toll. Standbilder haben deutlich erkennbare Abstufungen/Treppen. Ich bin schon fast soweit, dass Ding wieder zu verkaufen. Machen denn LCD´s ohne HDTV oder BlueRay überhaupt keinen Sinn? Jetzt hab ich bei der XBOX gesehen, dass der Wechsel von SCART auf HDMI-Kabel einen riesigen Unterschied macht. Soll ich meinen 5 Jahre alten DVD-Player (damals Testsieger) gegen einen DVD-Player mit HDMI-Ausgang austauschen? Noch mehr Kosten mit ungewissem Ergebnis?

    Wie sind euere Erfahrungen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Enttäuschung mit LCD-Fernseher

    Ein hochwertiges Scart Kabel wirkt auch hier Wunder.
    Keinen billig Schrott für 1,99 € aus dem Baumarkt.

    Bei mir waren die Unterschiede zwischen einem 0815 Kabel und einem hochwertigen aus dem Fachhandel immens
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Enttäuschung mit LCD-Fernseher

    Aber auch kein 100 EUR Kabel.

    Erstmal den Stecker aufschrauben und schauen ob alle AV Leitungen einzeln geschirmt sind. Dann sicherstellen das RGB verwendet wird.
    Evtl. hilf hier auch ne YUV Verbindung wenn der Player das dann progressiv wiedergeben kann?

    BTW: Das die XBOX gut aussieht ist ja kein Wunder. Die hat ja HD. Kannst du nicht auch mit der deine DVD Abspielen? Wie siehts da aus?

    cu
    usul

    PS: Ich hab auch noch ne Röhre. Irgendwie konnte mich das LCD Bild auch noch nicht begeistern (sieht immer irgendwie künstlich aus). Und dann haben die billigen ja noch die nervige Blickwinkeabhängigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: Enttäuschung mit LCD-Fernseher

    DVD Player mit HDMI Kabel ... damit hast du das Maximum an Schärfe. Kostet auch gar nicht mehr die Welt...

    Greets
    Zodac
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Enttäuschung mit LCD-Fernseher

    Mit Philips kenn ich mich nicht aus aber die Einstellung des LCD kann Tage oder sogar Wochen dauern.
    Bei Samsung ist eindeutig die Zuspielung per HDMI um Welten besser ist als über Scart.
    Ich habe gerade mal meine Batman Begins DVD in die PS3 geschmissen und das sieht sehr ansprechend aus.
    Der Vergleich LCD/Röhre hinkt an allen Ecken. Das habe ich immer vermieden deswegen habe ich erst einen LCD gekauft als meine Röhre entgültig kaputt war.
    LCDs brauchen eine gute Quelle die über HDMI ausgegeben wird.
    Vielleicht findet du hier was: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=152
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  6. Mark101

    Mark101 Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Enttäuschung mit LCD-Fernseher

    Ihr hattet alle Recht - vielen Dank! Der Wink mit der XBOX war genial. Wenn ich mit der XBOX die DVD´s abspiele, dann ist die Qualität , also vor allem die Schärfe , tatsächlich deutlich - und ich meine wirklich DEUTLICH - besser. Muss an dem HDMI-Kabel liegen. Aufgefallen ist mir aber auch, dass das Bild jetzt oben und unten automatisch ein paar cm schwarzen Rand hat und ich die Auflösung am Fernseher nicht mehr umschalten kann bzw. ein paar Optionen weniger habe. Kann das daran liegen, dass die native Auflösung automatisch an die DVD angepasst wird?
    However - es gibt zwar auch jetzt noch etwas Stufenbildung, z.B. bei langem Kopfhaar bei Gesichts-Nahaufnahmen, die noch etwas an pixelige Treppen erinnern, dazu muss man aber schon sehr genau hinschauen. Unterm Strich ist es jetzt gut :winken: Die Röhre hat ihren Platz bestimmt immer noch aber es ist ....irgendwie anders... keiner von beiden ist dem anderen völlig überlegen aber das CINEMA-Feeling mit dem LCD ist schon geil
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008

Diese Seite empfehlen